Trusted WordPress tutorials, when you need them most.
Beginner’s Guide to WordPress
WPB Cup
25 Million+
Websites using our plugins
16+
Years of WordPress experience
3000+
WordPress tutorials
by experts

Wie man WordPress und soziale Medien mit IFTTT automatisiert (& mehr)

Hinweis der Redaktion: Wir erhalten eine Provision für Partnerlinks auf WPBeginner. Die Provisionen haben keinen Einfluss auf die Meinung oder Bewertung unserer Redakteure. Erfahre mehr über Redaktioneller Prozess.

Das manuelle Veröffentlichen von Beiträgen in sozialen Medien kann viel Zeit und Energie in Anspruch nehmen. Deshalb verwenden wir seit langem Werkzeuge zur Automatisierung von sozialen Medien auf unseren Unternehmenswebsites.

Die Automatisierung sozialer Medien kann Ihnen viel Zeit sparen, da sie sich wiederholende Aufgaben übernimmt. Ein konsistenter Zeitplan für die Veröffentlichung von Beiträgen hält Ihr Publikum bei der Stange und erhöht Ihre Reichweite durch das Teilen von Inhalten auf mehreren Plattformen.

Zum Glück können Sie mit Werkzeugen wie IFTTT, Zapier und Uncanny Automator Ihre WordPress-Blogbeiträge automatisch auf Plattformen wie Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram und anderen teilen.

Dennoch kann die Navigation in diesen Werkzeugen entmutigend sein. Und genau deshalb sind wir hier.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie diese Werkzeuge einrichten, um Ihr Social Media Marketing zu automatisieren und den Kopf für andere Aufgaben frei zu bekommen.

Automating WordPress and Social Media with IFTTT, Zapier, and more

Warum WordPress und soziale Medien automatisieren?

Durch die Automatisierung Ihrer WordPress-Website und Ihrer Social-Media-Konten entfällt die Notwendigkeit, Inhalte auf diesen Plattformen manuell zu teilen.

Sie können Beiträge ganz einfach so planen, dass sie auf verschiedenen sozialen Medienplattformen gleichzeitig veröffentlicht werden, ohne dass Sie sich anmelden und sie einzeln freigeben müssen.

Wenn Sie beispielsweise eine wichtige Ankündigung auf Ihrer Website zu machen haben, können Sie WordPress und die sozialen Medien automatisieren, so dass die Ankündigung auf allen sozialen Plattformen zu einem geplanten Zeitpunkt live geschaltet wird.

Das spart Zeit und Mühe, fördert Ihre Präsenz in den sozialen Medien und kann die Sichtbarkeit Ihrer Website erhöhen.

Darüber hinaus kann die Automatisierung von WordPress mit sozialen Medien auch die Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihrer Website verbessern, indem Social Media-Signale wie Likes, Shares und Kommentare erhöht werden.

In diesem Sinne zeigen wir Ihnen, wie Sie WordPress mit Hilfe von IFTT, Zapier und Uncanny Automator leicht mit sozialen Medien automatisieren können. Sie können die Links unten verwenden, um zu der gewünschten Methode zu springen:

Sind Sie bereit? Dann fangen wir gleich an.

Methode 1: Automatisierung von WordPress und sozialen Medien mit IFTTT (kostenlos)

IFTTT (If This Then That) ist ein kostenloser Webdienst, der Benutzern hilft, webbasierte Aufgaben zu automatisieren. Er verwendet Applets, um zwei oder mehr Apps und Geräte zu verbinden.

Sie können zum Beispiel ein Twitter-Applet verwenden, um Ihr Twitter Konto mit Ihrer WordPress-Website zu verbinden.

Wenn Sie nach einer kostenlosen Möglichkeit suchen, soziale Medien und WordPress zu automatisieren, dann ist diese Methode genau das Richtige für Sie.

Ein IFTTT-Konto erstellen

Um Ihre WordPress-Website und Ihre sozialen Medien zu automatisieren, müssen Sie ein Konto bei IFTTT erstellen.

Zuerst müssen Sie die IFTTT-Webseite besuchen und auf die Schaltfläche „Get Started“ in der oberen rechten Ecke des Bildschirms klicken.

Click the Get Started button on IFTTT

Dadurch werden Sie auf eine neue Seite weitergeleitet, auf der Sie auf den Link „Anmelden“ klicken müssen.

Geben Sie anschließend Ihre E-Mail-Anmeldedaten ein, um ein Konto bei IFTTT zu erstellen.

