Trusted WordPress tutorials, when you need them most.
Beginner’s Guide to WordPress
WPB Cup
25 Million+
Websites using our plugins
16+
Years of WordPress experience
3000+
WordPress tutorials
by experts

Wie man ein WooCommerce Popup erstellt, um den Umsatz zu steigern (6 bewährte Methoden)

Hinweis der Redaktion: Wir erhalten eine Provision für Partnerlinks auf WPBeginner. Die Provisionen haben keinen Einfluss auf die Meinung oder Bewertung unserer Redakteure. Erfahre mehr über Redaktioneller Prozess.

Möchten Sie ein WooCommerce-Popup erstellen, um den Umsatz zu steigern?

Mit Lightbox-Popups können Sie auf einfache Weise die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden erregen und sie zu einem Kauf anregen. Sie können WooCommerce-Popups verwenden, um Gutscheine anzubieten, Verkäufe zu fördern, Besucher auf Ihre E-Mail-Liste zu bringen und vieles mehr.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie ganz einfach ein WooCommerce-Popup erstellen können, um den Umsatz zu steigern.

How to create a WooCommerce popup to increase sales

Warum Sie ein WooCommerce Popup erstellen müssen

Haben Sie sich jemals gefragt, warum Sie auf allen großen eCommerce-Websites immer wieder Popups sehen?

Das liegt daran, dass Popups hervorragend dazu geeignet sind, Website-Besucher in zahlende Kunden zu verwandeln. Sie helfen Online-Shops dabei, die Aufmerksamkeit der Kunden schnell zu gewinnen, indem sie ihnen genau zum richtigen Zeitpunkt gezielte Botschaften zeigen.

Wenn Sie einen WooCommerce-Shop betreiben, können Sie Popups verwenden, um Ihnen zu helfen:

  1. Steigern Sie den Umsatz, indem Sie Ihren Kunden rechtzeitig Nachrichten zukommen lassen. Zum Beispiel könnten Sie das Popup erscheinen lassen, wenn die Nutzer im Begriff sind, Ihr Geschäft zu verlassen.
  2. Gewinnen Sie abgebrochene Einkäufe zurück, indem Sie einen Gutschein oder kostenlosen Versand anbieten.
  3. Verkaufen Sie mehr Produkte durch Cross-Sells (Werbung für verwandte Produkte) und Upsells (Werbung für ein besser ausgestattetes Produkt).
  4. Bauen Sie Ihre E-Mail-Liste oder Ihre soziale Followerschaft auf oder erinnern Sie Ihre Kunden an laufende Verkäufe und Aktionen.

Für dieses Tutorial werden wir OptinMonster verwenden. Es ist das beste WordPress-Popup-Plugin und ein leistungsstarkes Tool zur Conversion-Optimierung, mit dem Sie abbrechende Besucher in Abonnenten und Kunden verwandeln können.

Es lässt sich nahtlos in WooCommerce integrieren und verfügt über leistungsstarke Personalisierungsoptionen, die speziell für WooCommerce-Shops entwickelt wurden.

Tipp: Um Gutscheine für Ihre Angebote zu erstellen, empfehlen wir Advanced Coupons. Damit können Sie viele verschiedene intelligente Coupons für Ihre WooCommerce-Website erstellen.

Erste Schritte mit OptinMonster

Bevor Sie ein WooCommerce-Popup erstellen können, benötigen Sie ein OptinMonster-Konto, das mit Ihrer WordPress-Website verbunden ist.

Zunächst können Sie die OptinMonster-Website besuchen und sich für ein Konto anmelden. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Get OptinMonster Now“, um loszulegen.

OptinMonster

Mit dem Pro-Tarif von OptinMonster können Sie die meisten der hier beschriebenen Funktionen nutzen, einschließlich der Exit-Intent-Targeting-Regel. Wenn Sie eine Spin-to-Win-Kampagne erstellen oder Geolocation-Targeting einrichten möchten, benötigen Sie einen Growth-Plan.

Sobald Sie sich bei OptinMonster angemeldet haben, müssen Sie Ihr OptinMonster-Konto mit Ihrer WordPress-Website verbinden.

Dazu müssen Sie zunächst das OptinMonster-Plugin auf Ihrer WordPress-Website installieren und aktivieren. Weitere Details finden Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Installation eines WordPress-Plugins.

