Trusted WordPress tutorials, when you need them most.
Beginner’s Guide to WordPress
WPB Cup
25 Million+
Websites using our plugins
16+
Years of WordPress experience
3000+
WordPress tutorials
by experts

Wie man vom Titel eines Beitrags in WordPress auf externe Links verweist

Hinweis der Redaktion: Wir erhalten eine Provision für Partnerlinks auf WPBeginner. Die Provisionen haben keinen Einfluss auf die Meinung oder Bewertung unserer Redakteure. Erfahre mehr über Redaktioneller Prozess.

Möchten Sie, dass die Titel Ihrer Seiten oder Beiträge mit externen Links in WordPress verknüpft werden?

Vielleicht möchten Sie Benutzer von Ihrer WordPress Website auf eine externe Website oder Seite umleiten, wenn sie auf einen Beitragstitel klicken. Dies könnte nützlich sein, wenn Sie Ihre Website als Drehscheibe nutzen, um Besucher zu anderen Inhalten zu leiten.

WordPress erlaubt dies zwar nicht standardmäßig, aber einige unserer WPBeginner Besucher haben nach einer Lösung gefragt, und wir haben ein paar für Sie gefunden.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie aus dem Titel eines Beitrags oder einer Seite in WordPress auf externe Links verlinken können.

How to Link to External Links from the Post Title in WordPress

Wann müssen Sie Links in den Titel eines WordPress-Beitrags einfügen?

Es gibt mehrere Situationen, in denen ein Link von einem WordPress-Beitrag, einer Seite oder einem individuellen Inhaltstyp zu einer individuellen URL nützlich ist.

Nehmen wir an, Sie bieten auf Ihrer WordPress Website Leerzeichen an, die einem normalen Beitrag ähneln. Der Titel kann auf die Website des Werbetreibenden statt auf Ihren eigenen Inhalt verlinken, wodurch ein klarer Pfad für Benutzer erstellt wird.

Oder Sie betreiben eine Website mit Nachrichtenaggregatoren, die sowohl Ihre eigenen Inhalte als auch kuratierte Artikel aus anderen Quellen anbieten. Im Idealfall verlinkt der Abschnitt „News“ auf Ihrer Homepage die Artikel automatisch mit dem richtigen Ziel, sei es auf Ihrer eigenen Website oder auf einer externen Website.

Oder Sie stellen auf Ihrer Homepage Produkte vor, aber das Anklicken der Titel führt zu einzelnen Seiten. Sie könnten es vorziehen, die Titel direkt mit der Seite des Produktkatalogs der Kategorie zu verlinken, um einen breiteren Überblick zu erhalten.

Mit all dem im Hinterkopf wollen wir uns nun ansehen, wie man die Titel von Beiträgen auf Ihrer WordPress-Website mit externen URLs verlinkt. Mit diesen schnellen Links können Sie durch das Tutorial navigieren:

Diese Methode ist ideal für Anfänger oder alle, die eine einfache Lösung suchen, um den Titel ihres Beitrags oder ihrer Seite mit einer externen URL zu verlinken.

Außerdem ist diese Methode eine gute Option, wenn Sie möchten, dass der Titel zu individuellen URLs auf Ihrer gesamten Website verlinkt.

Zunächst müssen Sie das Plugin Page Links To installieren. Wir haben eine hilfreiche Anleitung für die Installation eines WordPress Plugins, falls Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung benötigen.

Sobald das Plugin installiert und aktiviert ist, öffnen Sie einen neuen Beitrag, eine neue Seite oder einen individuellen Inhaltstyp oder bearbeiten Sie einen vorhandenen Beitrag mit dem Block-Editor. In der Seitenleiste der Beitragseinstellungen sehen Sie nun einen neuen Tab mit dem Namen „Page Links To“.

Hier sehen Sie zwei Optionen: Die normale WordPress-URL (Standard) und eine individuelle URL. Da wir einen Link zu einer externen Website erstellen möchten, wählen Sie eine individuelle URL.

Using the Page Links To plugin in the block editor

Fügen Sie nun einfach die vollständige externe URL (einschließlich https://) in das Feld „Links zu“ ein. Wenn Sie zum Beispiel einen Link zur WPForms-Website erstellen möchten, geben Sie „https://wpforms.com“ ein.

Es gibt auch ein Kontrollkästchen für „In neuem Tab öffnen„, wenn Sie möchten, dass Besucher der externen Website Ihre Seite in dem ursprünglichen Tab geöffnet lassen, wenn sie auf den Titel klicken. Markieren Sie diese Box bei Bedarf.