Create an IFTTT account by signing up through an email

Sobald Sie dies getan haben, wird die Seite „Let’s Start“ angezeigt, auf der Sie den Typ des von Ihnen verwendeten Mobilgeräts auswählen müssen.

Wählen Sie einfach eine Option aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“.

Choose the type of mobile device you use

Danach müssen Sie die von Ihnen häufig genutzten Social Media-Plattformen auswählen, um Ihre Seite „Erkunden“ besser anpassen zu können.

Sobald Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“, um fortzufahren.

Choose an app you use frequently and click Continue

Einrichten eines IFTTT-Applets

Nachdem Sie Ihr Konto eingerichtet haben, werden Sie auf die Seite „Erkunden“ weitergeleitet, wo Sie ein für Sie geeignetes Applet auswählen können.

In diesem Lernprogramm werden wir WordPress und Facebook automatisieren.

Klicken Sie dazu in der Liste auf das Applet „WordPress to FB Page“.

Choose an applet you like

Sie werden nun zum Bildschirm „WordPress zu FB-Seite“ weitergeleitet.

Als nächstes schalten Sie einfach den Schalter „Verbinden“ ein.

Toggle the Connect Switch

Dies führt Sie zu einer neuen Seite, auf der Sie die URL Ihres WordPress-Blogs, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben müssen.

Sobald Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „Verbinden“, um WordPress mit IFTTT zu integrieren.

Provide credential and website URL to connect with WordPress

Nachdem Ihre WordPress-Website verbunden ist, werden Sie zum Bildschirm „WordPress zu FBPage“ weitergeleitet.

Schalten Sie hier einfach den Schalter „Verbinden“ erneut um. Dadurch werden Sie zur Facebook-Plattform weitergeleitet, wo Sie die Erlaubnis erteilen müssen, Ihr Facebook-Konto mit IFTTT zu verbinden.

Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Weiter“, wenn Sie sicher sind.

Click the Continue button to connect Facebook and IFTTT

Sie werden dann nach den Seiten gefragt, die Sie mit IFTTT verbinden möchten. Wählen Sie die Seite auf Facebook aus, auf der Sie die Beiträge Ihres WordPress-Blogs veröffentlichen möchten.

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Weiter“.

Choose the Facebook page you want to connect with IFTTT

Als nächstes wählen Sie einfach alle Aktionen aus, die IFTTT auf Ihrer Facebook-Seite durchführen darf.

Wenn Sie zum Beispiel möchten, dass IFTTT die Kommentare auf Ihrer Seite verwaltet, schalten Sie den Schalter neben der Option auf „Ja“ um. Klicken Sie dann einfach auf „Fertig“.

Choose actions that IFTTT has permission to take

Sie sehen nun den Bildschirm „WordPress to FBPage“, wo der Schalter anzeigt, dass Ihre WordPress-Website und Ihre Facebook-Seiten verbunden sind.

Von hier aus klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Einstellungen“ oben.

Click the Settings button

Sie werden nun zur Seite „Erstellen“ weitergeleitet.

Einrichten von „Wenn dies“ und „Dann das

Hier können Sie die Aktionen konfigurieren, die IFTTT auf Ihrer Facebook-Seite ausführen soll, wenn etwas auf Ihrer WordPress-Website passiert.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ neben der Option „Wenn dies“.

Click the Add button next to the If This option

Als Nächstes wählen Sie einfach WordPress als Dienst auf der Seite „Dienst auswählen“.

Daraufhin werden Sie auf die Seite „Auslöser auswählen“ weitergeleitet. Wählen Sie hier einfach aus, wann der Auslöser ausgelöst werden soll. Dieser Auslöser wird IFTTT alarmieren, wenn eine Aktion auf Ihrer Website stattfindet.

Wenn Sie zum Beispiel möchten, dass ein Auslöser jedes Mal ausgelöst wird, wenn Sie einen neuen Beitrag hinzufügen, wählen Sie einfach diese Option.

Sie können auch Ihren eigenen Auslöser erstellen. Klicken Sie dazu einfach auf die Schaltfläche „Auslöser erstellen“.

Choose a trigger to set an alarm for an action taking place on your website

Jetzt, wo der Auslöser fertig ist, werden Sie auf die Seite „Erstellen“ weitergeleitet.

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ neben der Option „Dann das“.

Click Add next to the Then That option

Als Nächstes wählen Sie einfach „Facebook-Seiten“ auf der Seite „Dienst auswählen“.

