Trusted WordPress tutorials, when you need them most.
Beginner’s Guide to WordPress
WPB Cup
25 Million+
Websites using our plugins
16+
Years of WordPress experience
3000+
WordPress tutorials
by experts

Warum Sie die .htaccess-Datei auf Ihrer WordPress-Website nicht finden können

Hinweis der Redaktion: Wir erhalten eine Provision für Partnerlinks auf WPBeginner. Die Provisionen haben keinen Einfluss auf die Meinung oder Bewertung unserer Redakteure. Erfahre mehr über Redaktioneller Prozess.

Haben Sie Probleme, die .htaccess-Datei in WordPress zu finden?

Eine der häufigsten Fragen, die uns von Anfängern gestellt wird, lautet: „Wo ist meine .htaccess-Datei? Sie nicht finden zu können, kann frustrierend sein, da Sie sie möglicherweise bearbeiten oder löschen müssen, um häufige WordPress-Fehler zu beheben.

In diesem Artikel erklären wir, warum Sie die .htaccess-Datei auf Ihrer WordPress-Website nicht finden können, und zeigen Ihnen, wie Sie sie finden können.

Finding the .htaccess file for your WordPress site

Was ist die .htaccess-Datei?

Die .htaccess-Datei ist eine Server-Konfigurationsdatei, die Ihrem Server mitteilt, wie bestimmte Aufgaben auf Ihrer Website zu erledigen sind. Sie befindet sich im Stammordner Ihrer WordPress.org-Website.

Zu den Aufgaben, die diese PHP-Datei übernehmen kann, gehören die Verwaltung permanenter Links, die Umleitung von Benutzern, der Passwortschutz für den Verwaltungsbereich und vieles mehr. Betrachten Sie sie als eine Art Bedienungsanleitung für Ihren Webserver.

Warum fehlt die .htaccess-Datei?

Möglicherweise können Sie die .htaccess-Datei nicht finden, weil sie von Ihrem FTP- oder Dateimanager versteckt wird. Oder sie existiert nicht, und Sie müssen Ihre Permalink-Einstellungen aktualisieren.

Wir werden diese beiden Szenarien mit Lösungen zum Auffinden der Datei erläutern. Sie können diese Links verwenden, um zu einem bestimmten Szenario zu springen:

Szenario 1: Ihr FTP oder Dateimanager zeigt versteckte Dateien nicht an

Der Punkt vor dem Namen der .htaccess-Datei zeigt an, dass es sich um eine versteckte Datei handelt. Wenn Sie eine Verbindung zu Ihrem WordPress-Hosting-Server mit einem FTP-Client herstellen, werden die versteckten Dateien standardmäßig nicht angezeigt.

Um versteckte Dateien sichtbar zu machen, müssen Sie Ihre FTP-Einstellungen ändern.

In FileZilla finden Sie diese Option, indem Sie auf den Menüpunkt „Server“ klicken und dann „Anzeige versteckter Dateien erzwingen“ wählen.

Show hidden files in FileZilla

Bei anderen FTP-Clients finden Sie die Option zum Anzeigen versteckter Dateien in den Anwendungseinstellungen oder im Einstellungsmenü. Nachdem Sie diese Option aktiviert haben, können Sie alle versteckten Dateien, einschließlich der .htaccess-Datei für Ihre WordPress-Website, anzeigen.

Diejenigen, die die Dateimanager-App im Kontrollpanel des Hosting-Accounts verwenden, finden dort die Option, versteckte Dateien anzuzeigen.

Wenn Ihr Webhosting-Anbieter cPanel verwendet, können Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ in der oberen rechten Ecke klicken.

Show hidden files in cPanel

Szenario 2: Die .htaccess-Datei ist nicht vorhanden

Der zweithäufigste Grund für eine fehlende .htaccess-Datei ist, dass Ihre WordPress-Site sie noch nicht erstellt hat.

WordPress erstellt automatisch eine .htaccess-Datei, da sie für die korrekte Umleitung von Permalinks erforderlich ist.

Wenn Ihre .htaccess-Datei fehlt, müssen Sie als erstes in Ihrem WordPress-Dashboard Einstellungen “ Permalinks aufrufen. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Änderungen speichern“, ohne die Einstellungen für die Permalink-Struktur zu ändern.