Klicken Sie abschließend auf „Aktualisieren“ oder „Veröffentlichen“, um Ihre Änderungen zu speichern.

Wenn Sie Ihre WordPress-Blogseite, Homepage, Archiv-Seite oder eine andere Seite aufrufen, auf der Ihr Beitrag oder Seitentitel als Textauszug angezeigt wird, können Sie versuchen, mit dem Mauszeigerkontakt über den Titel zu fahren.

Sie werden sehen, dass sie nun auf die von Ihnen angegebene externe URL verlinkt.

Successfully adding an external link to a post title using the Page Links To plugin

Methode 2: Verwendung von individuellem Code (mehr Kontrolle)

Diese Methode ist ideal für Benutzer, die mit Code vertraut sind, und für Personen, die mehr Kontrolle darüber haben möchten, welche Seiten ihre Beiträge mit einer anderen URL verlinken.

Sie möchten zum Beispiel, dass der Titel des Beitrags mit einer externen URL verlinkt wird, wenn er in der Vorlage für den einzelnen Beitrag angezeigt wird, aber nicht, wenn er auf der Homepage oder den Seiten des Archivs erscheint.

Um die Dinge sicher zu machen, werden wir WPCode verwenden, anstatt die Dateien des Themes direkt zu bearbeiten. Dieses Plugin macht das Einfügen von individuellem Code in WordPress sicher, da es verhindern kann, dass Sie Ihre Website bei Fehlern im Code zerstören.

In unserem Bericht über das WPCode Plugin können Sie mehr darüber erfahren.

Schritt 1: WPCode installieren und einrichten

Zunächst müssen Sie das WPCode Plugin installieren und aktivieren. Wir haben eine Anleitung zur Installation eines WordPress Plugins, falls Sie dabei Hilfe benötigen.

Sobald aktiviert, navigieren Sie zu Code Snippets+ Snippet hinzufügen. Wählen Sie hier „Fügen Sie Ihren individuellen Code hinzu (neues Snippet)“ und klicken Sie auf den Button „Snippet verwenden“.

Adding custom code in WPCode

Als Nächstes ändern Sie den „Code-Typ“ von HTML-Snippet in „PHP-Snippet“.

Geben Sie Ihrem Snippet einen eindeutigen Namen, z. B. „Externe Links aus Beitragstiteln“, damit Sie es später leicht identifizieren können.

Creating a new WPCode code snippet for linking to external links from post titles

Wählen Sie nun einen der folgenden Codeschnipsel aus:

Option 1: Alle Titel der Beiträge mit externen URLs verlinken

Dieses Code-Snippet ändert die URL der Titel Ihrer Beiträge an verschiedenen Positionen auf Ihrer Website, einschließlich einzelner Beiträge, der Homepage und der Seiten des Archivs.

Der Code prüft, ob es sich um eine Seite mit einem einzelnen Beitrag, eine Homepage, eine Titelseite oder eine Seite im Archiv handelt. Wenn dies der Fall ist und Sie eine individuelle URL mit den später erwähnten Schritten festgelegt haben, wird der Code diese URL anstelle des Standard-Permalinks verwenden.

Im nächsten Schritt werden wir im Block-Editor ein individuelles Feld mit dem Namen ‚custom_url‘ hinzufügen, um die externe URL für jeden veröffentlichten Beitrag anzugeben.

// Change post title URL for single post pages and homepage/front page
add_filter('post_link', 'check_for_custom_url', 10, 3);
function check_for_custom_url($permalink, $post, $leavename) {
$custom = false;
// Check if it's a single post page
if (is_single()) {
$custom = get_post_meta($post->ID, 'custom_url', true);
}
// Check if it's the homepage, front page, or archive pages
elseif (is_home() || is_front_page() || is_category() || is_tag() || is_archive()) {
$custom = get_post_meta($post->ID, 'custom_url', true);
}
// Return the custom URL if set, otherwise return the default permalink
return ($custom) ? esc_url($custom) : $permalink;
}

Angenommen, Sie möchten, dass dieser Code nur auf der ersten Seite, nicht aber auf den Seiten des Archivs ausgeführt wird.

Dann können Sie einfach den Code entfernen, der is_category(), is_tag() oder is_archive() sagt, etwa so:

// Change post title URL for single post pages and homepage/front page
add_filter('post_link', 'check_for_custom_url', 10, 3);
function check_for_custom_url($permalink, $post, $leavename) {
$custom = false;
// Check if it's a single post page
if (is_single()) {
$custom = get_post_meta($post->ID, 'custom_url', true);
}
// Check if it's the homepage, front page, or archive pages
elseif (is_home() || is_front_page()) {
$custom = get_post_meta($post->ID, 'custom_url', true);
}
// Return the custom URL if set, otherwise return the default permalink
return ($custom) ? esc_url($custom) : $permalink;
}

Option 2: Titel von Beiträgen in Templates für Einzelbeiträge mit externen URLs verlinken

Dieser Code ist nützlich, wenn Sie möchten, dass nur der Titel des Beitrags in der Vorlage für den Einzelbeitrag zu externen URLs verlinkt wird, nicht aber die auf anderen Seiten wie der Homepage, den Seiten des Archivs usw.

