Trusted WordPress tutorials, when you need them most.
Beginner’s Guide to WordPress
WPB Cup
25 Million+
Websites using our plugins
16+
Years of WordPress experience
3000+
WordPress tutorials
by experts

Wie man einen effektiven Inhaltsplan in WordPress erstellt (9 Expertentipps)

Hinweis der Redaktion: Wir erhalten eine Provision für Partnerlinks auf WPBeginner. Die Provisionen haben keinen Einfluss auf die Meinung oder Bewertung unserer Redakteure. Erfahre mehr über Redaktioneller Prozess.

Stoßen Sie bei der Planung neuer Inhalte für Ihren Blog oder Ihre Unternehmenswebsite auf eine Mauer?

Eine WordPress-Website ist ein mächtiges Werkzeug. Aber so viele Unternehmer vergeuden ihr Potenzial, indem sie sich keine Gedanken über die Inhalte machen, die sie erstellen.

Der richtige Inhalt wird die richtigen Besucher anziehen. Sie beantworten ihre Fragen und liefern die Informationen, nach denen sie suchen. Außerdem können sie Ihnen helfen, eine Gemeinschaft von Menschen aufzubauen, die die von Ihnen angebotenen Produkte oder Dienstleistungen schätzen.

Hier sind also meine besten Tipps, wie man einen effektiven Inhaltsplan in WordPress erstellt.

Hinweis: Dies ist ein Gastbeitrag von Chris Christoff, dem Awesome Motive Partner, der für MonsterInsights, das beste Google Analytics Plugin für WordPress, verantwortlich ist. Dies ist eine Experten-Kolumne, die wir jeden Donnerstag veröffentlichen, wo wir einen WordPress-Experten einladen, seine Erfahrungen mit unseren Lesern zu teilen.

How to Create an Effective Content Plan in WordPress

Ich werde in diesem Beitrag eine ganze Reihe von Themen behandeln. Hier ist eine praktische Liste, damit Sie zu dem Abschnitt springen können, der Sie am meisten interessiert:

1. Wonach suchen die Nutzer?

Internetnutzer führen pro Minute 5,9 Millionen Google-Suchen durch. Wäre es nicht toll zu wissen, wonach sie suchen, damit Sie die Antworten liefern können? Genau darum geht es bei der Keyword-Recherche.

Schlüsselwörter sind die spezifischen Wörter und Ausdrücke, die Nutzer in Google und andere Suchmaschinen eingeben, um den gesuchten Inhalt zu finden.

Mit kostenlosen und kostenpflichtigen Keyword-Recherche-Tools können Sie die wichtigsten Keywords für die Nische Ihres Blogs ermitteln. In diesem Artikel werde ich Ihnen zeigen, wie Sie eine Reihe dieser Tools nutzen können.

Beginnen wir mit LowFruits. Dies ist eines meiner bevorzugten Werkzeuge für die Keyword-Recherche, weil es die Suche nach Keywords für Ihren WordPress-Blog erleichtert.

Sie geben einfach ein beliebiges Wort oder einen Satz ein, das bzw. der mit Ihrem Unternehmen in Zusammenhang steht, und LowFruits zeigt Ihnen eine Liste von Schlüsselwortvariationen, Fragen und verwandten Schlüsselwörtern an.

List of keyword suggestions from LowFruits

Daraus ergeben sich die Themen, über die Sie schreiben sollten. Achten Sie darauf, dass Sie diese Schlüsselwörter auf natürliche Weise in den Inhalt Ihrer Blogbeiträge einbauen.

Außerdem zeigt LowFruits Schwachstellen in den SERPS an, d. h. Websites mit geringer Domain-Autorität, die für das betreffende Keyword ranken. Je mehr Anzeichen von Schwäche, desto einfacher ist es, für den gewählten Suchbegriff zu ranken.

Alternative: Der WPBeginner Keyword Generator ist eine weitere großartige und kostenlose Option.

