Trusted WordPress tutorials, when you need them most.
Beginner’s Guide to WordPress
WPB Cup
25 Million+
Websites using our plugins
16+
Years of WordPress experience
3000+
WordPress tutorials
by experts

Wie man das nicht angezeigte Bild in WordPress repariert

Hinweis der Redaktion: Wir erhalten eine Provision für Partnerlinks auf WPBeginner. Die Provisionen haben keinen Einfluss auf die Meinung oder Bewertung unserer Redakteure. Erfahre mehr über Redaktioneller Prozess.

Suchen Sie nach Möglichkeiten, um Ihr Featured Image in WordPress zu beheben, das nicht angezeigt wird?

Hervorgehobene Bilder geben den Besuchern einen Vorgeschmack auf das, was in Ihren Blogbeiträgen und auf Ihren Seiten zu sehen sein wird. Wenn sie also nicht auf Ihrer Website erscheinen, kann das frustrierend sein und sich sofort negativ auf Ihre Klickraten auswirken.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie in WordPress nicht angezeigte Bilder korrigieren können, damit Ihre Inhalte mehr Klicks und Engagement erhalten.

fix-featured-image-not-showing-wordpress-og

Warum wird das Featured Image in WordPress nicht angezeigt?

Hervorgehobene Bilder erscheinen auf der Listenseite Ihres Blogbeitrags und manchmal auch in der Kopfzeile des Beitrags. Ähnlich wie bei YouTube-Thumbnails besteht das Ziel des Featured Image darin, die Seitenaufrufe und die Nutzeraktivität zu erhöhen.

WPBeginner thumbnails

Darüber hinaus werden die Bilder auch zur Darstellung einzelner Artikel in den letzten Beiträgen sowie auf den Archiv- und Suchseiten verwendet.

Darüber hinaus gibt der Stil Ihrer Bilder den Ton für den Rest Ihres Blogbeitrags an.

WPBeginner recent posts example

Fast alle WordPress-Themes ermöglichen es Ihnen, Bilder hochzuladen und sie in verschiedenen Bereichen Ihrer Website anzuzeigen, z. B. im Seitenleistenmenü oder im Hauptinhaltsbereich.

Wenn Sie dieses Problem beheben möchten, sollten Sie sich unsere Anleitung zum Hinzufügen von Vorschaubildern oder Post-Thumbnails in WordPress ansehen. Es ist wichtig, dass Sie zuerst wissen, wie Sie Bilder hochladen können.

Es kann leicht passieren, dass man versehentlich ein Titelbild statt eines Beitragsbildes hochlädt, oder Sie haben vielleicht sogar ein Thema, das das erste Bild eines Beitrags automatisch als Beitragsminiatur einfügt.

In diesem Sinne wollen wir uns nun mit der Behebung möglicher Probleme befassen, die auftreten können. Nutzen Sie unsere Links, um zu dem Problem zu gelangen, mit dem Sie gerade konfrontiert sind.

HTTP error

Wenn Sie versuchen, ein Bild mit einer großen Dateigröße hochzuladen, erhalten Sie möglicherweise die vage Meldung „HTTP-Fehler“. Oft bedeutet dies, dass die Bilddatei zu groß ist oder dass Sie das Speicherlimit Ihrer Website erhöhen müssen, um größere Uploads auf Ihre WordPress-Website zu ermöglichen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben. Aber zuerst sollten Sie sich von WordPress abmelden und dann wieder einloggen. In vielen Fällen können Sie dann wieder ganz normal Bilder hochladen.

Wenn nicht, dann versuchen Sie eine der beiden folgenden Methoden:

  1. Verringern Sie die Größe der Bilddatei.
  2. Erhöhen Sie das WordPress-Speicherlimit.

Beginnen wir mit der einfacheren Methode: Verringern Sie die Größe Ihrer Bilddatei. Wenn die Größe ein Problem darstellt, sollten Sie zum WebP-, JPEG- oder PNG-Bildformat wechseln. JPEG ist ein komprimiertes Dateiformat, bei dem die Bildqualität geringfügig reduziert wird, um die Dateigröße deutlich zu verringern, und WebP-Dateien sind von vornherein sehr klein.

Als nächstes sollten Sie die Dateigröße mit einem Bildkomprimierungstool wie TinyPNG oder JPGmini komprimieren.