Sie müssen nun eine Aktion auswählen. Das ist das, was IFTTT auf Ihrer Facebook-Seite tun wird, wenn eine bestimmte Aktion auf Ihrer WordPress-Website stattfindet.

Sie können IFTTT zum Beispiel anweisen, den Link zu einem WordPress-Post auf Ihrer Facebook-Seite zu teilen, sobald ein neuer Post auf Ihrer Website veröffentlicht wurde.

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Aktion erstellen“.

Choose a reaction for the WordPress action

Sobald Sie eine IFTTT-Aktion erfolgreich erstellt haben, wird die Seite „Erstellen“ angezeigt.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern“, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Click Save to store your settings

Sie haben nun erfolgreich WordPress und Facebook mit IFTTT automatisiert.

Methode 2: Verwenden Sie Zapier zur Automatisierung von WordPress und Social Media

Wenn Sie soziale Medien und WordPress mithilfe von Zapier automatisieren möchten, dann ist diese Methode genau das Richtige für Sie.

Zapier ist ein Cloud-basiertes Automatisierungstool, mit dem Benutzer verschiedene Webanwendungen wie Gmail, Trello, Slack, Facebook, Twitter und andere verbinden können.

Außerdem bietet es eine Bibliothek mit vorgefertigten Automatisierungsabläufen, den so genannten Zaps, die Sie individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Zapier einrichten

Um WordPress und soziale Medien zu automatisieren, müssen Sie zunächst das Zapier for WordPress-Plugin auf Ihrer Website installieren und aktivieren. Weitere Anweisungen finden Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Installation eines WordPress-Plugins.

Danach müssen Sie die Zapier-Website besuchen und auf die Schaltfläche „Anmelden“ in der oberen rechten Ecke des Bildschirms klicken, um ein Konto zu erstellen.

Create a Zapier account

Sobald Sie die Anmeldedaten eingegeben haben, wird die Seite „Welche Anwendungen verwenden Sie“ angezeigt.

Wählen Sie hier einfach die von Ihnen verwendeten Anwendungen aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Einrichtung beenden“. Zumindest müssen Sie WordPress und die sozialen Medienplattformen auswählen, die Sie mit Ihrer Website verbinden möchten.

Choose the apps that you use from the list

Sie werden nun zu Ihrem Zapier-Dashboard weitergeleitet. Suchen Sie hier einfach nach WordPress und fügen Sie es unter der Option „Diese App verbinden…“ hinzu.

Als Nächstes fügen Sie die soziale Medienplattform, die Sie mit WordPress verbinden möchten, unter der Option „Mit dieser!“ hinzu.

In diesem Lernprogramm werden wir WordPress mit Twitter verbinden.

Choose WordPress and Twitter as the platforms that you want to connect

Einen Zapfen machen

Als nächstes müssen Sie einen Auslöser für WordPress aus dem Dropdown-Menü auswählen. Wenn eine bestimmte Aktion auf Ihrer WordPress-Website stattfindet, weist dieser Auslöser Zapier an, eine Aktion auf Twitter durchzuführen.

Danach wählen Sie die Aktion, die Zapier ausführen soll, aus dem Dropdown-Menü „Dann mach das!“ aus.

Wenn Sie z. B. jedes Mal einen Tweet erstellen möchten, wenn Sie einen neuen Beitrag in WordPress veröffentlichen, müssen Sie diese Optionen auswählen.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf den Button ‚Try it‘, um einen Zap zu erstellen.

Choose a trigger and reaction and click the Try it button

Verbinden Sie Ihre WordPress-Website und Ihr Twitter-Konto mit Zapier

Als nächstes sehen Sie den Zapier Editor.

Sie müssen den Tab „WordPress-Trigger“ erweitern und dann auf den Button „Anmelden“ klicken, um WordPress und Zapier zu verbinden.

Click the Sign In button after expanding the WordPress tab

Daraufhin wird die Seite „Konto verbinden“ in einem neuen Fenster geöffnet.

Geben Sie den Benutzernamen, das Passwort und die URL Ihrer WordPress-Website ein. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Ja, weiter zu WordPress“, um fortzufahren.

Provide your WordPress credentials and URL

Sobald Ihre WordPress-Website verbunden ist, erweitern Sie den Tab „Twitter“ und klicken Sie auf den Button „Anmelden“.

Es wird wieder die Seite „Konto verbinden“ angezeigt, auf der Sie Zapier die Erlaubnis erteilen müssen, sich mit Ihrem Twitter-Konto zu verbinden.

