Trusted WordPress tutorials, when you need them most.
Beginner’s Guide to WordPress
WPB Cup
25 Million+
Websites using our plugins
16+
Years of WordPress experience
3000+
WordPress tutorials
by experts

Die 6 besten E-Mail-Erfassungstools im Vergleich für 2024 (+ Best Practices)

Hinweis der Redaktion: Wir erhalten eine Provision für Partnerlinks auf WPBeginner. Die Provisionen haben keinen Einfluss auf die Meinung oder Bewertung unserer Redakteure. Erfahre mehr über Redaktioneller Prozess.

Möchten Sie die E-Mail-Adressen der Besucher Ihrer Website erfassen?

Über 70 % der Erstbesucher kehren nie wieder auf Ihre Website zurück. Ihre E-Mail-Adresse zu erhalten, ist der beste Weg, um mit ihnen in Kontakt zu bleiben und sie zu einem erneuten Besuch zu bewegen.

In diesem Artikel vergleichen wir einige der besten E-Mail-Capture-Tools für WordPress und stellen Ihnen die besten Methoden vor, mit denen Sie schnell Ergebnisse erzielen.

The best WordPress tools for email capture

Was ist E-Mail-Erfassung und warum ist sie wichtig?

Unter E-Mail-Erfassung versteht man das Sammeln von E-Mail-Adressen von Personen, die auf Ihre Website kommen.

Studien zeigen, dass eine E-Mail-Liste bis zu 4400 % Rendite (ROI) bringen kann. Aber es reicht nicht aus, einfach eine E-Mail-Liste zu erstellen.

Sie müssen aktiv E-Mail-Adressen von den Besuchern Ihrer WordPress-Website erfassen. So können Sie Besucher in E-Mail-Abonnenten und bald darauf in zahlende Kunden verwandeln.

Natürlich können Sie Menschen dazu ermutigen, Ihre Seite auf Facebook zu liken und Ihnen auf Instagram oder anderen Social-Media-Plattformen zu folgen, aber alle cleveren Vermarkter sind sich einig, dass die Erfassung einer E-Mail-Adresse Ihre oberste Priorität sein sollte.

Das liegt daran, dass Ihr E-Mail-Newsletter einen weitaus höheren Prozentsatz Ihrer Zielgruppe erreicht als Facebook- oder Instagram-Posts, da er nicht von einem Algorithmus gesteuert wird.

E-Mail-Erfassungstools verfügen über alle Funktionen, die Sie benötigen, um mehr Abonnenten zu gewinnen. Funktionen wie Pop-ups, Countdowns und Click-to-Subscribe-Buttons erinnern die Besucher daran, sich anzumelden.

In diesem Sinne finden Sie hier einige der besten Tools für die E-Mail-Erfassung in WordPress und darüber hinaus.

1. OptinMonster

OptinMonster

OptinMonster ist die beste Lead-Capture-Software auf dem Markt. Sie hilft Ihnen, abbrechende Besucher in E-Mail-Abonnenten umzuwandeln, so dass Sie mehr Leads aus Ihrem bestehenden Website-Verkehr gewinnen können.

Mit OptinMonster können Sie eine ganze Reihe von hochkonvertierenden dynamischen Lead-Formularen erstellen, darunter Popups, schwebende Leisten, bildschirmfüllende Begrüßungsmatten, einschiebbare Scroll-Boxen, personalisierte Inline-Lead-Formulare, spielerische Spin-to-Win-Optin-Formulare und vieles mehr.

Das Beste an OptinMonster ist, dass Sie die richtige Botschaft zur richtigen Zeit zeigen können, um die höchsten Konversionsraten zu erzielen.

Sie könnten zum Beispiel ein Lead-Form-Popup erstellen, das die Exit Intent®-Technologie von OptinMonster nutzt, um zu erkennen, wann ein Besucher Ihre Website verlassen will.

Ihr Popup kann dem Besucher einen Anreiz bieten, seine E-Mail-Adresse einzutragen. Das kann ein Gutschein, kostenloser Versand, ein kostenloser Download oder ein Muster eines digitalen Produkts sein.

Es gibt viele andere Möglichkeiten, OptinMonster auf Ihrer Website zu verwenden. Sie können ein spielerisches „Spin to Win“-Lead-Formular erstellen oder mehrstufige Ja/Nein-Optins hinzufügen. Diese Kampagnen können die Anzahl der Personen, die sich für Ihre E-Mail-Liste anmelden, erheblich steigern.

