Trusted WordPress tutorials, when you need them most.
Beginner’s Guide to WordPress
WPB Cup
25 Million+
Websites using our plugins
16+
Years of WordPress experience
3000+
WordPress tutorials
by experts

Wie man das kostenlose Cloudflare CDN in WordPress einrichtet (Schritt für Schritt)

Hinweis der Redaktion: Wir erhalten eine Provision für Partnerlinks auf WPBeginner. Die Provisionen haben keinen Einfluss auf die Meinung oder Bewertung unserer Redakteure. Erfahre mehr über Redaktioneller Prozess.

Bei WPBeginner nutzen wir das große, schnelle CDN von Cloudflare, um unsere Website für Benutzer auf der ganzen Welt schneller zu machen. Es ist, als würden wir unsere Website auf die Überholspur der Datenautobahn bringen.

Cloudflare ist einer der besten WordPress CDN-Dienste auf dem Markt. Sie bieten ein kostenloses CDN, das Ihre Website beschleunigt, und leistungsstarke Funktionen für die Sicherheit von Websites kleiner Unternehmen.

Allerdings kann die Ersteinrichtung von Cloudflare für neue Benutzer schwierig sein.

In diesem Leitfaden führen wir Sie durch eine komplette Cloudflare-Einrichtung in WordPress, damit Sie die Geschwindigkeit Ihrer Website verbessern können.

How to Setup Cloudflare Free CDN in WordPress (Step by Step)

Was ist ein CDN?

Ein CDN oder Content-Delivery-Network ist ein System verteilter Server, das dazu beiträgt, dass die Dateien Ihrer Website den Nutzern je nach ihrem Standort schneller zur Verfügung stehen.

Normalerweise bedient ein Webhosting-Dienst die Besucher Ihrer Website von einem einzigen Standort aus. Alle Nutzer greifen auf denselben Server zu, unabhängig davon, wo sie sich befinden.

Dies kann zu einer Verzögerung bei der Bereitstellung von Inhalten für Nutzer führen, die weiter vom zentralen Hosting-Server Ihrer Website entfernt leben.

Aus diesem Grund richten CDNs mehrere Edge-Server an verschiedenen Standorten rund um den Globus ein.

Diese CDN-Server zwischenspeichern statische Inhalte vom Ursprungsserver Ihrer Website und präsentieren sie den Nutzern, wenn diese Ihre WordPress-Website besuchen.

Content Delivery Network (CDN)

Bei einer Benutzeranfrage wird der CDN-Server, der dem Standort des Benutzers am nächsten ist, diese bearbeiten.

Wenn beispielsweise jemand in den USA auf eine im Vereinigten Königreich gehostete Website zugreifen möchte, wird ein CDN-Server in den USA diese Anfrage bearbeiten, nicht der Hauptserver im Vereinigten Königreich.

Bei einem CDN werden alle Benutzeranfragen von den nächstgelegenen CDN-Servern bearbeitet. Dadurch wird die physische Entfernung zwischen den Besuchern und dem Server Ihrer Website verringert.

Dadurch verbessert ein CDN die Leistung und Geschwindigkeit Ihrer Website für alle Nutzer, unabhängig von ihrem geografischen Standort.

Eine schnellere Website verbessert auch die Benutzerfreundlichkeit und kann Ihrer Website einen leichten Schub in den SEO-Rankings geben. Die Verwendung eines CDN reduziert auch die Belastung Ihres Primärservers und schützt ihn vor Abstürzen bei Verkehrsspitzen.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie unseren Leitfaden darüber, warum Sie ein CDN für Ihren WordPress-Blog benötigen.

Was ist Cloudflare CDN?

Cloudflare CDN

Cloudflare ist einer der beliebtesten kostenlosen CDN-Anbieter, die im Internet verfügbar sind. Es handelt sich um ein großes Netzwerk von weltweit verteilten Servern, die automatisch statische Inhalte zwischenspeichern und dynamische Inhalte schnell ausliefern.

Cloudflare ist nicht nur ein CDN-Dienst, sondern auch eine cloudbasierte Website-Firewall und ein verteilter Proxy-Server. Er überwacht den gesamten eingehenden Datenverkehr auf Ihrer Website und blockiert verdächtigen Datenverkehr, noch bevor er Ihren Server erreicht.