Alles, was Sie tun müssen, ist, das Bild in das Tool hochzuladen, und dann können Sie die komprimierte Version der Datei herunterladen.

compress image with TinyPNG

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zur Optimierung von Bildern für die Webleistung ohne Qualitätsverlust.

Wenn Sie die Bildgröße bereits komprimiert haben und der HTTP-Fehler immer noch auftritt, sollten Sie das Speicherlimit Ihres WordPress-Systems erhöhen. Wenden Sie sich einfach an Ihren derzeitigen Webhosting-Anbieter und bitten Sie um eine Erweiterung Ihres PHP-Limits oder ein Upgrade Ihres Hosting-Angebots.

limited memory size error in wordpress

Sie können jedoch auch das PHP-Speicherlimit ändern, wozu Sie die Dateien wp-config.php oder .htaccess ändern müssen. In beiden Fällen benötigen Sie einen FTP-Client oder einen Dateimanager.

Für diese Methode ist es eine gute Idee, ein Plugin wie WPCode zu verwenden, mit dem Sie Anpassungen hinzufügen können, ohne Ihre Website zu zerstören. WPCode ist das beste Code-Snippets-Plugin auf dem Markt. Über 2.000.000 Millionen Websites nutzen es, um ihre Website-Anpassungen mit Code-Snippets zukunftssicher zu machen.

Wenn Sie die .htacess-Datei bearbeiten möchten, müssen Sie in den Stammordner der WordPress-Website wechseln. Dann können Sie vor der Zeile „#END WORDPRESS“ den folgenden Code einfügen:

define( 'WP_MEMORY_LIMIT', '256M' );

Weitere Details zur Erhöhung des Speicherlimits finden Sie in unserem Tutorial zur Behebung von WordPress-Speichererschöpfungsfehlern, um den PHP-Speicher zu erhöhen.

2. Reparieren Sie die Plugins oder Themes

Einige WordPress-Themes und -Plugins könnten das Erscheinen des Bildes verhindern.

Während die meisten WordPress-Themes Ihre Featured Images automatisch anzeigen, müssen einige vom Administrator manuell eingerichtet werden. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise die Einstellungen Ihres WordPress-Themes überprüfen oder den Support Ihres Themes um Hilfe bitten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer ultimativen Anleitung zur Verwendung des WordPress Theme Customizer.

Wenn das Theme das Problem nicht verursacht, können Sie auch prüfen, ob Ihre Plugins der Hauptverursacher sind.

Aktualisieren Sie zunächst alle Ihre Plugins.

Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, deaktivieren Sie alle Ihre Plugins und reaktivieren Sie sie dann nacheinander.

Nach jeder Installation können Sie überprüfen, ob die angezeigten Bilder wahrscheinlich angezeigt werden. Wenn das Featured Image nicht angezeigt wird, wissen Sie, welches Plugin das Problem verursacht.

Sie können auch das Plugin „Health Check & Troubleshooting“ verwenden. Dieses kostenlose Plugin führt eine Reihe von Prüfungen durch, um Konfigurations- und bekannte Fehler in Ihren Plugins und Themes zu erkennen.

Health Check Troubleshooting plugin

Wenn Sie Hilfe bei der Installation benötigen, lesen Sie unsere Anleitung zur Installation eines WordPress-Plugins.

Gehen Sie nach der Aktivierung zu Tools “ Site Health. Hier erhalten Sie eine Liste von Empfehlungen, die Ihnen helfen, die Sicherheit und Leistung von WordPress zu verbessern.

Sie können hier sehen, dass eine Reihe von veralteten und inaktiven Plugins und Themes installiert sind, die behoben werden müssen. Klicken Sie einfach auf die angegebenen Links, um Ihre Plugins zu verwalten oder zu aktualisieren.

manage inactive plugins

3. Lazy Loading deaktivieren

Lazy Loading ist eine Funktion, die dazu beiträgt, die Geschwindigkeit Ihrer Seite und die Leistung von WordPress zu verbessern, indem Inhalte und der sichtbare Bereich zuerst hinzugefügt werden.

Eine schnellere Website verbessert die Platzierung der Website, da Suchmaschinen wie Google die Geschwindigkeit als einen wichtigen Rankingfaktor betrachten.