Permalinks settings page

WordPress wird nun versuchen, die .htaccess-Datei für Sie zu erstellen.

In manchen Fällen kann WordPress die .htaccess-Datei aufgrund eines Problems mit den Dateiberechtigungen nicht erstellen. In diesem Fall wird unten auf der Seite Einstellungen “ Permalinks eine Meldung angezeigt, die besagt, dass die „.htaccess-Datei nicht beschreibbar ist“.

htaccess file not writeable

Sie müssen manuell eine neue .htaccess-Datei erstellen und darin den folgenden Codeschnipsel einfügen:

<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On
RewriteBase /mysite/
RewriteRule ^index\.php$ - [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d

Kopieren Sie diesen Code einfach und fügen Sie ihn in einen Texteditor wie Notepad ein. Danach müssen Sie ihn als .htaccess-Datei auf Ihrem Desktop speichern.

Verbinden Sie sich nun mit einem FTP-Client mit Ihrer Website und laden Sie die .htaccess-Datei von Ihrem Desktop hoch.

Wenn Sie beim Hochladen der Datei einen Fehler erhalten, müssen Sie die Dateiberechtigung für Ihr Stammverzeichnis ändern.

Nehmen wir an, alle Ihre WordPress-Dateien befinden sich unter /home/johnsmith/public_html/. In diesem Fall ist der Ordner public_html Ihr Stammverzeichnis. Sie müssen in das übergeordnete Verzeichnis wechseln und mit der rechten Maustaste auf den Ordner public_html klicken.

Wählen Sie als Nächstes „Dateizugriffsrechte“, woraufhin sich ein Dialogfeld für Dateizugriffsrechte öffnet.

Sie müssen „755“ in das Feld „Numerischer Wert“ eingeben und dann versuchen, Ihre .htaccess-Datei in den Ordner public_html hochzuladen.

Changing file permissions via FTP

Und das war’s! Wenn Sie neugierig auf .htaccess sind, können Sie mehr darüber in unserem Artikel über die nützlichsten .htaccess-Tricks für WordPress erfahren.

Hinweis: Wenn Sie Ihre .htaccess-Datei gefunden haben, empfehlen wir Ihnen, zunächst ein Backup Ihrer WordPress Website zu erstellen, bevor Sie sie bearbeiten. Falsche Bearbeitungen können zu Problemen mit der Funktionalität der Website führen.

Was ist zu tun, wenn Sie .htaccess nicht erstellen oder bearbeiten können?

In manchen Situationen kann es Probleme geben, wenn Sie die .htaccess-Datei auf Ihrer WordPress Website erstellen oder bearbeiten.

Die Konfiguration Ihres Webservers kann zum Beispiel die Bearbeitung bestimmter Dateien, einschließlich der .htaccess-Datei, einschränken. In seltenen Fällen kann ein Plugin sogar Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, die .htaccess-Datei zu verwalten.

Wenn Sie die genannten Tipps zur Problembehandlung ausprobiert haben und die .htaccess-Datei immer noch nicht erstellen oder bearbeiten können, wenden Sie sich am besten an das Support-Team Ihres WordPress-Hosting-Anbieters.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden, wie Sie WordPress-Support beantragen und erhalten.

Erfahren Sie mehr über die Problembehandlung bei WordPress

Treten bei Ihnen andere WordPress-Fehler auf? Sehen Sie sich diese Anleitungen an, um das Problem zu lösen:

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen, die .htaccess-Datei auf Ihrer WordPress-Website zu finden. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unseren WordPress-Leitfaden zur Fehlerbehebung, um häufige WordPress-Fehler zu beheben, und unsere Liste der besten WordPress-Plugins, um Ihre Website zu erweitern.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal für WordPress-Videotutorials. Sie können uns auch auf Twitter und Facebook finden.

Offenlegung: Unsere Inhalte werden von unseren Lesern unterstützt. Das bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision verdienen, wenn Sie auf einige unserer Links klicken. Mehr dazu erfahren Sie unter Wie WPBeginner finanziert wird , warum das wichtig ist und wie Sie uns unterstützen können. Hier finden Sie unseren redaktionellen Prozess .