Sie bieten einen kostenlosen Basisplan an, der für kleine Unternehmenswebsites und Blogs geeignet ist. Sie bieten auch bezahlte Pläne ab $20 pro Monat.

Cloudflare ist eine ausgezeichnete Wahl für kleine Unternehmen, die nach einem kostenlosen CDN suchen. Wenn Sie jedoch alle Funktionen von Cloudflare in vollem Umfang nutzen möchten, benötigen Sie den Business-Plan, der 200 US-Dollar pro Monat kostet.

Verwandt: Lesen Sie unseren Beitrag darüber , warum WPBeginner von Sucuri zu Cloudflare gewechselt hat.

Schauen wir uns also an, wie man Cloudflare Free CDN in WordPress einrichtet. Sie können die Quicklinks unten verwenden, um zu den verschiedenen Teilen des Tutorials zu springen:

Einrichten von Cloudflare CDN in WordPress

Um zu beginnen, müssen Sie die Cloudflare-Website besuchen und auf die Schaltfläche „Sign Up“ klicken.

Visit Cloudflare website

Auf der nächsten Seite müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort eingeben, um ein Cloudflare-Konto zu erstellen.

Geben Sie einfach die erforderlichen Informationen ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Anmelden“.

Create Cloudflare account

Wenn Sie die Anmeldung abgeschlossen haben, wird Ihnen eine Dankeseite angezeigt, die bestätigt, dass Ihr Cloudflare-Konto eingerichtet wurde.

Der nächste Schritt besteht darin, Ihre Website zu Cloudflare hinzuzufügen. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Website oder Anwendung hinzufügen“, um zu beginnen.

The Cloudflare Thank You Page

Sie können nun Ihre Website in das Feld „Geben Sie Ihre Website ein“ eingeben.

Achten Sie darauf, dass Sie nur den Domänennamen Ihrer Website eingeben, z. B. example.com. Sie brauchen weder die vollständige URL noch zusätzliche Zeichen einzugeben.

Enter Your Website's Domain Name

Auf dem nächsten Bildschirm werden Sie aufgefordert, die Art des gewünschten Cloudflare-Tarifs auszuwählen.

Für dieses Lernprogramm wählen wir den kostenlosen Cloudflare-Tarif. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Weiter“.

Select Cloudflare free plan

Danach zeigt Ihnen Cloudflare eine Liste aller DNS-Einträge, die ihr System gefunden hat. Dazu gehören auch Ihre Subdomains.

Die DNS-Einträge, die über Cloudflare geleitet werden sollen, sollten ein orangefarbenes Wolkensymbol haben. Die DNS-Einträge, die Cloudflare umgehen sollen, haben ein graues Wolkensymbol.

Sie müssen die Liste überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihre primäre Domain bei Cloudflare mit einem orangefarbenen Wolkensymbol aktiv ist. Klicken Sie einfach auf den Kippschalter „Proxy-Status“, um den Status zu ändern.

Verify DNS Records to Set up Cloudflare

Sobald Sie Ihre DNS-Einträge überprüft haben, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Weiter“ am unteren Rand.

Im nächsten Schritt der Einrichtung werden Sie von Cloudflare aufgefordert, Ihre Nameserver zu aktualisieren. Sie werden aufgefordert, Ihre Nameserver zu ändern und sie auf die Nameserver von Cloudflare zu verweisen.

Change to Cloudflare nameservers

Hinweis: Es kann einige Zeit dauern, bis sich Änderungen an den Nameservern im Internet verbreitet haben. Während dieser Zeit kann Ihre Website für einige Benutzer unzugänglich sein.

Sie können die Nameserver über Ihr Konto bei der Domänenregistrierungsstelle, z. B. Domain.com, ändern.

Wenn Sie eine kostenlose Domain von Ihrem Webhosting-Anbieter wie Bluehost erhalten haben, müssen Sie den Namenserver ändern, indem Sie sich in Ihr Hosting-Konto einloggen.

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie die Nameserver über das Bluehost-Kontrollpanel ändern können.

Der Vorgang ist bei allen Hosting-Anbietern ähnlich, aber Sie können Ihren Hosting-Anbieter jederzeit nach detaillierten Anweisungen für sein Control Panel fragen.