Sie können OptinMonster auch verwenden, um bildschirmfüllende Begrüßungsmatten zu erstellen, Premium-Inhalte zu sperren, so dass Besucher sie erst nach einem Abonnement ansehen können, Countdown-Timer hinzuzufügen, um die Dringlichkeit zu erhöhen, Smart Tags zu verwenden, um die Website zu personalisieren und vieles mehr.

OptinMonster verfügt über Dutzende von vorgefertigten Vorlagen, die Sie mit dem Drag-and-Drop-Builder leicht anpassen können. Sie können auch benutzerdefinierte Formulare erstellen, ohne einen Code zu schreiben.

Mit OptinMonster können Sie Ihre E-Mail-Optin-Kampagnen ganz einfach mit Ihrem bevorzugten E-Mail-Marketingdienst und Analyseplattformen wie Google Analytics integrieren. So können Sie detaillierte Berichte erstellen und genau sehen, wie Ihre verschiedenen E-Mail-Optins abschneiden.

OptinMonster bietet auch eine Lead-Verifizierung als kostenpflichtiges Add-on an. Damit können Sie Spambots und temporäre E-Mail-Konten herausfiltern, damit Ihre E-Mail-Liste voll von Personen ist, die zu Kunden werden.

Jeden Monat hilft OptinMonster bei der Optimierung von über 2 Milliarden Sitzungen für clevere Website-Besitzer. Es gibt kein Tool auf dem Markt, das mehr Targeting- und Personalisierungsoptionen bietet, und das ist der Grund, warum alle Top-Vermarkter OptinMonster bevorzugen.

Sie können unsere vollständige OptinMonster Bewertung für weitere Details lesen.

Preis:

OptinMonster kostet nur $9/Monat (jährliche Abrechnung). Für leistungsstarke Funktionen wie Exit Intent®, Countdown-Timer und Ja/Nein-Optins benötigen Sie den Pro-Plan. Dieser kostet $29/Monat (ebenfalls jährlich abgerechnet).

OptinMonster ist eine SaaS-Plattform und funktioniert daher sowohl mit WordPress als auch mit anderen Plattformen wie Shopify, BigCommerce und anderen Website-Buildern.

2. WPForms

The WPForms website

WPForms ist das beste Kontakt-Formular-Plugin für WordPress. Mehr als 6 Millionen Website-Besitzer nutzen ihren Drag & Drop-Formular-Builder, um Lead Capture Formulare zu erstellen.

Sie können WPForms verwenden, um alle Arten von Formularen zu erstellen, einschließlich E-Mail-Abonnement-Formulare, Zahlungsformulare, Umfragen, Umfragen und mehr. Jedes Formular kann so eingerichtet werden, dass es die E-Mail-Adressen der Benutzer erfasst und zu Ihrem CRM hinzufügt.

Mit WPForms können Sie bedingte Logik verwenden, damit bestimmte Felder auf der Grundlage der vom Benutzer ausgewählten Optionen angezeigt werden. Wenn Sie z. B. ein Umfrageformular haben, können Sie verschiedene Fragen anzeigen, je nachdem, ob der Benutzer an Mode oder Lebensmitteln interessiert ist.

Das Plugin lässt sich nahtlos in eine Reihe von beliebten E-Mail-Marketingdiensten und CRM-Plattformen integrieren, darunter Drip, AWeber, GetResponse, Active Campaign, Salesforce, MailChimp und andere.

WPForms kommt auch mit einer integrierten Bibliothek von über 1300+ vorgefertigten Formularvorlagen, die Sie verwenden können, um ein Formular mit buchstäblich 1-Klick zu erstellen. Diese Vorlagen umfassen Online-Veranstaltungsregistrierung, Newsletter-Anmeldeformulare, Wettbewerbsbeiträge, Angebotsanfragen, Vorschläge, Lebensmittelbestellungen und vieles mehr.

Noch besser ist, dass alle von WPForms erstellten Formulare mobilfreundlich sind. Das bedeutet, dass sie sowohl auf mobilen Geräten als auch auf Computern perfekt funktionieren.

Preis:

Die Preise für WPForms beginnen bei 49,50 $/Jahr. Um Funktionen wie Newsletter-Formulare und Integration mit beliebten E-Mail-Marketing-Tools zu erhalten, benötigen Sie den Plus-Plan. Das kostet $99.50/Jahr.

3. Thrive Leads

The ThriveLeads plugin on the ThriveThemes' website

Thrive Leads ist ein weiteres WordPress-Plugin zum Aufbau von Leads, ähnlich wie OptinMonster. Damit können Sie eine Reihe verschiedener E-Mail-Optin-Formulare erstellen, darunter Popups, Sticky Ribbons, die am oberen Rand des Bildschirms bleiben, Formulare, die Sie in Ihren Inhalten platzieren können, und mehr.