Avatar

Editorial Staff at WPBeginner is a team of WordPress experts led by Syed Balkhi with over 16 years of experience in WordPress, Web Hosting, eCommerce, SEO, and Marketing. Started in 2009, WPBeginner is now the largest free WordPress resource site in the industry and is often referred to as the Wikipedia for WordPress.

Das ultimative WordPress Toolkit

Erhalte KOSTENLOSEN Zugang zu unserem Toolkit - eine Sammlung von WordPress-bezogenen Produkten und Ressourcen, die jeder Profi haben sollte!

Reader Interactions

80 KommentareEine Antwort hinterlassen

  1. Syed Balkhi says

    Hey WPBeginner readers,
    Did you know you can win exciting prizes by commenting on WPBeginner?
    Every month, our top blog commenters will win HUGE rewards, including premium WordPress plugin licenses and cash prizes.
    You can get more details about the contest from here.
    Start sharing your thoughts below to stand a chance to win!

    • WPBeginner Support says

      If you have multiple with the same name for some reason, you may want to check with your hosting provider’s support in case it was set up for something specific to your hosting provider.

      Admin

  2. Amber says

    I still can’t find the .htaccess file. I’m using a free WP site (so plugins aren’t available), and there’s no „permalinks“ section in the admin for me to manually create the file. What should I do?
    Thanks!

  3. Thomas Jones says

    After a php version update my site went down. The hosting company are no help at all. I read your blog and updated my permalinks file and all works fine now. Many thanks, Tom : )

  4. pankaj says

    Quite a Helpful article, thankyou. one question though do we really need .htaccess file as being an administrator?

    • WPBeginner Support says

      Yes, your site should have an .htaccess file. It handles some things on your site and gives you more tools you can use.

      Admin

  5. Arnold Alphonce says

    Thanks that was really helpful. I did not save changes for the first time and also the permission as you said. Once i did that i worked fine thanks again

  6. Arif Billah says

    Thanks for the help, this blog helps me a lot, i had been working to resolve this for 3 days.

    in my case file name was not written, i have identified it with file type.

    100% beginner also not an IT guy. :)

    once again Thanks a lot

  7. gurdeep says

    hi. I tried to see if the file was hidden. This didn’t start showing .htaccess. I then went to permalinks and saved changes (even tried updating some settings and updating again) a few times. I didn’t get any text from WP. It just accepted the changes. I still can’t see the htaccess file.
    Not sure why this is happening. Can you please help.

  8. sany says

    hey there,
    I followed the instructions step by step, however I still cannot find the .htaccess -.-
    when I create one on my mac with text pad (or should I use word doc?) and try to paste it via ftp (filezilla) in the “ / “ folder but it still does’nt work.

    The links on my wordpress shows „404 Not Found nginx“

    please help!!

    • WPBeginner Support says

      You may want to ensure you don’t have a file extension on the end of your .htaccess file as that is one of the more common reasons it does not work.

      Admin

    • mohit verma says

      Go in WordPress and then click on settings and then select permalinks and then select plain and then save changes

  9. abhishek says

    hey . i need your help regarding my cpanel . it shows only text and when i click on any tool it gets logged out. i have tried many ways to repair my cpanel but can’t resolved it . i m using cloudflare though.

  10. Don Herman says

    This probably worked once, but no longer. No message appears on the Permalinks page when you save it. Show Hidden Files in FileZilla doesn’t reveal the .htaccess file. Pretty much useless from the get-go.

  11. Ted Fisher says

    Very weird! Please help. I did find my .htaccess file and copied and pasted the code into it. Now all pages are secure except the home page. Any help would be appreciated.

    thanks,
    Ted

  12. gretchen says

    :( I followed all the steps but I still don’t see an .htaccess file in my FTP. I didn’t see any message at the bottom of the page after I clicked „save changes“ on my permalink page.

  13. Neil says

    The htaccess rewrite worked! Thanks ever so much for your help. Brain is fried after a complete loss of dashboard today. I had to create a .htaccess file and upload it through ftp.