Sobald Sie in Ihrem Bluehost-Dashboard eingeloggt sind, gehen Sie zum Abschnitt „Domains“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ neben Ihrem Domainnamen.

Click the Settings Button Next to Your Domain in Bluehost

Als Nächstes müssen Sie zum Abschnitt „Erweiterte Einstellungen“ scrollen und diesen durch Klicken auf den Pfeil am rechten Bildschirmrand erweitern. Hier werden die DNS-Einstellungen Ihrer Website, einschließlich der Nameserver, angezeigt.

Neben „Nameserver (DNS)“ sollten Sie auf die Schaltfläche „Verwalten“ klicken.

Click the 'Manage' Button Next to Your Bluehost Nameservers

Daraufhin wird eine Warnung angezeigt, dass nur fortgeschrittene Benutzer ihre Nameserver aktualisieren sollten.

Sie müssen auf die Schaltfläche „Weiter“ klicken, um dies zu bestätigen und mit dem nächsten Schritt fortzufahren.

Bluehost Disclaimer About Updating Nameservers

Als nächstes müssen Sie die von Cloudflare bereitgestellten Nameserver eingeben.

Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Speichern“.

Managing Nameservers in Bluehost

Danach müssen Sie zur Einrichtungsseite von Cloudflare zurückkehren und auf die Schaltfläche „Done, check nameservers“ klicken, um die Einrichtung abzuschließen.

Es wird nun automatisch Ihre neuen Nameserver überprüfen.

Check Cloudflare nameservers

Das war’s! Es dauert ein paar Minuten, um Ihre Domain-Nameserver zu aktualisieren und Cloudflare zu aktivieren.

Nach der Aktivierung sehen Sie die Erfolgsmeldung in Ihrem Cloudflare Dashboard.

Cloudflare success message

In der Zwischenzeit öffnet sich automatisch der Cloudflare Quick Start Guide, mit dem Sie Ihre Cloudflare-Einstellungen anpassen können. Wie das geht, zeigen wir Ihnen im nächsten Abschnitt.

Hinweis: Die oben abgebildeten Screenshots zeigen das Bluehost-Kontrollfeld. Ihre Nameserver-Einstellungen können anders aussehen, wenn Sie einen anderen Hosting-Anbieter verwenden.

Konfigurieren von Cloudflare mit der Schnellstartanleitung

Der Cloudflare Quick Start Guide sollte sich automatisch geöffnet haben, nachdem Sie oben auf die Schaltfläche „Done, check nameservers“ geklickt haben. Dieser Einrichtungsassistent wird Ihnen helfen, die Sicherheit und Leistung Ihrer Website zu verbessern.

Die erste Einstellung ist „Automatische HTTPS-Rewrites“.

Cloudflare Automatic HTTPS Rewrites

Dies hilft Ihnen, den Fehler „gemischter Inhalt“ in WordPress zu vermeiden. Dazu wird automatisch „http“ in „https“ in den URLs aller Ressourcen und Links auf Ihrer Website geändert, die mit einer sicheren „https“-URL bedient werden können.

Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert. Wir empfehlen Ihnen, sie aktiviert zu lassen und auf die Schaltfläche „Speichern“ zu klicken.

Die nächste Einstellung ist „Immer HTTPS verwenden“.

Always Use HTTPS

Einige Benutzer haben über Probleme bei der Verwendung dieser Einstellung mit Cloudflare berichtet. Diese Einstellung ist standardmäßig deaktiviert, und wir empfehlen Ihnen, sie so zu belassen. Wir zeigen Ihnen später in diesem Artikel, wie Sie mit dem All in One SEO-Plugin von HTTP auf HTTPS umleiten können.

Jetzt können Sie auf die Schaltfläche „Speichern“ klicken, um zur nächsten Option zu gelangen.

Die nächste Einstellung ist die Brotli-Kompression.

Brotli Compression

Cloudflare kann die Brotli-Komprimierung verwenden, um 15-20% Geschwindigkeitsverbesserungen zu erzielen. Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert, und wir empfehlen Ihnen, sie eingeschaltet zu lassen.

Achten Sie darauf, dass Sie auf die Schaltfläche „Speichern“ klicken, um diese Einstellung zu speichern.