Ein weiteres nützliches Tool ist Google Trends, das Ihnen zeigt, wie sich die Popularität eines Schlüsselworts im Laufe der Zeit verändert. Daraus können Sie ersehen, ob ein bestimmtes Stichwort mehr oder weniger beliebt ist oder ob es zu bestimmten Zeiten des Jahres häufiger gesucht wird.

Google Shopping ads trends

So können Sie Themen erkennen, die schnell an Bedeutung gewinnen, und Themen, über die zu bestimmten Zeiten des Jahres am besten geschrieben wird.

Sie werden beispielsweise einige Themen für den Sommer oder den Winter oder für bestimmte Feiertage wie Weihnachten oder Thanksgiving planen wollen.

2. Welche Suchbegriffe führen zu Besuchern auf meiner Website?

Nun, da Sie eine nützliche Liste der relevanten Schlüsselwörter haben, nach denen die Nutzer im Allgemeinen suchen, sollten Sie einige Zeit damit verbringen, sich über die Begriffe zu informieren, mit denen die Nutzer Ihre WordPress-Website im Moment finden. Dies wird eine Liste von Suchbegriffen sein, für die Sie bereits ein Ranking haben.

Eines der besten Tools, um diese Informationen zu ermitteln, ist Google Search Console. Es ist ein kostenloses Tool, mit dem Sie die Präsenz Ihrer Website in den Google-Suchergebnissen überwachen können.

Wie viele andere Online-Tools ist die Google Search Console jedoch recht technisch und kann für Anfänger schwierig zu bedienen sein.

Das ist das Problem, das MonsterInsights lösen will. Es lässt sich mit Google Search Console und Google Analytics verbinden, damit Sie leicht verständliche Berichte direkt in Ihrem WordPress-Dashboard anzeigen können.

MonsterInsights bietet zum Beispiel einen Search Console-Bericht, der die 50 wichtigsten Google-Suchbegriffe auflistet, die Besucher auf Ihre Seite bringen.

Viewing Google Search Console Report in MonsterInsights

Diese Daten zeigen Ihnen, für welche Themen sich Ihre derzeitigen Besucher interessieren. Da Sie bereits Traffic zu diesen Keywords erhalten, können Sie Ihre Suchleistung verbessern, indem Sie neue Inhalte zu diesen Themen erstellen.

Als Nächstes empfehle ich Ihnen, sich zu fragen, ob Ihre WordPress-Blogbeiträge für die richtigen Schlüsselwörter ranken. Wenn Sie bereits Inhalte geschrieben haben, die auf bestimmte Keywords abzielen, aber nicht viel Traffic für diese erhalten, dann müssen Sie sich auf die Erstellung besserer Inhalte konzentrieren.

3. Wer besucht meine Website?

Ich empfehle Unternehmern immer, ihre Inhalte auf ihre Zielgruppe auszurichten. Das ist die Gruppe von Menschen, die Sie mit Ihren Produkten und Dienstleistungen erreichen wollen.

Sie haben wahrscheinlich ähnliche demografische Merkmale, Bedürfnisse und Interessen, und wenn Sie diese kennen, können Sie ansprechendere Inhalte schreiben.

Das beste Tool, um die Besucher Ihrer Website zu verstehen, ist Google Analytics. Es ist ein kostenloses Tool, das alle möglichen Informationen über Ihre Website-Besucher sammelt, darunter das Land, in dem sie leben, das Betriebssystem und den Browser, den sie verwenden, und sogar ihre Bildschirmauflösung.

Sie können diese Informationen direkt von Ihrem WordPress-Dashboard aus einsehen, indem Sie den MonsterInsights Demographics-Bericht verwenden. Er zeigt Besucherinformationen von Google Analytics in einer freundlichen und hilfreichen Weise an.

Sie können das Alter und Geschlecht Ihrer Besucher auf einen Blick erkennen. Diese Informationen helfen Ihnen bei der Planung überzeugenderer Inhalte.