Nach der Aktivierung sollten Sie den Willkommensbildschirm von OptinMonster sehen. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Connect Your Existing Account“.

Connect your existing account

Es öffnet sich nun ein neues Fenster.

Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Mit WordPress verbinden“, um Ihr OptinMonster-Konto mit Ihrer Website zu verbinden.

Connect OptinMonster to WordPress

Als Nächstes müssen Sie auch Ihr OptinMonster-Konto mit dem WooCommerce-Konto verbinden.

Gehen Sie zunächst in Ihrem WordPress-Dashboard zu OptinMonster “ Einstellungen.

Klicken Sie dann unter der Registerkarte „Allgemein“ einfach auf die Schaltfläche „Schlüssel automatisch generieren + WooCommerce verbinden“.

Auto generate keys and connect WooCommerce

WooCommerce generiert automatisch Schlüssel und verbindet sich mit Ihrem OptinMonster-Konto.

Im weiteren Verlauf dieses Tutorials werden wir verschiedene Arten von WooCommerce-Popups behandeln. Sie können diese schnellen Links verwenden, um direkt zu den Anweisungen für jede einzelne zu springen:

Wie man ein WooCommerce Coupon Popup erstellt

Gutscheine sind eine gute Möglichkeit, den Umsatz zu steigern. Sie können ein Popup verwenden, um sicherzustellen, dass die Kunden über Ihren Gutschein Bescheid wissen, und sie ermutigen, ihn zu nutzen.

Zunächst können Sie in Ihrem WordPress-Administrationsbereich zu OptinMonster “ Kampagnen gehen und auf die Schaltfläche „Ihre erste Kampagne erstellen“ klicken.

Create first OptinMonster campaign

Danach wählen Sie einfach den Kampagnentyp „Popup“.

Wählen Sie dann Ihre Vorlage aus, indem Sie mit der Maus darüberfahren und auf die Schaltfläche „Vorlage verwenden“ klicken. Für dieses Tutorial werden wir die Vorlage „Coupon“ verwenden.

Select the coupon popup template

Wenn Sie die Vorlage auswählen, wird ein Popup-Fenster geöffnet.

OptinMonster wird Sie auffordern, Ihre Kampagne zu benennen. Fügen Sie einen Namen hinzu und klicken Sie auf die Schaltfläche „Start Building“.

Enter a name for your campaign

Jetzt ist es an der Zeit, Ihren Gutschein zu gestalten.

Der Drag-and-Drop-Kampagnen-Builder ist sehr einfach zu bedienen und ermöglicht es Ihnen, Ihr Popup so anzupassen, wie Sie es wünschen. OptinMonster bietet verschiedene Blöcke, die Sie zu Ihrer Vorlage hinzufügen können.

Außerdem können Sie auf einen beliebigen Teil der Gutschein-Popup-Vorlage klicken, um ihn zu bearbeiten. Sie können den Text, die Schriftart, die Farben und mehr ändern.

Edit your campaign template

Sie können auch Teile des Gutscheins entfernen. Sie könnten zum Beispiel entscheiden, dass Sie kein E-Mail-Anmeldefeld haben möchten. Sie könnten einfach einen Gutscheincode im Popup anzeigen, um den Kunden zu ermutigen, ihn sofort einzulösen.

Tipp: Der Standard-Gutscheincode ist SAVE25. Dieser wird auf dem Bildschirm angezeigt, nachdem der Kunde seine E-Mail-Adresse eingegeben hat. Sie können ihn unter der Ansicht „Erfolg“ für Ihr Popup leicht ändern oder entfernen.

Change the success view

Vergessen Sie nicht, Ihr Popup zu speichern, sobald Sie die Änderungen am Design des Gutscheins abgeschlossen haben.

Weitere Hilfe finden Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung eines Coupon-Popups. In dieser Anleitung wird auch erklärt, wie Sie OptinMonster in Ihre E-Mail-Liste integrieren.

Sobald Sie Ihr Coupon-Popup erstellt haben, müssen Sie die Anzeigeregeln festlegen.

Klicken Sie einfach auf die Registerkarte „Anzeigeregeln“ in der oberen Leiste. Standardmäßig wird der Coupon nach Ablauf von 5 Sekunden auf allen Seiten Ihrer Website angezeigt.