Nun sehen Sie eine Zusammenfassung dessen, was Sie mit der Schnellstartanleitung konfiguriert haben.

Cloudflare Quick Start Summary

Das sollten Sie sehen:

  • Automatische HTTPS-Umschreibungen: ON
  • Immer HTTPS verwenden: AUS
  • Brotli: ON

Sie haben nun die Schnellstartanleitung abgeschlossen und können auf die Schaltfläche „Fertig stellen“ klicken. Es gibt jedoch noch einige weitere wichtige Einstellungen, die konfiguriert werden müssen.

Zusätzliche wichtige Cloudflare-Einstellungen konfigurieren

Ihre grundlegende Cloudflare-Einrichtung ist abgeschlossen, aber es gibt noch ein paar wichtige Einstellungen, die Sie konfigurieren müssen, um Ihre WordPress-Site sicher zu halten.

1. Sichern Sie Ihre WordPress-Anmeldeseite

Sie können Seitenregeln einrichten, um festzulegen, wie Cloudflare auf bestimmten Seiten Ihrer Website arbeitet. Dies ist besonders nützlich, um kritische Seiten wie die Anmeldeseite und den wp-admin-Bereich zu sichern.

Mit dem kostenlosen Cloudflare-Konto können Sie 3 Seitenregeln einrichten. Wenn Sie weitere Seitenregeln hinzufügen möchten, müssen Sie $5 pro Monat für 5 zusätzliche Regeln bezahlen.

Zunächst müssen Sie im Menü links auf der Seite auf die Option „Regeln“ klicken. Danach können Sie auf die Schaltfläche „Seitenregel erstellen“ klicken.

Cloudflare Page Rules

Jetzt können Sie 3 verschiedene Seitenregeln einrichten. Sie können damit beginnen, eine Regel zu erstellen, die Ihre WordPress-Anmeldeseite schützt.

Fügen Sie einfach die folgenden Einstellungen hinzu, um Ihre Website zu sichern:

  • Seiten-URL: beispiel.com/wp-login.php*
  • Einstellungen: Sicherheitsstufe – Hoch

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie einfach auf „Speichern und bereitstellen“, um die Regel zu speichern und zu aktivieren.

Secure WordPress login page

2. Schließen Sie das WordPress Dashboard von Cloudflare aus

Sie kehren zur Seite Seitenregeln zurück, auf der Ihre erste Regel aufgelistet ist.

Jetzt können Sie eine zweite Regel erstellen, um das WordPress-Dashboard vom Cloudflare-Caching auszuschließen und hohe Sicherheit zu aktivieren.

Click the Create Page Rule Button

Sie müssen auf die Schaltfläche „Neue Regel erstellen“ klicken, um Ihre zweite Regel zu erstellen.

Danach müssen Sie die folgenden Einstellungen in die Regel eingeben. Sie können auf die Schaltfläche „+ Einstellung hinzufügen“ klicken, um neue Zeilen für zusätzliche Einstellungen hinzuzufügen:

  • Seiten-URL: beispiel.com/wp-admin*
  • Einstellungen: Sicherheitsstufe – Hoch
  • Cache-Ebene – Bypass
  • Leistung deaktivieren
  • Apps deaktivieren

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „Speichern und bereitstellen“, um die neue Regel hinzuzufügen.

Exclude WordPress dashboard

3. Konfigurieren Sie die Einstellungen für das SSL-Zertifikat

Eine weitere wichtige Einstellung ist das SSL-Zertifikat, das im Menü „SSL/TLS“ auf der linken Seite verfügbar ist.

Set SSL certificate settings

Klicken Sie auf die Optionsschaltfläche „Voll“, wenn Sie bereits SSL verwenden.

Wenn Sie noch kein SSL-Zertifikat haben, lesen Sie unsere Anleitung, wie Sie ein kostenloses SSL-Zertifikat für Ihre Website erhalten.

Sobald Sie dies getan haben, wird Cloudflare das unerlässliche grüne Vorhängeschloss in der Adressleiste Ihrer Besucher anzeigen, um zu signalisieren, dass Ihre Website sicher ist.