Age and gender demographic charts

Zum Beispiel werden Sie wahrscheinlich einen anderen Stil und eine andere Stimme für junge weibliche Besucher verwenden wollen als für eine Website, die hauptsächlich Männer mittleren Alters anzieht.

Dieser Bericht listet auch die Interessen Ihrer Besucher auf und gibt Aufschluss über die Themen, die Ihre Zielgruppe am meisten interessieren. Diese Daten sind auch bei der Planung von Inhalten sehr hilfreich.

Weitere Einzelheiten finden Sie in diesem Artikel über die Verfolgung von Website-Besuchern in WordPress.

Interest report

Vielleicht sind Sie von diesen demografischen Daten überrascht, weil Sie versuchen, eine völlig andere Zielgruppe anzusprechen. In diesem Fall ist etwas mit Ihren Inhalten schief gelaufen, und Sie sollten diese Erkenntnisse bei der Planung neuer Inhalte und Aktualisierungen berücksichtigen.

4. Was funktioniert auf meiner Website?

Eine weitere wichtige Überlegung bei der Erstellung eines effektiven Inhaltsplans ist die Betrachtung der Website-Inhalte, die bereits gut funktionieren. Dies sind die Beiträge, die am meisten besucht werden und mit denen Ihre Besucher die meiste Zeit verbringen.

Es ist zum Beispiel immer eine gute Idee, nach Ihren wichtigsten Seiten und Beiträgen zu suchen.

MonsterInsights Top Posts/Pages Report

Sobald Sie wissen, welche Beiträge am besten abschneiden, können Sie planen, weitere Inhalte zu ähnlichen Themen zu erstellen und Ihren Traffic zu erhöhen.

Ich empfehle auch, die Keyword-Rankings für Ihre Top-Artikel zu überprüfen. Möglicherweise können Sie die Platzierungen verbessern, indem Sie Aktualisierungen und Optimierungen einplanen.

Sie können noch detailliertere Einblicke gewinnen, indem Sie das Addon MonsterInsights Custom Dimensions installieren. Damit können Sie Berichte über Ihre beliebtesten Autoren, Top-Kategorien, Top-Fokus-Keywords und die beliebtesten Beitragstypen erstellen.

Diese Informationen wiederum helfen Ihnen bei der Entwicklung einer datengesteuerten Inhaltsstrategie, die funktioniert.

Wenn beispielsweise die Beiträge eines Autors gut abschneiden, können Sie den Rest Ihres Teams darin schulen, dessen Techniken zu übernehmen. Oder die Entdeckung Ihrer Top-Kategorien zeigt Ihnen beliebte Themen auf Ihrer Website, für die Sie mehr Inhalte planen sollten.

5. Was ist der Grund für den Rückgang des Verkehrs auf meiner Website?

Bei der Planung von Inhalten geht es nicht nur darum, neue Artikel zu entwerfen. Es geht auch darum, bestehende Inhalte regelmäßig zu aktualisieren, damit sie relevant und korrekt bleiben.

Der Verfall von Inhalten bedeutet, dass Ihre Beiträge mit der Zeit an Traffic und Suchergebnissen verlieren. Sie werden weiter an Traffic verlieren, wenn Sie den Inhalt nicht aktualisieren.

Das kann passieren, wenn Ihre Inhalte veraltet sind oder Ihre Konkurrenten bessere Inhalte für dieselben Keywords schreiben. Es kann auch sein, dass diese Keywords nicht mehr so häufig gesucht werden oder dass Google seinen Algorithmus geändert hat.

Meiner Meinung nach ist der Verfall von Inhalten eines der größten Probleme, mit denen Website-Betreiber und Online-Unternehmen konfrontiert sind.