Allow Zapier to connect with Twitter

Geben Sie einfach den Benutzernamen und das Passwort für Ihr Twitter-Konto ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „App autorisieren“.

Zapier wird nun Ihr Twitter-Konto mit Ihrer WordPress-Website verbinden.

Provide Twitter credentials

Personalisieren Sie Ihren Zap

Anschließend können Sie über das Dropdown-Menü „Nachricht“ den Inhalt des Tweets auswählen, der jedes Mal veröffentlicht wird, wenn Sie einen neuen Beitrag veröffentlichen.

Wenn Sie zum Beispiel den Link zum Beitrag, das Datum und den Namen des Autors in den Tweet einfügen möchten, wählen Sie einfach diese Optionen aus dem Dropdown-Menü.

Create the content for the tweet

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Weiter“, um fortzufahren.

Wechseln Sie anschließend in der linken Seitenleiste zum Tab „Einstellungen“. Beginnen Sie mit der Eingabe eines Namens für den erstellten Zap.

Geben Sie dann eine Beschreibung ein und wählen Sie eine Zeitzone für den Zap.

Type a Zap name and description

Schalten Sie schließlich den Schalter oben auf „Ein“ und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Veröffentlichen“, um Ihren Zap zu erstellen und zu aktivieren.

Sie haben nun WordPress und Twitter erfolgreich automatisiert.

Publish Zap

Verwandt: Siehe unsere Liste der besten WordPress Zapier-Plugins.

Methode 3: Automatisieren von WordPress und Social Media mit Uncanny Automator (empfohlen)

Wenn Sie nach einer erschwinglicheren Alternative zu Zapier für die Automatisierung von WordPress und sozialen Medien suchen, dann ist diese Methode genau das Richtige für Sie.

Uncanny Automator ist das beste WordPress-Automatisierungs-Plugin, mit dem sich Websites mit mehreren Drittanbieter-Apps verbinden und Arbeitsabläufe automatisieren lassen. Darüber hinaus ermöglicht es Ihnen, Ihre Automatisierungen an Ihre spezifischen Bedürfnisse anzupassen.

Uncanny Automator einrichten

Zunächst müssen Sie das Uncanny Automator-Plugin installieren und aktivieren. Weitere Details finden Sie in unserer Anleitung zur Installation eines WordPress-Plugins.

Rufen Sie nach der Aktivierung die Seite Automator “ Einrichtungsassistent in der Admin-Seitenleiste auf. Klicken Sie dort auf die Schaltfläche „Verbinden Sie Ihr kostenloses Konto“.

Connect the Uncanny Automator plugin with the website

Daraufhin wird die Seite „Anmelden“ in einem neuen Fenster geöffnet.

Geben Sie hier einfach Ihre Anmeldedaten ein, um ein kostenloses Uncanny Automator-Konto zu erstellen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Anmelden“ am unteren Rand.

Create an Uncanny Automator account

Wählen Sie einen Uncanny Automator-Auslöser

Rufen Sie als Nächstes die Seite Automator “ Neu hinzufügen in der WordPress-Admin-Seitenleiste auf. Automator wird Sie fragen, ob das Rezept, das Sie erstellen möchten, nur von angemeldeten Benutzern oder von allen Besuchern Ihrer Website ausgelöst werden soll.

Klicken Sie nach der Auswahl einer Option auf die Schaltfläche „Bestätigen“.

Choose a recipe type

Danach können Sie damit beginnen, einen Titel für das Rezept hinzuzufügen. Wenn Sie zum Beispiel WordPress und Instagram automatisieren möchten, können Sie das als Rezeptname verwenden.

Als Nächstes wählen Sie einfach die Option „WordPress“ im Abschnitt „Auslöser“.

Choose WordPress as the trigger

Nun müssen Sie einen Auslöser für WordPress auswählen.

Wenn Sie beispielsweise möchten, dass ein Instagram-Beitrag jedes Mal live geschaltet wird, wenn Sie einen neuen WordPress-Beitrag veröffentlichen, wählen Sie die Option ‚Ein Beitragstyp wird veröffentlicht‘ aus dem Dropdown-Menü.

Choose a trigger for WordPress action

Verbinden Sie Uncanny Automator mit Instagram

Nachdem Sie einen Auslöser ausgewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktion hinzufügen“, um die Liste der Integrationen zu öffnen.

In diesem Lernprogramm werden wir WordPress und Instagram automatisieren.

Wählen Sie nun die Option „Instagram“ aus der Liste aus.

Choose Instagram from the list of integrations

Auf Ihrer Ansicht wird nun ein Popup-Fenster angezeigt.