4. Umleitung von HTTP zu HTTPS mit All in One SEO

Wir haben bereits erwähnt, dass wir die Verwendung der Funktion „Always Use HTTPS“ von Cloudflare nicht empfehlen. Eine großartige Alternative ist die Verwendung des All in One SEO-Plugins. Es ist das beste SEO-Plugin für WordPress und wird von über 3 Millionen Websites verwendet.

Als Erstes müssen Sie das All in One SEO-Plugin aktivieren und installieren. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Anleitung zur Installation eines WordPress-Plugins.

Danach navigieren Sie zu All in One SEO “ Allgemeine Einstellungen und geben Ihren Lizenzschlüssel in das Feld „Lizenzschlüssel“ ein und klicken auf „Verbinden“.

Enter AIOSEO license key

Sie finden Ihren Lizenzschlüssel in Ihrem Kontoprofil auf der All in One SEO Website.

Als Nächstes navigieren Sie zu All in One SEO “ Redirects und klicken dann auf die Menüoption ‚Full Site Redirects‘.

AIOSEO Full Site Redirect

Sie müssen auf der Seite nach unten scrollen, bis Sie den Schalter „Kanonische Einstellungen“ finden. Klicken Sie auf diesen Schalter, so dass er blau wird.

Aktivieren Sie als Nächstes den Schalter „Umleitung von HTTP zu HTTPS“. Dadurch wird eine Umleitung von HTTP zu HTTPS eingerichtet, die sicherstellt, dass Ihre Besucher immer eine sichere Verbindung zu Ihrer Website haben.

Using AIOSEO to Force HTTPS

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Änderungen speichern“ am unteren oder oberen Rand des Bildschirms, um diese Einstellung zu speichern.

Optimierung von Cloudflare für WordPress mit einem Plugin

Cloudflare bietet ein spezielles WordPress-Plugin für WordPress-optimierte Einstellungen mit einem Mausklick.

Mit dem Plugin können Sie Cloudflare schnell auf Ihrer WordPress-Website einrichten, Regelsätze für die Web Application Firewall (WAF) hinzufügen, den Cache automatisch leeren und vieles mehr.

Um loszulegen, installieren und aktivieren Sie das Cloudflare-Plugin auf Ihrer Website. Weitere Details finden Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Installation eines WordPress-Plugins.

Danach müssen Sie in Ihrem Administrationsbereich Einstellungen “ Cloudflare aufrufen, um die Cloudflare-Einstellungen zu konfigurieren.

Auf der Einstellungsseite finden Sie die Schaltfläche „Erstellen Sie Ihr kostenloses Konto“ und eine Anmeldemöglichkeit für bestehende Konten. Klicken Sie einfach auf den Link „Hier anmelden“.

Cloudflare plugin settings

Auf dem nächsten Bildschirm müssen Sie Ihre Cloudflare-E-Mail und Ihren API-Schlüssel eingeben.

Klicken Sie auf den Link „Holen Sie sich Ihren API-Schlüssel von hier“.

Entering API Credentials Into the Cloudflare Plugin

Daraufhin erscheint ein Popup-Fenster für Ihren Kontobereich auf der Cloudflare-Website.

Vergewissern Sie sich, dass Sie sich auf Ihrer Seite „Mein Profil“ befinden, und klicken Sie dann auf die Registerkarte „API-Token“ in der linken Seitenleiste.

Gehen Sie dann zum Abschnitt „Globaler API-Schlüssel“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Anzeigen“.

Get global API key

Daraufhin wird ein Popup-Fenster geöffnet und Ihr API-Schlüssel angezeigt.

Klicken Sie einfach auf die Taste, um sie zu kopieren.

Click to Copy the Global API Key

Als nächstes müssen Sie zu Ihrem WordPress-Dashboard zurückkehren und Ihre E-Mail-Adresse und Ihren API-Schlüssel eingeben.

Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „API-Zugangsdaten speichern“.

Save Cloudflare API Credentials in WordPress

Danach werden die Cloudflare-Einstellungen in Ihrem Dashboard angezeigt.

Von hier aus können Sie eine WordPress-Optimierung mit einem einzigen Klick durchführen, den Cache leeren, den automatischen Cache aktivieren und vieles mehr.

Um Ihre WordPress-Website zu optimieren, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Übernehmen“ neben „Standardeinstellungen übernehmen“.

Apply to optimize WordPress

Klicken Sie anschließend auf den Menüpunkt „Einstellungen“.