OptinMonster display rule

Sie können die Dauer des Gutscheins länger oder kürzer gestalten oder davon abhängig machen, wie lange der Besucher bereits auf Ihrer Website ist. Möglicherweise möchten Sie den Gutschein auch nur auf bestimmten Seiten Ihrer Website anzeigen.

Der letzte Schritt besteht darin, Ihr Coupon-Popup zu veröffentlichen und auf Ihrer Website zu veröffentlichen. Wie das geht, zeigen wir Ihnen am Ende des Artikels.

Vielleicht interessiert Sie auch unser Leitfaden, wie Sie die Psychologie von Popups nutzen können, um die Zahl der Anmeldungen um 250 % zu steigern.

Wie man ein WooCommerce Cart Abandonment Popup erstellt

Möglicherweise verlieren Sie eine große Menge Geld durch den Abbruch von Einkäufen.

Ein Popup ist eine gute Möglichkeit, Besucher zum Beenden des Bestellvorgangs aufzufordern. Sie können ein spezielles WooCommerce-Popup erstellen, das angezeigt wird, wenn ein Benutzer auf der Einkaufswagenseite ist und Ihre Website verlassen möchte.

Erstellen Sie zunächst eine neue Kampagne in OptinMonster. Als Kampagnentyp müssen Sie „Popup“ auswählen. Wählen Sie dann eine Vorlage für Ihr Popup aus. Wir werden die Vorlage „Abbruch der Kaufabwicklung“ verwenden.

Select the abandoning checkout template

Als nächstes öffnet OptinMonster ein Popup-Fenster.

Geben Sie Ihrer Popup-Kampagne einen Namen und klicken Sie auf die Schaltfläche „Erstellung starten“.

Enter a name for your campaign

Die von Ihnen gewählte Vorlage wird im Kampagnen-Builder geöffnet.

Um Ihre Kampagnenvorlage anzupassen, können Sie verschiedene Blöcke per Drag & Drop verschieben oder den Text, die Farben, die Schriftarten und vieles mehr ändern.

Edit your abandoning campaign template

Als Nächstes ist es an der Zeit, Ihr Popup auf der Seite Ihres WooCommerce Warenkorbs anzuzeigen.

Klicken Sie zunächst auf die Registerkarte „Anzeigeregeln“ am oberen Rand des Bildschirms und wählen Sie dann die Option „Ausstiegsabsicht“. Sie können auch die Empfindlichkeit der Ausstiegsabsicht auswählen.

Die Exit Intent-Technologie von OptinMonster ermöglicht es Ihnen, Ihre Nachricht genau in dem Moment zu zeigen, in dem der Nutzer die Absicht zeigt, Ihre Website zu verlassen.

Exit intent display rules

Blättern Sie dann auf der Seite nach unten und belassen Sie die erste Dropdown-Liste als „aktueller URL-Pfad“ und setzen Sie die zweite Dropdown-Liste auf die Option „stimmt genau überein“.

Geben Sie in das erscheinende Feld die URL Ihrer Einkaufswagenseite ein.

Select exit intent sensitivity

Vergessen Sie nicht, Ihre Änderungen zu speichern. Gehen Sie dann auf die Registerkarte Veröffentlichen, um Ihren Gutschein in Ihrem Online-Shop zu veröffentlichen.

Wie man ein WooCommerce Cross-Sell Popup erstellt

Eine weitere gute Möglichkeit, den Umsatz zu steigern, ist das Cross-Selling Ihrer beliebten Produkte. Beim Cross-Selling wird ein Produkt beworben, das zu einem Produkt passt, das der Kunde bereits kauft.

Wenn Ihr Kunde zum Beispiel ein Sommerhemd kauft, möchte er vielleicht auch einen Sonnenhut kaufen. Oder wenn er Grußkarten kauft, möchte er vielleicht auch Geschenkpapier haben.

Um ein Cross-Sell-Popup in OptinMonster zu erstellen, müssen Sie zunächst eine neue Kampagne erstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie „Popup“ als Kampagnentyp auswählen und wählen Sie dann eine beliebige Vorlage.

Wir werden die Vorlage „Shopping“ für unser Popup verwenden.

Select the shopping template

Als Nächstes werden Sie von OptinMonster aufgefordert, der Kampagne einen Namen zu geben.