Auf diese Weise kann der Benutzer den Beitrag immer noch besuchen und lesen, aber er kann auch auf den Titel des Beitrags klicken, um eine andere Ressource aufzurufen.

Ein Beispiel hierfür ist eine Podcast-Website. Sie könnten Ihre Website nutzen, um die Zusammenfassungen oder Transkripte der Episoden zu veröffentlichen, aber das Audio auf Spotify hosten. Mit dieser Methode können Sie Ihre Podcast-Episoden auf Ihrer Website veröffentlichen, aber die Besucher zu Spotify weiterleiten, wenn sie auf den Titel des Beitrags klicken.

Der folgende Code prüft, ob es sich bei der aktuellen Anfrage um einen einzelnen Beitrag handelt. Wenn dies der Fall ist und Sie eine individuelle URL über das benutzerdefinierte Feld festgelegt haben, wird diese URL im Titel des Beitrags veröffentlicht:

// Hook into the 'post_link' filter to modify the permalink of a post.
add_filter('post_link', 'check_for_custom_url', 10, 3);
// Define the callback function for the 'post_link' filter.
function check_for_custom_url($permalink, $post, $leavename) {
// Check if the current request is for a single post.
if (is_single()) {
// Retrieve the value of the 'custom_url' custom field for the current post.
$custom = get_post_meta($post->ID, 'custom_url', true);
// If the custom field has a value, use it as the permalink. Otherwise, use the default permalink.
return ($custom) ? esc_url($custom) : $permalink;
} else {
// If the current request is not for a single post, return the default permalink.
return $permalink;
}
}

Sobald Sie den Codeausschnitt eingefügt haben, blättern Sie zum Abschnitt „Einfügen“. Stellen Sie sicher, dass die Einfügemethode auf „Automatisch einfügen“ und die Position auf „Überall ausführen“ eingestellt ist.

Aktivieren Sie schließlich das Snippet mit dem Kippschalter und klicken Sie auf „Snippet speichern“.

Choosing the insertion method and location in WPCode

Schritt 2: Aktivieren von Links in Titeln (nur für Benutzer des Block-Themes)

Wenn Sie ein Block-Theme verwenden, sollten Sie einen zusätzlichen Schritt tun, um sicherzustellen, dass der Code funktioniert.

Gehen Sie zunächst auf DesignEditor, um den vollständigen Website-Editor zu öffnen.

Selecting the Full-Site Editor from the WordPress admin panel

Sie sehen nun einige Optionen zur Bearbeitung Ihres Block-Themes.

Klicken Sie auf ‚Templates‘.

Opening the Templates menu in full-site editor

Suchen Sie an dieser Stelle das Template „Einzelbeiträge“.

Wenn Sie ihn gefunden haben, klicken Sie ihn an.

Opening the Single Posts template in the full-site editor

Klicken Sie nun auf das Bleistiftsymbol „Bearbeiten“.

Dadurch wird der Block-Editor geöffnet.

Editing the Single Posts template in the full-site editor

Wenn Sie sich im Editor befinden, klicken Sie auf den Block „Titel“.

Aktivieren Sie in der Seitenleiste „Blockeinstellungen“ die Option „Titel als Link“ und die optionale Option „In neuem Tab öffnen“. Lassen Sie das Feld „Link Rel“ leer.

Klicken Sie anschließend auf „Speichern“.

Enabling linking in post titles in the block editor

Schritt 3: Ein neues individuelles Feld hinzufügen

Fügen wir nun das individuelle Feld „custom_url“ in den Block-Editor ein.

Klicken Sie innerhalb des Editors auf das Drei-Punkte-Menü in der oberen rechten Ecke des Block-Editors und wählen Sie „Einstellungen“.

Opening the Preferences menu in the block editor

Navigieren Sie zum Tab „Allgemein“.

Scrollen Sie dann nach unten zu „Individuelle Felder“. Aktivieren Sie sie und aktualisieren Sie Ihre Seite, indem Sie auf „Seite anzeigen und neu laden“ klicken.

Enabling custom fields in the block editor

Es erscheint ein neuer Abschnitt für individuelle Felder.