Hier finden Sie weitere Einstellungen zur Website-Optimierung.

Cloudflare for WordPress Settings

Sie können auf diesem Bildschirm nach unten scrollen, um den Abschnitt „Sicherheit“ zu finden.

Standardmäßig ist die Sicherheitsstufe mittel. Um die Sicherheit Ihrer Website zu verbessern, können Sie in der Dropdown-Liste „Hoch“ auswählen.

Change WordPress security level

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, zu erfahren, wie Sie das kostenlose Cloudflare CDN in WordPress einrichten können. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unseren ultimativen WordPress-Sicherheitsleitfaden und unsere Expertenauswahl der besten WordPress-Sicherheits-Plugins, um Ihre Website weiter zu schützen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal für WordPress-Videotutorials. Sie können uns auch auf Twitter und Facebook finden.

Offenlegung: Unsere Inhalte werden von unseren Lesern unterstützt. Das bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision verdienen, wenn Sie auf einige unserer Links klicken. Mehr dazu erfahren Sie unter Wie WPBeginner finanziert wird , warum das wichtig ist und wie Sie uns unterstützen können. Hier finden Sie unseren redaktionellen Prozess .

Avatar

Editorial Staff at WPBeginner is a team of WordPress experts led by Syed Balkhi with over 16 years of experience in WordPress, Web Hosting, eCommerce, SEO, and Marketing. Started in 2009, WPBeginner is now the largest free WordPress resource site in the industry and is often referred to as the Wikipedia for WordPress.

Das ultimative WordPress Toolkit

Erhalte KOSTENLOSEN Zugang zu unserem Toolkit - eine Sammlung von WordPress-bezogenen Produkten und Ressourcen, die jeder Profi haben sollte!

Reader Interactions

81 KommentareEine Antwort hinterlassen

  1. Syed Balkhi says

    Hey WPBeginner readers,
    Did you know you can win exciting prizes by commenting on WPBeginner?
    Every month, our top blog commenters will win HUGE rewards, including premium WordPress plugin licenses and cash prizes.
    You can get more details about the contest from here.
    Start sharing your thoughts below to stand a chance to win!

  2. Andrew Hansen says

    My hosting plan through Host gator says it has cloudflare installed. Is that good, or should I uninstall it through the hosting plan and manually add it so i can customize my options?

    • WPBeginner Support says

      It would depend on how Cloudflare is set up on your account, if you have access to cloudflare’s settings then you can continue to use what is on your account without worrying.

      Admin

        • WPBeginner Support says

          Jus to be safe, check with your host as there may be a hidden settings area for Cloudflare in the hosting settings.

        • Andrew Hansen says

          I checked the information regarding cloudflare through Hostgator. you can manage what level caching (assets only, assets and web pages, or assets and web pages extended) and you can clear the cache, but hostgator says under the cons of using it „No option to customize – Currently, you cannot customize cache settings (for example, which content gets cached, the cache timing, etc.) for the CDN.“

  3. Jiří Vaněk says

    I use Cloudflare DNS along with their CDN. The integration of Cloudflare CDN into the WP Rocket plugin, which I use for caching, is fantastic. The CDN can be linked with the caching plugin, allowing for the simultaneous clearing of both the website cache and the CDN cache with a single button in WP Rocket.

  4. Ralph says

    I plan on making website from europe server (cheaper) to US users and this guide is godsend! Even better it is possible to do it for free. Thank you for this detailed guide. It will definitely help me setting everything up as I never really understood how to do this. Every other guide was lacking details and was too general.

  5. Salman says

    Hi, I use the „WPS Hide Login“ plugin. While creating a page rule for the login page should I use the default login URL or the new login URL which I am using with the help of the plugin?

    • WPBeginner Support says

      If the login page is on a different URL you would want to set the page rule for the active login page that users would visit.

      Admin

  6. Neal Umphred says

    Thanks for another useful how-to article!

    Regarding the ‚Always Use HTTPS‘ option, you wrote: „Some users have reported issues when using this setting with Cloudflare.“

    What are those issues?

    • WPBeginner Support says

      The errors vary between sites so we don’t have a specific list of errors to point to at the moment.