Es enthält Dutzende von schönen, vorgefertigten Vorlagen, die mit dem Drag-and-Drop-Editor leicht angepasst werden können. Sie können auch die mobile responsive Bearbeitung nutzen, um sicherzustellen, dass Ihre Kampagnen auf allen Bildschirmgrößen gut aussehen.

Es gibt erweiterte Targeting-Funktionen, die es Ihnen ermöglichen, Formulare auszublenden oder Ihren Besuchern unterschiedliche Angebote auf der Grundlage von Beiträgen, Kategorien, Tags und mehr anzuzeigen.

Es ist einfach, Thrive Leads in eine Reihe von beliebten E-Mail-Diensten zu integrieren. Es verfügt auch über integrierte A/B-Split-Tests und Analysen. So können Sie sehen, welche Ihrer E-Mail-Optins gut funktionieren und welche für bessere Konversionen optimiert werden können.

Preis:

Thrive Leads kostet $99/Jahr für eine Einzelplatzlizenz. Alternativ können Sie es als Teil des Thrive Suite-Pakets für 299 $/Jahr erhalten. Dies gibt Ihnen Zugang zu allen Plugins von Thrive Themes, einschließlich Thrive Architect, Thrive Apprentice und mehr.

Weitere Informationen finden Sie in unserer vollständigen Bewertung von Thrive Themes.

4. PopupAlly

PopupAlly

PopupAlly ist ein intuitives WordPress-Popup-Plugin, das Sie zur Erfassung von E-Mail-Adressen verwenden können. Sie können es in wenigen Minuten installieren und mit den vorgefertigten Vorlagen und dem Drag-and-Drop-Editor schnell beeindruckende E-Mail-Optin-Popups erstellen.

Sie können mehrere Arten von Popups entwerfen, darunter Vollbild-Popups, Popups im Stil einer Sticky Bar, reguläre Popups und Eck-Popups sowie In-Page-Optins. Sie können sogar auffällige Video-Popups erstellen, mit denen Sie laut Marketingstatistiken mehr Leads generieren können.

Es verfügt über eine einzigartige Funktion namens Leser-Entscheidungspunkte, mit der Sie den Nutzern zusätzliche Optionen anbieten können, anstatt sie direkt nach ihrer E-Mail-Adresse zu fragen. Je nachdem, was sie wählen, können Sie ein anfragespezifisches Opt-in anzeigen oder sie einfach zu den gesuchten Informationen weiterleiten.

Das Plugin umfasst auch Split-Tests und detaillierte Statistiken. So können Sie herausfinden, welche Arten von Popups die meisten Konversionen erzielen und Ihre Strategie entsprechend anpassen.

Preis:

PopupAlly kostet $99/Jahr und Sie können es auf einer unbegrenzten Anzahl von Websites installieren, die Sie besitzen. Sie bieten eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Es gibt auch eine kostenlose Version des Plugins mit eingeschränkten Funktionen.

5. LiveChat

The LiveChat website

LiveChat ist eine der besten Live-Chat-Software auf dem Markt. Sie ermöglicht es Ihnen, eine Live-Chat-Funktion zu Ihrer Website hinzuzufügen, so dass Besucher problemlos Fragen stellen können. Dies kann ein wirksames Mittel zur Steigerung des Umsatzes sein.

Wenn ein Besucher einen Chat beginnt, wird er aufgefordert, seine E-Mail-Adresse einzugeben. Das bedeutet, dass Sie ihre Frage einfach per E-Mail beantworten können, wenn kein Kundendienstmitarbeiter verfügbar ist, um sie live zu beantworten.

LiveChat lässt sich auch mit einer Reihe von E-Mail-Marketingdiensten integrieren. Sie können einfach ein Kontrollkästchen in den Fragebogen vor dem Chat einfügen, mit dem sich die Nutzer für den Erhalt Ihres E-Mail-Newsletters anmelden können.

Das Beste ist, dass LiveChat mit anderen intelligenten Diensten wie ChatBot.com integriert werden kann. So können Sie KI-Chatbots erstellen, die die Fragen Ihrer Kunden sofort beantworten können. Chatbots können auch E-Mail-Adressen erfassen und diese automatisch an Ihren E-Mail-Marketingdienst oder Ihr CRM weiterleiten.