Wenn Sie dies getan haben, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Start Building“.

Enter a name for your campaign

Sie werden zum Kampagnen-Editor weitergeleitet. Hier können Sie jeden Aspekt Ihrer Vorlage ändern, indem Sie darauf klicken.

Wir haben ein anderes Bild für unsere Kampagne hochgeladen.

Edit your shopping template

Anschließend können Sie der Vorlage über das Menü auf der linken Seite verschiedene Blöcke hinzufügen.

Ziehen Sie einfach Blöcke wie Bilder, Schaltflächen, Texte, Videos und mehr auf die Vorlage.

Add blocks to your template

Wenn Sie die E-Mail-Anmeldung beibehalten, stellen Sie sicher, dass Sie die Ansicht „Erfolg“ des Popup-Fensters so bearbeiten, dass der von Ihnen gewählte Gutscheincode angezeigt wird.

Tipp: Wenn Sie die E-Mail-Anmeldung verwenden, müssen Sie OptinMonster auch mit Ihrem E-Mail-Anbieter unter der Registerkarte „Integrationen“ verknüpfen. Eine Anleitung dazu finden Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung eines Coupon-Popups.

Wenn Sie die Erstellung Ihrer Kampagne abgeschlossen haben, vergessen Sie nicht, oben rechts auf die Schaltfläche „Speichern“ zu klicken.

Als Nächstes können Sie auf die Registerkarte „Anzeigeregeln“ klicken und die Regel „WooCommerce Product Targeting“ auswählen.

Ecommerce display rules

Nachdem Sie eine weitere neue Regel hinzugefügt haben, können Sie erneut die Regel „WooCommerce Product Targeting“ auswählen.

Fügen Sie dann Ihr Produkt wie zuvor hinzu.

OptinMonster WooCommerce cart contains rules

Vergessen Sie nicht, Ihre Einstellungen zu speichern. Jetzt müssen Sie nur noch die Anweisungen am Ende dieses Tutorials befolgen, um Ihr Popup auf Ihrer Website live zu schalten.

Wie man ein WooCommerce Upsell Popup erstellt

Mit einem Upsell-Popup von WooCommerce können Sie Kunden dazu ermutigen, ein Produkt zu kaufen, das teurer ist als das, das sie in Betracht gezogen haben.

Wenn Sie z. B. ein Softwarepaket verkaufen, könnten Sie ein Sonderangebot für ein höherpreisiges Paket machen oder die Benutzer zum Kauf von Add-ons ermutigen.

Um Ihr Upsell-Popup zu erstellen, müssen Sie zunächst eine neue OptinMonster-Kampagne erstellen. Wählen Sie „Popup“ als Kampagnentyp und wählen Sie eine beliebige Vorlage.

Choose a campaign type and template

Sobald Sie Ihre Vorlage ausgewählt haben, werden Sie von OptinMonster aufgefordert, Ihrer Kampagne einen Namen zu geben.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Start Building“.

Enter a name for your campaign

Sie können alles, was Sie an der Kampagne ändern möchten, durch Anklicken des Elements ändern.

Wenn Sie Ihren Kunden den Coupon sofort zukommen lassen möchten, entfernen Sie einfach das E-Mail-Feld. Mit der Drag-and-Drop-Funktion können Sie im Kampagnen-Builder ganz einfach Blöcke hinzufügen.

Customize your upsell popup

Wenn Sie mit Ihrem Coupon zufrieden sind, klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche „Speichern“. Klicken Sie dann auf die Registerkarte „Anzeigeregeln“.

Legen Sie als Nächstes eine Anzeigeregel fest, die das Popup anzeigt, wenn der Nutzer ein bestimmtes Produkt ansieht. Wählen Sie dazu einfach die Regel „WooCommerce Product Targeting“.

Ecommerce display rules

Danach müssen Sie nur noch das Produkt angeben, für das die Kampagne durchgeführt werden soll.

Tipp: Sie möchten die Schritte zur Verbindung von OptinMonster und WooCommerce nicht durchführen? Sie können stattdessen die Seiten-Targeting-Regel von OptinMonster verwenden, um die URL Ihrer Produktseite zu bestimmen.