      Admin

  7. Sohil Jain says

    If I setup comment on my main domain wil it will be setup automatically to subdomain too? Because I don’t want cloudflare setup to apply to subdomain as I only want on main domain. So where to click so that it will not apply to subdomain
    Thanks

    • WPBeginner Support says

      There is an option in Cloudflare to exclude a subdomain so you wouldn’t need to worry about that.

      Admin

  8. Evindu Shavinda says

    I added Cloudflare to my website today. So, I had to remove my hosting’s nameservers & replace them with Cloudflare nameservers from my domain registrar.

    This is the question – 1. So, how my hosting account still works? I have removed its nameservers from the domain registrar

    • Aftab says

      Don’t worry about hosting. Cloudflare doesn’t modify or change your hosting configuration. Your site will be hosted on your current host only. The reason why cloudflare asks you to change the nameserver because it passes your site through their DNS. It routes your web traffic through the Cloudflare network. So they can proxy your traffic through their network. Cloudflare offers security, ddos protection to all the sites that are configured with their nameservers. You don’t need to spend a single penny to configure your site through network. It’s a part of the free plan. No matter how many sites you have.

  9. Nina Cen says

    When I tried to add the page rules for my wordpress login page, I got message „Not Acceptable! An appropriate representation of the requested resource could not be found on this server. This error was generated by Mod_Security.“
    Is anything I did wrong? Or I just need to wait for a little while to try again?

    • WPBeginner Support says

      You would want to check with your hosting company for that specific error as that normally means they have a security rule set to prevent certain things on your site.

      Admin

  10. Shyam says

    I s there a way to turn off the second loading screen for security verification purposes and that CAPTCHA page which you have mentioned in the Cons of Cloudflare?

    • WPBeginner Support says

      You should be able to change the settings to remove that if you wanted but you would want to check with CloudFlare for the current method.

      Admin

  11. Lou says

    I’m setting up Cloudflare – thanks to your article! I’ve already got W3 super cache plugin – do I need both? Are they going to confuse each other? Total newb question I know!

    • WPBeginner Support says

      They have slightly different functions and there is an integration so the two can work with each other without an issue.

      Admin

  12. Muntaha says

    What if someone mistakenly adds the wrong parameters in page rules and then deployed it. Is there any way back to change page rules after deploying it?

  13. Will says

    Probably a noob question, but I have a lot of existing video and photo files on my site. Will they all be migrated to Cloudflare’s CDN or do I have to do that manually? I followed the setup steps, but my content still takes forever to load, and when I view its URL, it’s still showing my site’s URL and path.

    • WPBeginner Support says

      You shouldn’t need to transfer your content, for the slow loading you may want to reach out to CloudFlare for them to take a look

      Admin

  14. Brooke says

    Thanks so much for this, helps a lot!

    Just to be clear, even though I’ve added my site to cloudflare, I still need to get an SSL cert separately? Cloudflare does not supply ssl cert?

    Thanks again!

    • WPBeginner Support says

      You would want to take a look again under the Configuring Most Important Cloudflare Settings section for CloudFlare’s SSL :)

      Admin

  15. Ibraham Aali says

    Admin, kindly answer these question like

    After changing the DNS, who is actually will my hosting provider? The hoster OR cloudflare and all editing can be done by same cpanel?

  16. Soumya says

    thank you very much, I was looking for a proper step-by-step Cloudflare set up! and TA DA!! you guys are savior.
    It would be great if you publish about the best of cloudflare settings, from the plugin.

  17. Alabura says

    Thank you for such a great publications, it really help me set up my cloud flare account easily. Keep the good work.

  18. Bryan Wagar says

    Very helpful information and with the pictures for verification i could confirm everything instead of guessing, thankyou very much for compiling this! It is BRILLIANT

  19. anurag saxena says

    If i will use cloudfare free version and will change the nameserver then it means my website will run on cloudfare server then how i can edit my website? through cloudfare or my present hosting provider? pls tell me detail.

  20. Mehmet says

    i am wondering..
    for cloudflare, we need to point the DNS to theirs..
    so how we gonna use custom email set up using our own domain (which also need to point the DNS to the email provider) ?

    as far as i know, we can’t use two DNS .. (actually we can, but it is expensive)

  21. Abhi says

    If my domain is from go daddy and hostino is from inmotion hosting and I change my domain name server to my hosting now I want to join cloudfare to it then what can I do?