Preis:

LiveChat kostet ab $20/Monat und wird jährlich abgerechnet. Es gibt eine 14-tägige kostenlose Testversion. WPBeginner-Benutzer können mit unserem LiveChat-Gutschein zusätzlich 30 % Rabatt und eine kostenlose 30-Tage-Testversion erhalten.

6. Blüte

The Bloom plugin on Elegant Themes' website

Bloom ist ein Plugin von Elegant Themes, mit dem Sie attraktive Popups erstellen können. Es verfügt über einen Drag-and-Drop-Builder, der einfach zu bedienen ist.

Mit Bloom erhalten Sie eine Reihe verschiedener Arten von Popups sowie Inline-Formulare, die Sie innerhalb oder unterhalb Ihres Inhalts platzieren können.

Es lässt sich mit 19 verschiedenen E-Mail-Marketingdiensten integrieren, darunter Constant Contact, Active Campaign, AWeber, Get Response und andere.

Ein wesentlicher Nachteil von Bloom im Vergleich zu OptinMonster ist, dass es ein eigenständiges WordPress-Plugin ist, das den gesamten Code von Ihrer Website lädt. Wenn Sie eine große, stark frequentierte Website haben, könnte dies die Geschwindigkeit und Leistung Ihrer Website beeinträchtigen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen Bloom-Test.

Preis:

Bloom wird im Paket mit anderen Tools von Elegant Themes geliefert, darunter das Divi-Theme und der Page Builder. Die Mitgliedschaft bei Elegant Themes beginnt bei $89/Jahr.

Bonus: Formidable Formulare

The Formidable Forms website

Formidable Forms ist ein leistungsstarkes Formular-Plugin für WordPress. Es ermöglicht Ihnen, alle Arten von Formularen zu erstellen, einschließlich Kalkulationsformulare und Quizfragen.

Sie können Formidable Forms verwenden, um E-Mail-Adressen zu erfassen und sie in Ihren E-Mail-Marketingdienst oder Ihre CRM-Anwendung zu integrieren.

Am einfachsten ist es, die integrierte Vorlage für die Newsletter-Anmeldung zu verwenden. Wenn Sie etwas Spezielleres wünschen, können Sie die Vorlage für das Formular zur Veranstaltungsanmeldung oder die Vorlage für das B2B-Leads-Formular ausprobieren.

Formidable Forms lässt sich mit einer Reihe beliebter E-Mail-Dienste integrieren, darunter Constant Contact, AWeber, Get Response, Active Campaign und andere.

Außerdem können Sie Ihre Formulare so gestalten, wie Sie es wünschen. Formidable ist extrem leistungsfähig, was für Anfänger ein wenig überwältigend sein kann, aber wenn man sich erst einmal mit der Software vertraut gemacht hat, ist sie extrem leistungsfähig.

Preis:

Die Preise für Formidable Forms beginnen bei $39,50/Jahr. Für die Integration mit einigen Tools, einschließlich Constant Contact und Get Response, benötigen Sie den Business-Plan, der 199,50 $/Jahr kostet.

Best Practices für die E-Mail-Erfassung

Sobald Sie sich für ein Tool zur E-Mail-Erfassung entschieden haben, müssen Sie sicherstellen, dass Sie es effektiv einsetzen.

Hier sind 3 wichtige Best Practices für die E-Mail-Erfassung, die Sie beachten sollten:

1. Geben Sie Ihren Besuchern eine Belohnung für die Anmeldung

Wenn Sie möchten, dass Ihre Kunden ihre E-Mail-Adressen weitergeben, müssen Sie ihnen eine Gegenleistung bieten.

Das kann ein Gutschein für Ihren Online-Shop sein, eine nützliche PDF-Datei, ein kostenloses Beispiel für Ihren Videokurs oder fast alles andere, was zu Ihrem Online-Geschäft passt.

Blog Tyrant beispielsweise bietet neuen Lesern einen Leitfaden zum Herunterladen an:

Blog Tyrant's ultimate blogging toolkit offer

Sie können sogar noch weiter gehen, indem Sie auf verschiedenen Seiten Ihrer Website unterschiedliche Belohnungen anbieten. Sie könnten einen Gutschein für Besucher Ihres Online-Shops anbieten und einen kostenlosen Download für Besucher Ihres Blogs.

2. Verärgern Sie Ihre Besucher nicht

Manchmal haben E-Mail-Optin-Popups einen schlechten Ruf. Vielleicht sind Sie schon einmal auf Popups gestoßen, die lästig waren und Sie beim Besuch einer Website behindert haben.