Denken Sie daran, dass Sie nur ein Instagram-Geschäftskonto verbinden können, das bereits mit einer Facebook-Seite verknüpft ist. Sie können auch keine Verbindung zu einem persönlichen Instagram-Konto herstellen.

Klicken Sie nun auf den Link „Konto verbinden“, um Instagram mit Uncanny Automator zu integrieren.

Click Connect an account link

Daraufhin wird die Seite „Konto verbinden“ in einem neuen Fenster geöffnet.

Klicken Sie hier einfach auf die Schaltfläche „Facebook-Konto verbinden“, um fortzufahren.

Click Connect with Facebook button

Sie werden nun auf die Facebook-Website weitergeleitet, wo Sie Ihre Anmeldedaten eingeben müssen. Sie werden gefragt, ob Sie mit der gleichen ID fortfahren möchten.

Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Weiter“, um Facebook mit Uncanny Automator zu verbinden.

Connect to Facebook

Als Nächstes müssen Sie das geschäftliche Instagram-Konto auswählen, das mit Ihrem Facebook-Konto verknüpft ist.

Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Weiter“, um fortzufahren.

Choose the Instagram business account and click the Next button

Danach müssen Sie eine Facebook-Seite auswählen. Wählen Sie einfach eine aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“.

Achten Sie darauf, dass Sie die Seite auswählen, die mit Ihrem Instagram-Geschäftskonto verbunden ist. Andernfalls wird der Vorgang nicht funktionieren.

Choose a Faceboook page that's connected to your Instagram account

Sie müssen dann alle Aktionen auswählen, die Uncanny Automator auf Ihrer Instagram-Seite durchführen darf.

Wenn Sie dem Programm beispielsweise die Erlaubnis erteilen möchten, Beiträge auf Ihrem Instagram-Konto zu erstellen, schalten Sie einfach den Schalter neben dieser Option um.

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Fertig“.

Configure the actions Uncanny Automator is allowed to do on Instagram

Sie werden nun auf die Seite Automator “ Einstellungen in Ihrem WordPress-Admin-Dashboard weitergeleitet. Wechseln Sie dort zur Registerkarte „Instagram“ in der linken Spalte.

Hier sehen Sie das Instagram-Geschäftskonto, das mit Ihrer Facebook-Seite verbunden ist.

Wenn das Instagram Konto nicht auf der Ansicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass etwas schief gelaufen ist und Sie den Vorgang noch einmal durchführen müssen.

Check if your Instagram account is linked

Sie können dieses Fenster nun verlassen und auf die Seite „Integration verbinden“ gehen, wo Sie erneut auf den Link „Konto verbinden“ klicken. Dadurch wird Instagram mit Uncanny Automator und Ihrer WordPress-Website integriert.

Wählen Sie eine Uncanny Automator Aktion

Nun ist es an der Zeit, die Aktion auszuwählen, die Uncanny Automator auf Instagram ausführen soll, wenn etwas auf Ihrer WordPress-Website passiert.

Wenn Sie beispielsweise jedes Mal ein Foto auf Instagram veröffentlichen möchten, wenn ein Artikel online geht, wählen Sie die Option „Ein Foto auf einem Instagram Business-Konto veröffentlichen“.

Choose an Instagram reaction to the trigger

Als Nächstes geben Sie die URL oder die ID der Mediathek des Fotos ein, das Sie auf Instagram veröffentlichen möchten.

Sie können die Foto-URL jedes Mal, wenn Sie einen neuen WordPress-Beitrag veröffentlichen, über das WordPress-Dashboard ändern.

Add URL for the photo

Als Nächstes müssen Sie eine Überschrift entwerfen, die zusammen mit Ihren Beiträgen veröffentlicht wird. Wählen Sie einfach die Optionen, die Ihnen gefallen, aus dem Dropdown-Menü aus.

Sie können einen Standortnamen, eine E-Mail-Adresse, eine Website-URL, ein Datum und mehr aus der Liste der Optionen hinzufügen.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern“, um die Änderungen zu speichern.

Draft a caption

Gehen Sie schließlich zum Abschnitt „Rezept“ in der rechten Ecke der Ansicht und schalten Sie den Schalter auf „Live“ um.

Sie haben nun WordPress und Instagram erfolgreich automatisiert.