Deshalb ist es eine gute Idee, mit einem WordPress-SEO-Plugin zu überwachen, wie die einzelnen Beiträge ranken. All in One SEO (AIOSEO) ist eine der besten Optionen, mit der Sie Ihre Website ganz einfach für Suchmaschinen optimieren können.

Es verfügt über einen Bericht zur Content-Performance, der Ihre leistungsstärksten Beiträge und Seiten anzeigt und angibt, ob ihre Platzierungen in Suchmaschinen steigen oder fallen.

AIOSEO's Content Performance feature

Auf der Registerkarte „Top-Verluste“ können Sie schnell sehen, welche Beiträge die meisten Rankings verloren haben.

AIOSEO bietet auch einen detaillierteren Bericht zu den Inhaltsrankings. Dieser zeigt das Datum der letzten Aktualisierung aller Inhalte Ihrer Website, die Veränderung des Rankings und eine hilfreiche Grafik, die zeigt, wie jeder Beitrag im letzten Jahr abgeschnitten hat.

All in One SEO Content Rankings Report

Sobald Sie die Beiträge auf Ihrer Website identifiziert haben, die rückläufig sind, können Sie Aktualisierungen planen, damit sie wieder gut ranken.

Sie sollten alle Informationen aktualisieren, die sich seit der Erstellung des Beitrags geändert haben, und sie für die Suchmaschinenoptimierung optimieren. Sie könnten zum Beispiel die Bilder aktualisieren, ein Video einbetten oder ein Inhaltsverzeichnis oder einen FAQ-Bereich hinzufügen.

6. Was fehlt auf meiner Website?

Ihr WordPress-Blog ist ein laufendes Projekt. Das bedeutet, dass es viele Themen gibt, nach denen die Nutzer suchen und über die Sie noch nicht geschrieben haben.

Eines der besten Dinge, die Sie bei der Planung neuer Inhalte tun können, ist die Durchführung einer Inhaltslückenanalyse. Dabei werden die Schlüsselwörter, nach denen Ihr Publikum sucht, mit dem Inhalt Ihrer Website verglichen und neue Beiträge geplant, um die Lücken zu füllen, die Sie noch nicht abgedeckt haben.

Ich habe Ihnen bereits gezeigt, wie Semrush Ihnen helfen kann, wichtige Keywords zu entdecken, die Sie in Ihren Artikeln behandeln sollten.

Es bietet auch einen Keyword-Gap-Bericht, der Ihnen automatisch zeigen kann, welche Keywords auf Ihrer Website fehlen oder nicht gut funktionieren.

Keyword gap tool

Sie geben einfach die URLs Ihrer wichtigsten Konkurrenten ein, um die Schlüsselwörter zu entdecken, für die sie ranken, Sie aber nicht.

Dann können Sie die Liste leicht filtern, um Schlüsselwörter zu finden, die in Ihrem Blog fehlen oder schwach sind.

Missing keywords

Sobald Sie festgestellt haben, welche Themen fehlen, können Sie planen, hilfreiche Inhalte zu erstellen, um diese Lücken zu schließen und die Suchleistung Ihrer Website zu verbessern.

Jetzt möchte ich Ihnen einige andere Möglichkeiten zeigen, wie Sie Ideen für Inhalte von Ihren Konkurrenten bekommen können.

7. Was machen meine Konkurrenten gut?

Ich bin schon lange im Bereich Content Marketing tätig, und der Wettbewerb ist größer denn je. Sie können nur dann die Nase vorn haben, wenn Sie im Auge behalten, was andere in Ihrer Branche tun.

Es ist gut möglich, dass die Inhalte Ihrer Konkurrenten besser sind als Ihre. Wenn Sie eine Konkurrenzanalyse durchführen, können Sie untersuchen, was diese gut machen, damit Sie Ihre eigene Website verbessern und sie schließlich bei der Suche übertreffen können.