Es gibt viele Möglichkeiten, Popups zu nutzen und gleichzeitig den Besuchern Ihre Website zu zeigen. Sie können zum Beispiel die Exit Intent®-Technologie von OptinMonster nutzen, um ein Popup nur dann anzuzeigen, wenn ein Besucher gerade dabei ist, die Seite zu verlassen. Auf diese Weise unterbricht Ihr Popup den Besucher nicht beim Lesen Ihres Inhalts.

Hier ist das Popup, das auf WPBeginner erscheint, wenn ein neuer Besucher die Seite verlässt:

WPBeginner's exit intent popup, offering videos, plugins, and more

Mit diesem E-Mail-Erfassungsformular konnten wir unsere Konversionen um über 600 % steigern.

3. Mehrere Optins verwenden

Es ist einfach, ein einziges Popup- oder E-Mail-Anmeldeformular zu erstellen und zu denken, dass man damit fertig ist. Aber um mehr E-Mails zu erfassen, brauchen Sie mehr Optin-Formulare.

Einige der besten Orte für Ihre Opt-Ins sind:

  • Oben oder unten auf Ihrer Seite befindet sich eine Klebeleiste oder in der rechten unteren Ecke Ihrer Seite ein unauffälliger Einschub.
  • Während Ihres Inhalts. Sie könnten zum Beispiel ein Optin am Ende eines Blogbeitrags platzieren.
  • Am Ende Ihres Inhalts. Sie können ein Opt-in am Ende Ihrer Beiträge und Seiten hinzufügen.
  • In Ihrer Seitenleiste. Dies ist ein so gängiger Ort für eine E-Mail-Liste Optin, dass die Besucher oft dort suchen, ohne von Ihnen aufgefordert zu werden.

Smash Balloon hat zum Beispiel ein E-Mail-Optin, das in der Seitenleiste des Blogs prominent angezeigt wird:

Email optin in Smash Balloon's sidebar

Denken Sie daran, dass Sie auch verschiedene Popups erstellen können, die auf verschiedenen Seiten erscheinen. So können Sie jedes Popup auf Ihren Inhalt abstimmen.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, mehr über die besten Tools für die E-Mail-Erfassung in WordPress zu erfahren. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unseren Vergleich der besten Telefondienste für Unternehmen und unseren Leitfaden für Einsteiger, wie man eine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse für Unternehmen erstellt.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal für WordPress-Videotutorials. Sie können uns auch auf Twitter und Facebook finden.

Offenlegung: Unsere Inhalte werden von unseren Lesern unterstützt. Das bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision verdienen, wenn Sie auf einige unserer Links klicken. Mehr dazu erfahren Sie unter Wie WPBeginner finanziert wird , warum das wichtig ist und wie Sie uns unterstützen können. Hier finden Sie unseren redaktionellen Prozess .

Avatar

Editorial Staff at WPBeginner is a team of WordPress experts led by Syed Balkhi with over 16 years of experience in WordPress, Web Hosting, eCommerce, SEO, and Marketing. Started in 2009, WPBeginner is now the largest free WordPress resource site in the industry and is often referred to as the Wikipedia for WordPress.

Das ultimative WordPress Toolkit

Erhalte KOSTENLOSEN Zugang zu unserem Toolkit - eine Sammlung von WordPress-bezogenen Produkten und Ressourcen, die jeder Profi haben sollte!

Reader Interactions

7 KommentareEine Antwort hinterlassen

  1. Syed Balkhi says

    Hey WPBeginner readers,
    Did you know you can win exciting prizes by commenting on WPBeginner?
    Every month, our top blog commenters will win HUGE rewards, including premium WordPress plugin licenses and cash prizes.
    You can get more details about the contest from here.
    Start sharing your thoughts below to stand a chance to win!

  2. boris says

    Thanks for posting, great article. Will WP-forms work if the host doesn’t provide email addresses, and we use a 3rd party email provider such as Gmail?

  3. Didier says

    Hello,

    Thanks for the post.
    Does wpforms have all 3 Best Practices for Email capture options from your best practices list ?
    Mainly sending a pdf document to a person giving it’s email?

    Have a nice day

    • WPBeginner Support says

      You can send a PDF in an email with WPForms but the other two recommendations would depend more on how you use the plugin than the plugin itself.

      Admin

Eine Antwort hinterlassen

Danke, dass du einen Kommentar hinterlassen möchtest. Bitte beachte, dass alle Kommentare nach unseren kommentarpolitik moderiert werden und deine E-Mail-Adresse NICHT veröffentlicht wird. Bitte verwende KEINE Schlüsselwörter im Namensfeld. Lass uns ein persönliches und sinnvolles Gespräch führen.