Toggle the switch to automate WordPress and Instagram

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, zu erfahren, wie Sie WordPress und Social-Media-Plattformen mit IFTTT, Zapier und Uncanny Automator automatisieren können. Als Nächstes möchten Sie vielleicht auch unsere Anleitung zum Hinzufügen von sozialen Anmeldungen zu Ihrer WordPress-Website oder unsere Expertenauswahl der besten Social Media Plugins für WordPress lesen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal für WordPress-Videotutorials. Sie können uns auch auf Twitter und Facebook finden.

Offenlegung: Unsere Inhalte werden von unseren Lesern unterstützt. Das bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision verdienen, wenn Sie auf einige unserer Links klicken. Mehr dazu erfahren Sie unter Wie WPBeginner finanziert wird , warum das wichtig ist und wie Sie uns unterstützen können. Hier finden Sie unseren redaktionellen Prozess .

Avatar

Editorial Staff at WPBeginner is a team of WordPress experts led by Syed Balkhi with over 16 years of experience in WordPress, Web Hosting, eCommerce, SEO, and Marketing. Started in 2009, WPBeginner is now the largest free WordPress resource site in the industry and is often referred to as the Wikipedia for WordPress.

Das ultimative WordPress Toolkit

Erhalte KOSTENLOSEN Zugang zu unserem Toolkit - eine Sammlung von WordPress-bezogenen Produkten und Ressourcen, die jeder Profi haben sollte!

Reader Interactions

67 KommentareEine Antwort hinterlassen

  1. Syed Balkhi says

    Hey WPBeginner readers,
    Did you know you can win exciting prizes by commenting on WPBeginner?
    Every month, our top blog commenters will win HUGE rewards, including premium WordPress plugin licenses and cash prizes.
    You can get more details about the contest from here.
    Start sharing your thoughts below to stand a chance to win!

  2. Mrteesurez says

    Website Automation is worth give an attention. It helps one automation and share website contents to your different social handles, this will save your time and energy.

    Can this also work for custom post type ??

    • WPBeginner Support says

      It can, you would want to ensure you include the custom post type in an RSS feed for IFTTT to be able to see it.

      Admin

  3. THANKGOD JONATHAN says

    I have been using free Zapier to automate my social media post but today I have get an alternative.
    I will need to try IFTTT. Base on this tutorial as I see it will be easier to use than Zapier.

  4. Moinuddin Waheed says

    This is so powerful and easy to use in yet free. IFTTT is hands down the best social media automator free plugin to use.
    Others are paid options and are of course worth having but for beginners who are just starting out and have a tight budget, this ifttt is the best option to go with to automate the social media posts and pages.

  5. Matthew Carney says

    I have set everything up but I want ifttt to pull posts from a categorie but when i use the link „https://domain.name/local-news/feed/“ it doesn’t pull but if i ask it to pull site wide „https://domain.name/feed/“ it pulls everything. im so confused i dont know why it wont work

  6. Andrew B. says

    Ok so just the normal site URL mysitename.com nothing special like the link to the backend for it to log in correct? Im new to all this stuff only had website for just over a month. Thanks again for your time and assistance.

  7. Andrew B. says

    I have a bluehost wordpress website. I just created my if this then that account. I want to connect my website blog to post on social media.

    It said to enter the blog URL. So i used mysitename.com/blog/ and it said it was not a valid blog URL.
    What other URL would it be if not my site name/blog?

  8. Jen says

    Hi,

    Is there a way to set up IFTT with a third party plugin? For instance my calendar plugin. Everytime I Post, I would like for it to post to my socials .Just like it does for my WordPress Posts currently.

    Thanks!

  9. Rohit Singh says

    Hello admin.

    I’ve read this article but i wanted to know that i own a website but whenever i am checking the seo stats it’s showing me that social count 0. How to increase the social count. Kindly reply me please.

  10. Terri Scheffler says

    I set up IFTTT to post my WordPress blog entries to the FB page. It works great, and was so easy to do!

    One problem. The ‚logo‘ appearing with each post comes from my WP page. It’s far too big, and gets truncated, and looks stupid. I went into the media library, created a thumbnail on my ‚logo‘ graphic, and hoped it would pick that up instead. It didn’t.

    Is there any way I can get IFTTT to pick up the thumbnail graphic instead of the larger one that appears at the top of the blog? Please be gentle, I am a newbie. But I have gotten so much good info from this site, appreciate it!

  11. marc says

    why do the wordpress apps in ifttt not post the featured image from the wordpress post in the social media you chose. I have so many posts that will post to lnkedin or facebook but do not post the image along with it. Am I doing something wrong?

  12. Tom says

    Does anyone know how to post a bunch of already published wordpress posts on facebook ?