    Thanks again

    :)

  14. Kathy says

    OMG thank you. I added this to my .htaccess file

    php_value upload_max_filesize 64M
    php_value post_max_size 64M
    php_value max_execution_time 300
    php_value max_input_time 300

    FTP wouldn’t let me overwrite .htaccess so I uploaded it as .htaccess-new then deleted .htaccess and renamed .htaccess-new to .htaccess

    Yay!

  15. Annie says

    Hello,

    I am unable to select any of the code in the box to recreate my .htaccess file. It appears to be an image file only…

    Thanks.

  16. Tony says

    Can you please tell me how to keep WP back end log in longer time when i am on back end for uploading? because due to SSL, it automatically logs out of the account in some minutes and ask me to log in again. this is troublesome, thank you

  17. Kay Collier says

    The permalinks solution didn’t work for me either.

    In cPanel I have a page that will allow me to edit 403 (forbidden) but when I click on the code to edit I’m absolutely lost which is very annoying as I’m sure it must be easy to do, if only I knew how!

    Can anyone explain please?

    Sincerely

    Kay

  18. Axel says

    Hi!

    I am new to wordpress and have set up my wordpress site this weekend. To ensure it is safe, I followed the htaccess/htpasswd settings today and all worked fine.

    After some hours, I could not access my wordpress site anymore but get the error message

    [Tue Nov 01 20:31:36 2016] [authn_file:error] [pid 26428] [client xxx.xxx.xx.xxx] [host xxx.xxx.de] AH01620: Could not open password file: /XXX.htpasswd

    How can I overcome this issue?

    thanks for any help!
    Axel

  19. juan luis says

    You have a wonderful page. My only objection is that font sizes are too samall. I print everything I read

  20. Caspar says

    Hey.. I played around with WP rocket and cleared my .htaccess – Now i am missing elements and sections of my webpage. I have tired to disable minifying. But still nothing happens.

    Really i have no idea of what made these sections disappear . Any one have an idea of what i should try?

  21. Olatuga Moses says

    Is there any way or some how I can make my audio wp content downloading be available to all mobile device,like if I just upload audio to W-P it is only some specific device that would be able to download it with streaming online.like I need help on how to make my audio link download on all mobile device.

  22. Suzy says

    Having tried the above I still can’t see my htacess file and I do not get the message saying not rewritable under permalinks. Can anybody help, I’ve been getting the 500 Internal Server Error for two days now and am desperate to update to the latest version of WordPress. My site is slow and shows the message frequently. Any help would be gratefully appreciated.

  23. aditya says

    WP Maximum Execution Time Exceeded.
    give it a try.
    its working now i get relief.
    thanks for your help.
    i really appreciate your work.
    thanks thanks thanks!!!

  24. jackel says

    Solved: Yesterday I started my second wp site, all went well until I noticed that all permalink options didn`t work except the default one, every time I changed to another permalink structure, I received the famous 404 error. I cross referanced with my first wp site, and noticed that the web.config file was not in the root. Obviously I copied and pasted the web.config file from my first site to my new site, refreshed and now all permalinks work fine.

  25. Dave Naylor says

    It’s worth pointing out that your .htaccess file might be missing because you don’t need one. For instance the Nginx web server doesn’t use .htaccess files for security and performance reasons.

  26. Pierre Gazzola says

    Hope you do not intended to leave permission at 755 for the file or anyone would be able to hack your site via that file no ?

  27. Howard Lee Harkness says

    I had occasion to look around for some redirection plugins for WP, and I noticed that some implement „hit counters.“ I suspect all of them have to put something in the .htaccess file. I would love to see an article that goes into more depth on redirection, link cloaking, and hit counters.

  28. Kasa says

    Isnt it easier co create .htacces right in cPanel (if you dont have it) rather than saving in notepad and uploading via ftp?
    I think that way is more easier and faster.

Eine Antwort hinterlassen

Danke, dass du einen Kommentar hinterlassen möchtest. Bitte beachte, dass alle Kommentare nach unseren kommentarpolitik moderiert werden und deine E-Mail-Adresse NICHT veröffentlicht wird. Bitte verwende KEINE Schlüsselwörter im Namensfeld. Lass uns ein persönliches und sinnvolles Gespräch führen.