Grundsätzlich werden Bilder auf einer Seite erst dann geladen, wenn sie auf dem Bildschirm zu sehen sind. So muss beispielsweise das letzte Bild in einem langen Blogbeitrag erst dann geladen werden, wenn der Nutzer tatsächlich nach unten scrollt und das Bild erreicht.

Allerdings kann „Lazy Loading“ zu Problemen mit vorgestellten Bildern führen, da einige „Lazy Loading“-Plugins vorgestellte Bilder als normale Fotos behandeln können. Dies kann dazu führen, dass das vorgestellte Bild langsam geladen wird oder gar nicht mehr in der Liste der letzten Beiträge erscheint.

Außerdem bieten einige Plugins zur Bildoptimierung die Funktion „Lazy Loading“ als Add-on an. Daher sollten Sie bei jedem installierten Plugin prüfen, ob diese Funktion aktiviert ist.

Vielleicht möchten Sie die Funktion „Lazy Loading“ in Ihren Plugins deaktivieren und den Cache leeren, um zu sehen, ob das Problem mit dem Feature-Image dadurch gelöst wird.

Einige Plugins erlauben es Ihnen, bestimmte Fotos vom Lazy Loading auszuschließen. Wenn das der Fall ist, können Sie diese Funktion nur für das erste Bild Ihrer Blogbeiträge deaktivieren, so dass Sie weiterhin von Lazy Loading profitieren können, ohne dass Ihre Featured Images davon betroffen sind.

Sie können den Code leicht deaktivieren, indem Sie das Code-Snippet mit WPCode anpassen. Zuerst müssen Sie auf dem WordPress-Dashboard die Seite Code Snippets “ + Snippet hinzufügen aufrufen.

add custom code snippet

Dann brauchen Sie nur noch diesen PHP-Code zu kopieren und in das Feld „Codevorschau“ einzufügen:

add_filter( 'wp_lazy_loading_enabled', '__return_false' );

So sollte es nach dem Einfügen aussehen.

Stellen Sie sicher, dass Sie auch „PHP Snippet“ als Codetyp auswählen.

disable lazy load wpcode

Zum Schluss schalten Sie das Plugin ein, damit es aktiv ist, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Snippet speichern“.

Weitere Details finden Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Lazy Load in WordPress richtig deaktivieren.

save-disable-lazy-load-snippet

WordPress bietet sechs Standard-Benutzerrollen zur Verwaltung aller Benutzerzugriffe und -aktionen auf einer Website.

Wenn Sie nicht der Eigentümer der Website sind, haben Sie möglicherweise nicht die erforderliche Benutzerrolle, um Bilder hochzuladen oder anzuzeigen.

Sie müssen lediglich sicherstellen, dass Ihre Benutzerrollen und -berechtigungen richtig eingerichtet sind.

Eine einfache Möglichkeit, dieses Problem zu lösen, ist die Verwendung eines Plugins wie User Role Editor, mit dem Sie Rollen und Fähigkeiten an einem Ort ändern können.

Gehen Sie einfach auf Users “ User Role Editor in Ihrem WordPress Dashboard.

Von hier aus wählen Sie unter „Rolle auswählen“ die Rolle aus, die Sie ändern möchten, und ändern ihre Fähigkeiten. In diesem Fall wählen wir den Autor.

select user role editor

Suchen Sie dann mit der Option „Schnellfilter“ nach „upload_files“.

Klicken Sie abschließend einfach auf die Schaltfläche „Aktualisieren“, um die Änderungen vorzunehmen.

update user role in wordpress

Mit diesem Plugin können Sie auch neue benutzerdefinierte Rollen erstellen und ihnen Zugriff auf Berechtigungen Ihrer Wahl geben.

5. Fix Featured Image Not Showing on a Blog Post Gallery Page

Eine der besten Möglichkeiten, Bilder zu verwenden, besteht darin, Ihre Blogbeiträge auf der Startseite Ihrer Website zu präsentieren.

Was aber, wenn die vorgestellten Bilder nicht auf der Blogseite erscheinen?

featured images not appearing

Um dieses Problem zu beheben, bearbeiten Sie Ihre Homepage oder eine beliebige Seite, auf der die vorgestellten Bilder angezeigt werden sollen.

Klicken Sie auf das „+“-Symbol und fügen Sie den Block „Neueste Beiträge“ zu dem Beitrag auf der Seite hinzu. Von hier aus werden Links zu Ihren letzten Beiträgen angezeigt.

display latest posts

Klicken Sie auf den Block und aktivieren Sie die Option „Angezeigtes Bild anzeigen“.