    I have a lot of old posts on a blog that I would like to gradually post on FB (with a pace of 2-5 a day).

  13. Daretoeatapeach says

    Though ITTT has many services the problem is few of them are detailed enough to be useful. For example, there’s no way to tell it which of my Tumblr blogs to post to, nor can I have it send only certain categories to Tumblr, so the Tumblr option is useless, even though I’ve been seeking a solution to send my posts to Tumblr. Every other time I try to use ITTT I find the lack of detailed options for the services they provide doesn’t meet my needs.

  14. Benson says

    Very terrible to connect self hosted WordPress blog with IFTTT. And suggestion will be greatly appreciated. Only WordPress.com is connecting. Ah! My head is heavy.

  15. markwoff says

    Trying to use IFTTT to push WP posts to tumblr. I get ‚external image/image not found‘ message on tumblr. How might I fix this? Thanks in advance…

  16. Ann Murugi says

    I have a blog,when i try sharing my links on twitter it states‘ the site might be automated‘
    How can i fix this?

  17. Tony says

    Thank you so much for this post. I’ve heard that plugins for auto sharing to social media can slow down a WordPress site pretty badly, so this is way better. IFTTT is brilliant, and the video combined with the instructions were extremely helpful.

  18. poonam says

    This is really a awesome article but my question is how can I automatically post to some non wordpress sites every time I publish a new blog post in my wordpress site. Is that possible to do. Its really helpful for me if you will write about this. thanks

  19. Fabula says

    Hej there.
    I am using the IFTTT now for some time. Thanks for telling me that this exists! =)
    But I have a problem, when it comes to posting images on Facebook or Twitter from my WordPress-Blog. I always have a featured image set for my posts, but if I want to create an image post on the social media, it always tells me there that the image does not exit.. Is there a trick to make it work?
    I even tried making my blog post an image post, but that did not work either.
    And can I adjust the recipes so that I just type in what he should show, or is that limited to what they give me (For example what I want to post in my posts, like imageURL and so on)
    Thanks for the help!

  20. WPBeginner Staff says

    You will enter your website’s url in IFTTTT

    http://www.example.com

    IFTTT will still get your blog feed. Make sure you have activated Twitter channel and given IFTTT permission to tweet on your behalf. After that try publishing a post and then come back to IFTTT and manually run the recipe. See if it shows you any error.

  21. darkhorse85 says

    I can’t activate my WordPress BLOG as a channel:

    [On IFTTT.com]

    When I attempt activate WordPress posts as channel from my blog URL „mywebsite.co.uk/blog“ it will not work.

    IFTTT.com activate on WordPress posts as channel by typing „mywebsite.co.uk“ it does indeed activate (but does not tansfer the posts from my blog page to Twitter).

    Please
    let me know I know if you have good idea what going wrong here thanks.

    • WPBeginner Staff says

      Seems like your site is setup with a static front page and a separate page for blog posts. In cases like this, your blog’s URL is still the root domain not the blog page. Sometimes it may take IFTTT a while to get your new post and tweet it. You can also try running a recipe manually and see if it triggers the action or shows any error.

      You will also need to activate the Twitter channel and give IFTTT permission to post on your behalf.

      • darkhorse85 says

        Yes I do have a mutli-page site where my blog is not the font page. My front page is my Home page should be a static page and page named Blog should be categorised as a blog.

        I must admit I don’t fully follow what it is you are saying and am unsure where to go from here.

        Q1: What address should enter use activate and use my WP blog?
        Q2: How would I run a recipe „manually“

        Please kindly advise. Thanks

        • Adam Kaan says

          I had a nightmare for weeks trying to resolve this problem in the end I found out to use my feed to set it up. For example mine is put whatever your site url is and then add forward slash feed try and use that address to set it up on ifttt

  22. Sheridan says

    Hi really cool post !
    is it possible for IFTTT to make a bitly link (shotend link) under the sent post, so the readers come back to my site, or does this tool do such a thing – maybe I just have to make the bitly link (shotend link) in my WP POST before letting IFTTT send to the social platforms – somebody know if I am right or wrong?

    thanks for answering !
    Sheridan

  23. Tim Buttle says

    I’ve recently created a ‚recipe‘ on IFTTT that means whenever I retweet, it comes up on the blog on my WordPress site. However if I click on the link that comes up on WordPress, it doesn’t take me to the original Twitter feed (rather to a sub-page on my WordPress site). How can I get the link to take me from my site back to Twitter?

    Might be a stupid question, and many thanks for any help! Tim.