Sobald Sie Ihre Anzeigeregeln festgelegt haben, können Sie Ihr Popup speichern. Dann schalten Sie es einfach auf Ihrer Website live, indem Sie die Anweisungen am Ende dieses Tutorials befolgen.

Wie man ein Gamified WooCommerce ‚Spin to Win‘ Popup erstellt

Das spielerische „Spin to win“-Popup bietet Kunden ein spezielles Angebot oder einen Gutschein. Es ist eine unterhaltsame Alternative, um die Konversionen und das allgemeine Engagement zu steigern.

Erstellen Sie zunächst eine neue Kampagne in OptinMonster und wählen Sie den Kampagnentyp „Gamified“. Als nächstes können Sie eine beliebige Vorlage auswählen, die Sie verwenden möchten.

Select a gamification template

OptinMonster wird Sie auffordern, Ihrer Kampagne einen Namen zu geben.

Sobald Sie dies getan haben, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Mit dem Bauen beginnen“.

Enter a name for your campaign

Sie sehen nun die Gutscheinrad-Vorlage im OptinMonster-Kampagneneditor.

Klicken Sie einfach auf ein beliebiges Element, das Sie ändern möchten. Außerdem können Sie Ihren Vorlagen weitere Blöcke hinzufügen, z. B. ein Bild, ein Video, eine Schaltfläche und mehr.

Um die verschiedenen Optionen auf dem Rad zu bearbeiten, klicken Sie auf das Rad und dann auf die Schaltfläche „Radabschnitte anpassen“.

Customize your wheel

Daraufhin öffnet sich ein neues Popup-Fenster, in dem Sie alle Bereiche Ihres Spin-to-Win-Rades sehen können.

Passen Sie einfach die Gutscheincodes, Prozentsätze und Sonderangebote auf dem Rad an oder bearbeiten Sie sie.

Edit wheel sections

Wenn Sie mit Ihrem Couponrad zufrieden sind, speichern Sie Ihre Einstellungen.

Folgen Sie einfach unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung eines „Spin to win“-Popups, wenn Sie weitere Hilfe bei der Einrichtung Ihres Gutscheinrads benötigen.

Gehen Sie anschließend zur Registerkarte „Anzeigeregeln“ und wählen Sie aus, wann Ihre Kampagne angezeigt werden soll. Sie können zum Beispiel das Glücksrad anzeigen, wenn der Nutzer dabei ist, die Website zu verlassen, indem Sie die Funktion „Exit Intent“ verwenden.

Select exit intent sensitivity

Nun können Sie das Popup auf Ihrer Website live schalten, indem Sie die Anweisungen am Ende dieses Tutorials befolgen.

Wie man ein Vollbild-Popup für WooCommerce erstellt

Ein weiteres sehr effektives Popup, das Sie für Ihr Online-Geschäft erstellen können, ist ein Vollbild-WooCommerce-Popup. Damit können Sie neue Besucher begrüßen und sie ermutigen, Ihrer E-Mail-Liste beizutreten. Sie könnten ihnen im Gegenzug einen Sonderrabatt oder kostenlosen Versand anbieten.

Um ein Fullscreen-Popup in OptinMonster zu erstellen, erstellen Sie eine neue Kampagne, wählen Sie den Kampagnentyp „Fullscreen“ und wählen Sie eine Vorlage.

Select fullscreen template and campaign

Als nächstes müssen Sie einen Namen für Ihre Kampagne eingeben.

Sobald Sie bereit sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „Mit dem Bauen beginnen“.

Enter a name for your campaign

Sie sehen jetzt Ihre bildschirmfüllende Willkommensmatte im OptinMonster-Builder. Sie können jetzt Blöcke in Ihrer Vorlage hinzufügen, entfernen und neu anordnen.

Außerdem gibt es mehr Möglichkeiten, bestehende Blöcke zu bearbeiten, z. B. den Text und das Bild, um sie an Ihr Geschäft anzupassen. Klicken Sie einfach auf das, was Sie ändern möchten.

Edit your fullscreen template

Als Nächstes müssen Sie OptinMonster mit Ihrer E-Mail-Liste integrieren, indem Sie auf die Registerkarte „Integrationen“ klicken.

Von hier aus können Sie auf die Schaltfläche „+ Neue Integration hinzufügen“ klicken und Ihr E-Mail-Marketing-Tool auswählen. Sie können dann den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um eine Verbindung mit dem E-Mail-Marketingdienst herzustellen.