Sie können die anderen Einstellungen, wie z. B. die Ausrichtung und die Größe des angezeigten Bildes, an Ihre Seite anpassen.

display featured images

Von hier aus sollten Ihre vorgestellten Bilder in Ihrer Blogpost-Galerie erscheinen.

So sieht es aus, sobald die Bilder angezeigt werden.

featured images appearing in blog

6. Hinzufügen von benutzerdefiniertem Code zur Behebung von Problemen mit Featured Images

Manchmal sind die Vorschaubilder von Beiträgen nicht anklickbar, weil Ihr aktuelles WordPress-Theme diese spezielle Funktion nicht unterstützt.

Vielleicht möchten Sie Ihre vorgestellten Bilder zu RSS-Feeds hinzufügen oder das vorgestellte Bild in der Liste der Beiträge im Verwaltungsbereich anzeigen.

All diese Dinge können mit WPCode erledigt werden.

Nach der Aktivierung gehen Sie zu Code Snippets “ + Add Snippet. Sie werden zu einer Bibliothek mit vorgefertigten benutzerdefinierten Code-Optionen weitergeleitet.

Geben Sie „featured image“ in die Suchleiste ein, damit Sie alle verfügbaren benutzerdefinierten Code-Optionen für das Hinzufügen von featured images zu Ihrer Website sehen können.

Wählen Sie hier einfach die gewünschte Option aus.

Nehmen wir zum Beispiel an, dass wir unserem WordPress-Administrations-Dashboard Spalten für besondere Bilder hinzufügen möchten. Bewegen Sie einfach den Mauszeiger über die Option und wählen Sie „Snippet verwenden“.

add featured image column

Sie werden dann zu einer Seite weitergeleitet, auf der Sie das Snippet bearbeiten können.

Allerdings ist der Code bereits voreingestellt, so dass Sie nicht mit dem Code oder den Einstellungen hantieren müssen.

Wenn Sie den Code jedoch manuell eingeben müssen, können Sie ihn unten kopieren und einfügen:

add_filter( 'manage_posts_columns', function ( $columns ) {
	// You can change this to any other position by changing 'title' to the name of the column you want to put it after.
	$move_after     = 'title';
	$move_after_key = array_search( $move_after, array_keys( $columns ), true );

	$first_columns = array_slice( $columns, 0, $move_after_key + 1 );
	$last_columns  = array_slice( $columns, $move_after_key + 1 );

	return array_merge(
		$first_columns,
		array(
			'featured_image' => __( 'Featured Image' ),
		),
		$last_columns
	);
} );

add_action( 'manage_posts_custom_column', function ( $column ) {
	if ( 'featured_image' === $column ) {
		the_post_thumbnail( array( 300, 80 ) );
	}
} );

Schalten Sie dann einfach die Schaltfläche ein, um das benutzerdefinierte Codeschnipsel zu aktivieren, und klicken Sie dann auf „Aktualisieren“.

update code snippet

Dann können Sie die Seite Beiträge “ Alle Beiträge in Ihrer Verwaltung aufrufen.

Sie sollten sehen, dass die Miniaturansichten der Beiträge erscheinen.

featured image in wordpress admin

Lesen Sie auch unseren Beitrag über die automatische Verknüpfung von Bildern mit Beiträgen in WordPress oder unser Tutorial über das Hinzufügen von Beitrags-Thumbnails zu Ihren WordPress-RSS-Feeds.

Manchmal kann es vorkommen, dass Ihr WordPress-Featured-Image nicht in der richtigen Größe angezeigt wird. Es ist am besten, wenn Sie die besten Praktiken für Featured Images kennen, damit Sie Probleme von vornherein vermeiden können.

Auswahl der richtigen Grafiken für Featured Images

Die optimale Größe für rechteckige Feature-Bilder ist 1200 x 687 Pixel. Für Themen, die quadratische Feature-Bilder verwenden, ist die beste Größe jedoch 600 x 600 Pixel.

Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Anleitung zur grundlegenden Bildbearbeitung in WordPress.

choose right graphics for featured images

Ändern der Standard-Bildgrößen in WordPress

Wenn die Thumbnails in Ihrem Blog viel zu klein oder zu groß erscheinen, können Sie die Standardbildgrößen manuell bearbeiten.