  24. Lav Singh says

    How to post old WordPress posts to twitter using IFTTT? (Twitter account created after publishing some WordPress posts)

  25. toddbot says

    I recently set up ifttt to post to wordpress whenever I load a video to youtube. Is there a way to build the short code [publicize off] into the recipe so it will not post to the other sites I have linked to wordpress?

  26. Robin Rico says

    I just discovered this little gem of a site. Love it! One recipe I used was fb fan page to wordpress. I have a client who prefers to post everything in fb vs. her blog. Problem solved!!

  27. Joanne Marcinek says

    Great post. Thank you.

    I love IFTTT but I am trying to use it with a WordPress.com blog that I have marked as private (using it as a personal journal). However, I would like to access the RSS via IFTTT for backup.

    I am getting this error when I try to link to the blog RSS: Not a valid feed url, missing feed title

    Do you think this is because the blog is marked private? Or is there something else going wrong? (I tried your suggestion to enable XML-RPC, but I don’t see that option in my settings.

    Thank you!

    • darkhorse85 says

      Acutally I think it may just be because you version of WordPress has XML-RPC automatically enabled. Google search this to check: „WordPress (enter the version you use)“ followed by „XML-RPC automatically enabled“ and see what
      comes up!

      I use WordPress 4.0 on a wordpress.org site and that solved my
      XML-RPC dilema.

  28. Mattia says

    When I try to connect WordPress to IFTTT it says:

    Live channel fields value is not a valid WordPress url
    Unable to verify WordPress credentials. Please try again.

    Am I missing something? Thanks

  29. Dan Deeble says

    It doesn’t seem to work with my wordpress.com blog, unless of course I am doing something completely retarded.

    Can anyone verify this please?

    Thanks

    Dan

  30. Zimbrul says

    This is quite cool. The backup to Dropbox or Google drive is good but my question is: how the backup of any post looks like? I think I should try for myself, shouldn’t I.
    The problem (at least until recently) was for the Facebook to work nicely with WordPress and grab the featured image or the image in the post as well as the excerpt. I wonder how this service pulls out the excerpt and the post image?

  31. Tom Hermans says

    The other way around it’s even more useful, that it fetches yr social media blurbs, and archive them in YOUR own space. WordPress is all about owning and controlling your own content, and that way you can preserve, bundle, and display all yr tweets, fb status updates etc. in one centrally managed hub.
    For a personal blog, it doesn’t get any more personal than that.

  32. Charles says

    I use IFTTT to auto tweet and facebook all my new posts on my blog. It’s good, but my only complaint is that it only activates once every 30 minutes.

  33. Manveet Singh says

    I already use IFTTT with Google Drive to backup my blog posts, and it works amazingly.

    There’s only one thing that I have been trying to find a solution though. When I update an already published post, how to get a backup of that! Still trying to figure out :)

  34. Shea Bunge says

    At this time, IFTTT does not support Google+, and therefore your „WordPress to Google+“ recipe suggestion is invalid.

  35. Birgit says

    This is really AWESOME, wow! Thanks for that great tip!
    I wonder whether it’s possible to replace the good old feedburner mail subscription with IFTTT?

    I’ve only found the possibility, to create a receipe at IFTTT to send my/any feed to my (!) e-mail address. But how to offer the own blog visitors the possibility for a mail subscription to get the newest posts (as in normal RSS)? Isn’t that possible with IFTTT or has anybody another suggestion?

  36. Lawrence says

    For Twitter, Facebook, LinkedIn, and Tumbler, I’ve found that Jetpack’s Publicize tool has worked very well.

    I had been using IFTTT for all of the above and switched over to Jetpack.

    • Editorial Staff says

      Yes, there are cool plugins in WordPress that can do the job as well. But if you are only going to use Jetpack for that feature, then you might as well just use IFTTT. Again, Jetpack offers a lot more that everyone might not need/want.

      Admin

  37. Matt Litherland says

    I have literally skim read this, and it looks great. I’m hoping when i get time later tonight to read it fully that it fulfils what im after. Posting blog posts to facebook or twitter automatically is something i’ve wanted to build into my themes for a while :-)

Eine Antwort hinterlassen

Danke, dass du einen Kommentar hinterlassen möchtest. Bitte beachte, dass alle Kommentare nach unseren kommentarpolitik moderiert werden und deine E-Mail-Adresse NICHT veröffentlicht wird. Bitte verwende KEINE Schlüsselwörter im Namensfeld. Lass uns ein persönliches und sinnvolles Gespräch führen.