Sie haben gerade gesehen, wie der Semrush Keyword Gap Bericht Ihnen die Keywords zeigt, bei denen Ihre Konkurrenten Ihnen überlegen sind. Sie können auch den Bericht Domain Overview verwenden, um eine umfassendere Analyse der konkurrierenden Websites zu erhalten.

Semrush Domain Overview Tool

Sobald Sie die URL Ihres Konkurrenten eingeben, können Sie dessen Autoritätswert, organischen Suchverkehr, bezahlten Suchverkehr, Backlinks und vieles mehr sehen.

Sie sehen auch die Länder, die den meisten Traffic liefern, und eine Grafik über deren Traffic im Laufe der Zeit.

Enter competitor URL in domain overview

Außerdem können Sie die Seiten mit den besten Ergebnissen und viele andere nützliche Daten entdecken, die Sie zur Verbesserung Ihrer Content-Strategie nutzen können.

Ich schätze es sehr, dass Semrush es Ihnen ermöglicht, jeden Aspekt des Berichts zu erforschen, um neue Einblicke in die SEO-Strategien Ihrer Mitbewerber zu erhalten.

Jetzt können Sie diese Informationen nutzen, um Ziele für Ihre Website festzulegen und Bereiche mit Verbesserungsbedarf zu ermitteln.

8. Nutzen Sie KI-Tools, um mehr Content-Ideen zu entdecken

Vermarkter, die KI (künstliche Intelligenz) einsetzen, verzeichnen im Durchschnitt eine Steigerung des ROI (Return on Investment) um 70 %. Beim Brainstorming für neue Inhaltsideen können Tools der künstlichen Intelligenz helfen, indem sie relevante Trends, Themen und Schlüsselwörter identifizieren.

Dies kann Sie auf neue Ideen für Inhalte bringen und Ihnen helfen, mit den aktuellen Diskussionen in der Branche Schritt zu halten.

Es kann so einfach sein wie die Eingabe der richtigen Eingabeaufforderung in ChatGPT.

Mit etwas Übung werden Sie immer längere und präzisere Aufforderungen verwenden, um genau die Hilfe zu erhalten, die Sie suchen. Hier sind einige meiner eigenen Beispiele, die Sie bei der Erstellung eines Inhaltsplans verwenden können.

Bei dieser Aufforderung werden einfach 10 Blogpost-Ideen zu bestimmten Themen sowie ein Titel für jeden Beitrag verlangt:

Create a list of at least 10 blog post ideas on the topics of stress management and mental health. Suggest an SEO-friendly title for each post, and use an emotional and persuasive tone in post titles.

Unten sehen Sie die Ideen, die ChatGPT mir als Antwort gegeben hat:

ChatGPT Prompt to Generate Content Ideas

Wenn Sie Produktbewertungen schreiben wollen, können Sie die KI nach den beliebtesten Produkten fragen, die in einem bestimmten Bereich verwendet werden, und eine kurze Erklärung abgeben, wie sie helfen können, etwa so:

Create a list of the most popular equipment needed in a home office, along with the pros and cons of each one.

Auf die gleiche Weise könnten Sie nach einer Liste von Problemen fragen, die Menschen typischerweise haben, wenn sie versuchen, eine bestimmte Aufgabe zu bewältigen:

Create a list of problems people typically experience when performing a content gap analysis. Provide three tips on how to overcome each problem.

Spezifische Fragen wie diese werden eine hilfreichere Liste von Vorschlägen liefern als allgemeine Aufforderungen.

Sobald Sie eine Liste mit neuen Inhaltsideen erstellt haben, kann künstliche Intelligenz Ihnen helfen, aussagekräftige Überschriften für jeden Beitrag zu schreiben. Ich empfehle zum Beispiel, zunächst ein kostenloses Tool zur Analyse von Überschriften auf Websites wie WPBeginner und MonsterInsights zu verwenden.

Danach können Sie Tools wie All in One SEO verwenden, um Ihre Überschriften zu optimieren. Mit einem Mausklick werden Ihnen 5 optimierte Beitragstitel angeboten, die das Interesse Ihres Publikums wecken und aktuelle Best Practices berücksichtigen.