WordPress erstellt automatisch Kopien Ihrer vorgestellten Bilder, um sie zu verschiedenen Bereichen Ihrer Website hinzuzufügen, z. B. zur Blogseite, zu den Archivseiten und zur Homepage.

WordPress-Themes werden mit ihren eigenen Bildabmessungen geliefert, aber manchmal möchten Sie vielleicht trotzdem an der Größe des angezeigten Bildes arbeiten.

Gehen Sie in Ihrem WordPress-Verwaltungsbereich zu Einstellungen “ Medien. Geben Sie dann in den Feldern für die Größe der Vorschaubilder die neuen Abmessungen für das vorgestellte Bild ein.

choose thumbnail size for featured image

Weitere Einzelheiten finden Sie in unserem Leitfaden für Einsteiger zu WordPress-Bildgrößen.

Die vorgestellten Bilder werden von WordPress bezogen und sind durch die Verwendung von Open Graph auf Social-Media-Plattformen beliebt.

Dabei handelt es sich um eine Technologie, die es Social-Media-Sites wie Facebook ermöglicht, Inhalte einer Website zu verstehen und anzuzeigen. Open-Graph-Meta-Tags können zu einzelnen Beiträgen und Seiten hinzugefügt werden, um zu steuern, wie sie beim Teilen angezeigt werden. Diese Tags enthalten Informationen wie den Titel, die Beschreibung und das angezeigte Bild des Inhalts.

Der einfachste Weg, um sicherzustellen, dass alle angezeigten Bilder auf Facebook erscheinen, ist die Verwendung von All in One SEO. Es ist das beste WordPress-SEO-Plugin, das Ihnen hilft, Ihre Website zu verbessern und für höhere Suchergebnisse zu optimieren.

Nach der Aktivierung gehen Sie zu All in One SEO “ Soziale Netzwerke. Stellen Sie dann unter der Registerkarte Facebook sicher, dass Sie die Option „Enable Open Graph Markup“ aktivieren.

enable open graph markup AIOSEO

Dies zeigt automatisch eine Vorschau Ihrer Blogbeiträge mit einem Bild und einem kurzen Textauszug an.

Weitere Details finden Sie in unserer Anleitung zum Hinzufügen von Facebook Open Graph-Metadaten in WordPress-Themes.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, das nicht angezeigte Bild in WordPress zu beheben. Vielleicht möchten Sie auch unsere Liste der häufigsten WordPress-Fehler und deren Behebung sowie unseren Leitfaden zur Steigerung der Besucherzahlen in Ihrem Blog lesen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal für WordPress-Videotutorials. Sie können uns auch auf Twitter und Facebook finden.

Offenlegung: Unsere Inhalte werden von unseren Lesern unterstützt. Das bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision verdienen, wenn Sie auf einige unserer Links klicken. Mehr dazu erfahren Sie unter Wie WPBeginner finanziert wird , warum das wichtig ist und wie Sie uns unterstützen können. Hier finden Sie unseren redaktionellen Prozess .

Avatar

Editorial Staff at WPBeginner is a team of WordPress experts led by Syed Balkhi with over 16 years of experience in WordPress, Web Hosting, eCommerce, SEO, and Marketing. Started in 2009, WPBeginner is now the largest free WordPress resource site in the industry and is often referred to as the Wikipedia for WordPress.

Das ultimative WordPress Toolkit

Erhalte KOSTENLOSEN Zugang zu unserem Toolkit - eine Sammlung von WordPress-bezogenen Produkten und Ressourcen, die jeder Profi haben sollte!

Reader Interactions

Ein KommentarEine Antwort hinterlassen

  1. Syed Balkhi says

    Hey WPBeginner readers,
    Did you know you can win exciting prizes by commenting on WPBeginner?
    Every month, our top blog commenters will win HUGE rewards, including premium WordPress plugin licenses and cash prizes.
    You can get more details about the contest from here.
    Start sharing your thoughts below to stand a chance to win!

Eine Antwort hinterlassen

Danke, dass du einen Kommentar hinterlassen möchtest. Bitte beachte, dass alle Kommentare nach unseren kommentarpolitik moderiert werden und deine E-Mail-Adresse NICHT veröffentlicht wird. Bitte verwende KEINE Schlüsselwörter im Namensfeld. Lass uns ein persönliches und sinnvolles Gespräch führen.