    • andy says

      I try to help answer. from godaddy change nameserver to cloudflare, and from cloudflare, set up your DNS and point to your in motion hosting ip address.

  22. Syed Shan says

    After Setting Our Host DNS To Cloudfare DNS, Which bandwidth and storage will be used from our local hosting plan e.g godaddy, namecheap etc or Cloudfare ?

  23. Haydrion Rayel says

    The reasons why I don’t use cloudflare is because of changing the nameservers and second like in this article : it blocks some of the legitime users and that is what I really hate.

    I don’t use third party websites where I don’t have full control of it. I saw a couple of times there are you human google click on pictures and it takes forever.

    MaxCDN is the only option because you only have to add a cname .. but still ..

  24. Haydrion Rayel says

    The reasons why I don’t use cloudflare is because of changing the nameservers and second like in this article : it blocks some of the legitime users and that is what I really hate.

    I don’t use third party websites where I don’t have full control of it. I saw a couple of times there are you human google click on pictures and it takes forever.

    MaxCDN is the onlly option because you only have to add a cname .. but still ..

  25. abhishek purohit says

    My site is on wordpress and running on godaddy vps server with ssl certificate but it has lots of page load time, now, should I go for cdn cloud flare free account if yes than what about all static IP given with vps account , they will not useable and is vps based site need cloud flare ?

  26. Munna Hossain says

    Page loading time is an important issue to get good user experience. This LoudFlare helps us to increase the page loading. Can you tell me which one is better to improve page speed, plugin or CDN?

  27. Iain says

    HI
    Just to let you know
    I have had a joomla website working on the Free plan and SSL
    Not sure if your previous post is now outdated but it is possible.
    Regards

  28. SOTHEA says

    This is truly awesome tip. Anyways, I have a question. If my website contents and domain name are hosted in different hosting companies. In this case, I need to change Name Servers to CloundFlare for both. Am I correct?

    • Anubhav says

      Did you find the solution for this as i have different hosting provider and domain name provider is different .If you know the solution then please let me know

  29. Joe says

    What minification services do you recommend that work well with Cloudfare? This is for a WordPress site that may have potentially high traffic spikes out of the blue. Thanks

  30. bobzyouruncle says

    I live at the bottom of Africa (Cape Town) with none of their servers close to me am I correct in thinking that Cloud Flare will slow down my website. Most of my traffic is local. I have the same issues with CDNs none of them are close to my location, Europe is the closest. Is my thinking correct?

    • Damon Billian says

      CloudFlare would add a little latency because we currently don’t have any data centers in SA just yet (being looked at). Visitors from SA would currently hit a data center in Europe.

      On the other hand, if you have visitors from a lot of other locations (EU, America, Asia, etc.), then the site would be faster for them.

  31. Adesanmi Adedotun says

    I have heard about cloudflare but have not tried to make use of it, bout talking about the fact that my site might be down during the propagation of my name server,how long could this take?

  32. Robby McCullough says

    I am a huge fan of CloudFlare. At my shop, we do a lot of sites for professional photographers. CF does an amazing job at making image heavy pages load in a snap!

    One tip, don’t forget about CF’s developer mode when you’re making changes. I’ve bashed my head against the wall for some time when my CSS changes weren’t showing up — CF was serving a cached page!

  33. Abhisek says

    Cloudflare breaks my site’s design. I have a off-canvas menu and Cloudflare’s rocketloader and minification breaks ,y site’s design. So, I have to stick with basic W3 Total cache. Besides Cloudflare actually speeds up your site.

    • Damon Billian says

      Those features are actually optional and easy to turn off. If you’re using a minify service already, then you don’t want to turn ours on as well (something eventually will break running two minify options at the same time). Rocket Loader would have the potential to impact JavaScript and jQuery & would generally impact something like widgets.

Eine Antwort hinterlassen

Danke, dass du einen Kommentar hinterlassen möchtest. Bitte beachte, dass alle Kommentare nach unseren kommentarpolitik moderiert werden und deine E-Mail-Adresse NICHT veröffentlicht wird. Bitte verwende KEINE Schlüsselwörter im Namensfeld. Lass uns ein persönliches und sinnvolles Gespräch führen.