AI generated headlines

Weitere Einzelheiten finden Sie in diesem Tutorial über das Schreiben aussagekräftiger Schlagzeilen mit KI.

9. Planen Sie Ihren Inhaltsplan in einem Inhaltskalender

Wenn Sie alle meine obigen Tipps befolgt haben, sollten Sie jetzt eine sehr lange Liste von Ideen haben. Dazu gehören neue Blogpost-Themen, optimierte Titel und Schlüsselwörter sowie Artikel, die aktualisiert werden müssen.

Jetzt ist es an der Zeit, einen Plan zu erstellen. Das Problem ist, dass eine große Liste von Schlüsselwörtern Anfänger überfordern kann, so dass sie einfach aufgeben.

Sie können dafür sorgen, dass diese Beiträge auch tatsächlich geschrieben oder aktualisiert werden, indem Sie sie in Ihrem Inhaltskalender einplanen. Dies wirkt wie ein Fahrplan, der Ihnen einen klaren Überblick über Ihre Inhaltsstrategie gibt und Sie auf Kurs hält.

Sie können beliebte Online-Tools zur Aufgabenverwaltung wie Asana oder Trello verwenden. Vielleicht sind Sie mit diesen Web-Apps bereits vertraut, und sie verfügen über leistungsstarke Funktionen, die Ihnen helfen, den Überblick zu behalten.

Wenn Sie einen Blog mit mehreren Autoren haben, können Lösungen wie PublishPress Pro Ihren redaktionellen Workflow verbessern. Mit diesem WordPress-Plugin können Sie einen Inhaltskalender mit benutzerdefinierten Post-Status, redaktionellen Kommentaren und E-Mail-Benachrichtigungen erstellen.

Achten Sie nur darauf, dass Ihr Veröffentlichungszeitplan konsistent und realisierbar ist. Ihr Ziel ist es, eine Vogelperspektive auf Ihre Inhaltsstrategie zu erstellen, die Sie organisiert und produktiv hält.

Ich hoffe, diese praktischen Tipps helfen Ihnen, einen effektiven Inhaltsplan für Ihren WordPress-Blog zu erstellen. Vielleicht interessieren Sie sich auch für diese Leitfäden zur Steigerung der Besucherzahlen in Ihrem Blog und die besten Analyselösungen für WordPress-Nutzer.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal für WordPress-Videotutorials. Sie können uns auch auf Twitter und Facebook finden.

Offenlegung: Unsere Inhalte werden von unseren Lesern unterstützt. Das bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision verdienen, wenn Sie auf einige unserer Links klicken. Mehr dazu erfahren Sie unter Wie WPBeginner finanziert wird , warum das wichtig ist und wie Sie uns unterstützen können. Hier finden Sie unseren redaktionellen Prozess .

Das ultimative WordPress Toolkit

Erhalte KOSTENLOSEN Zugang zu unserem Toolkit - eine Sammlung von WordPress-bezogenen Produkten und Ressourcen, die jeder Profi haben sollte!

Reader Interactions

Ein KommentarEine Antwort hinterlassen

  1. Syed Balkhi says

    Hey WPBeginner readers,
    Did you know you can win exciting prizes by commenting on WPBeginner?
    Every month, our top blog commenters will win HUGE rewards, including premium WordPress plugin licenses and cash prizes.
    You can get more details about the contest from here.
    Start sharing your thoughts below to stand a chance to win!

Eine Antwort hinterlassen

Danke, dass du einen Kommentar hinterlassen möchtest. Bitte beachte, dass alle Kommentare nach unseren kommentarpolitik moderiert werden und deine E-Mail-Adresse NICHT veröffentlicht wird. Bitte verwende KEINE Schlüsselwörter im Namensfeld. Lass uns ein persönliches und sinnvolles Gespräch führen.