Integrate email service

Als Nächstes können Sie auf die Registerkarte „Anzeigeregeln“ wechseln. Bei den Anzeigeregeln möchten Sie festlegen, dass Ihre Willkommensmatte nur für Erstbesucher angezeigt wird.

Wählen Sie dazu einfach die Option „Neuer Besucher“.

Onsite targeting display rules

Wenn Sie möchten, dass die Willkommensmatte auf allen Seiten Ihrer Website angezeigt wird, lassen Sie das Dropdown-Menü „aktueller URL-Pfad“ einfach auf „ist eine beliebige Seite“ eingestellt.

Vergessen Sie nicht, oben auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche „Speichern“ zu klicken.

Select new user display rule

Sie können nun Ihr Popup auf Ihrer Website einrichten, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen.

Weitere Tipps finden Sie in unserem Leitfaden zur Erstellung einer Willkommensmatte für Ihre WordPress-Website. Dort finden Sie auch einige nützliche Beispiele.

Ihr WooCommerce-Popup live auf Ihrer Website einrichten

Nachdem Sie ein Popup erstellt haben, müssen Sie es live schalten, bevor es auf Ihrer Website erscheint.

Zunächst müssen Sie in der OptinMonster-App auf die Registerkarte „Veröffentlichen“ klicken. Ändern Sie dann den „Veröffentlichungsstatus“ in „Veröffentlichen“.

Publish your campaign

Hinweis: Ihr Popup wird nicht sofort live sein. Sie müssen es noch in WordPress live schalten.

Gehen Sie nun zurück zu Ihrem WordPress-Admin und gehen Sie zu OptinMonster “ Kampagnen. Von hier aus können Sie auf die Option „Status ändern“ für jede Kampagne klicken und dann „Veröffentlichen“ aus dem Dropdown-Menü auswählen.

Change status of your campaign

Es ist immer eine gute Idee, Ihre Website zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihr Popup wie vorgesehen angezeigt wird.

Hier sehen Sie unsere Up-Sell-Kampagne in Aktion, bei der Schuhe an Kunden verkauft werden.

Upsell popup preview

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, zu lernen, wie man ein WooCommerce-Popup erstellt, um den Umsatz zu steigern. Vielleicht gefällt Ihnen auch unsere Liste der besten WooCommerce-Plugins für Ihren Shop und unser Vergleich der besten WooCommerce-Hosting-Anbieter, um Ihren Shop zu beschleunigen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal für WordPress-Videotutorials. Sie können uns auch auf Twitter und Facebook finden.

Offenlegung: Unsere Inhalte werden von unseren Lesern unterstützt. Das bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision verdienen, wenn Sie auf einige unserer Links klicken. Mehr dazu erfahren Sie unter Wie WPBeginner finanziert wird , warum das wichtig ist und wie Sie uns unterstützen können. Hier finden Sie unseren redaktionellen Prozess .

Avatar

Editorial Staff at WPBeginner is a team of WordPress experts led by Syed Balkhi with over 16 years of experience in WordPress, Web Hosting, eCommerce, SEO, and Marketing. Started in 2009, WPBeginner is now the largest free WordPress resource site in the industry and is often referred to as the Wikipedia for WordPress.

Das ultimative WordPress Toolkit

Erhalte KOSTENLOSEN Zugang zu unserem Toolkit - eine Sammlung von WordPress-bezogenen Produkten und Ressourcen, die jeder Profi haben sollte!

Reader Interactions

Ein KommentarEine Antwort hinterlassen

  1. Syed Balkhi says

    Hey WPBeginner readers,
    Did you know you can win exciting prizes by commenting on WPBeginner?
    Every month, our top blog commenters will win HUGE rewards, including premium WordPress plugin licenses and cash prizes.
    You can get more details about the contest from here.
    Start sharing your thoughts below to stand a chance to win!

Eine Antwort hinterlassen

Danke, dass du einen Kommentar hinterlassen möchtest. Bitte beachte, dass alle Kommentare nach unseren kommentarpolitik moderiert werden und deine E-Mail-Adresse NICHT veröffentlicht wird. Bitte verwende KEINE Schlüsselwörter im Namensfeld. Lass uns ein persönliches und sinnvolles Gespräch führen.