Dort müssen Sie auf „Neu eingeben“ klicken.

Creating a new custom field in the block editor

Geben Sie im Abschnitt „Neue benutzerdefinierte Felder hinzufügen“ in das Feld „Label“ „custom_url“ oder das individuelle Feld ein, das Sie zuvor im Code angegeben haben.

Fügen Sie in das Feld „Wert“ die externe URL ein, zu der Sie einen Link erstellen möchten. Klicken Sie anschließend einfach auf „Individuelles Feld hinzufügen“.

Adding a new custom field in the block editor

Klicken Sie dann einfach auf „Aktualisieren“ oder „Veröffentlichen“, um Ihre Änderungen wirksam werden zu lassen.

Besuchen Sie schließlich Ihre Website, um zu sehen, ob der Code funktioniert. Sie können bei Mauszeigerkontakt über den Titel Ihres Beitrags fahren oder das Inspektionstool verwenden, um dies zu überprüfen.

So sollte die URL des Beitragstitels aussehen, wenn Sie den Code aus Option 2 verwenden:

An example of an external link successfully added to post titles with WPCode

Wirkt sich das Hinzufügen externer Links in Beitragstiteln auf die Suchmaschinenoptimierung aus?

Das Hinzufügen von externen Links direkt im Titel Ihrer Beiträge hat nur minimale Auswirkungen auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Es gibt jedoch einige Dinge zu beachten. Wenn Sie auf eine andere Website verlinken, teilen Sie den Suchmaschinen mit, dass die andere Website eine gute Informationsquelle sein könnte. Ein Teil Ihres „Link-Safts“ kann an die externe Website weitergegeben werden, aber das ist im Allgemeinen nur ein kleiner Teil.

Wenn Ihre Titel jedoch viele externe Links enthalten, könnten sie die Benutzer verwirren oder sie glauben lassen, dass sie Ihre Website sofort verlassen.

Wenn Sie dennoch externe Links in Titeln verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen, nur dann zu verlinken, wenn die externe Website wirklich einen Mehrwert für Ihren Inhalt darstellt und von hoher Qualität und Relevanz für Ihr Publikum ist.

Sie können auch das Attribut „nofollow“ zu Ihren externen Links im Titelcode hinzufügen. Dies weist die Suchmaschinen an, diesen Links zu Rankingzwecken nicht zu folgen.

Wenn Sie dieses Tutorial jedoch lesen, um Benutzer von Ihrer alten Website auf Ihre neue zu leiten, sollten Sie stattdessen eine Weiterleitung in Betracht ziehen.

Weiterleitungen teilen Suchmaschinen (und Benutzern) mit, dass eine bestimmte Seite dauerhaft an eine neue Position verschoben wurde. Dies kann für die WordPress-SEO von Vorteil sein, da der Link-Saft von Ihrer ursprünglichen Seite auf die neue Position übertragen wird.

All in One SEO (AIOSEO) ist ein WordPress Plugin, das Ihnen genau dabei helfen kann. Seine benutzerfreundliche Oberfläche macht es einfach, Weiterleitungen für bestimmte Beiträge oder Seiten einzurichten. Es ist kein Code erforderlich, was dieses Plugin anfängerfreundlich macht.

All in One SEO Redirects Tab

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Leitfaden für Einsteiger zur Einrichtung von 301-Weiterleitungen.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, zu lernen, wie man in WordPress vom Beitragstitel auf externe Links verlinkt. Vielleicht möchten Sie auch unseren ultimativen Leitfaden zur internen Verlinkung und unsere Expertenauswahl an unverzichtbaren WordPress Plugins für das Wachstum Ihrer Website lesen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal für WordPress-Videotutorials. Sie können uns auch auf Twitter und Facebook finden.

Offenlegung: Unsere Inhalte werden von unseren Lesern unterstützt. Das bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision verdienen, wenn Sie auf einige unserer Links klicken. Mehr dazu erfahren Sie unter Wie WPBeginner finanziert wird , warum das wichtig ist und wie Sie uns unterstützen können. Hier finden Sie unseren redaktionellen Prozess .

Avatar

Editorial Staff at WPBeginner is a team of WordPress experts led by Syed Balkhi with over 16 years of experience in WordPress, Web Hosting, eCommerce, SEO, and Marketing. Started in 2009, WPBeginner is now the largest free WordPress resource site in the industry and is often referred to as the Wikipedia for WordPress.

Das ultimative WordPress Toolkit

Erhalte KOSTENLOSEN Zugang zu unserem Toolkit - eine Sammlung von WordPress-bezogenen Produkten und Ressourcen, die jeder Profi haben sollte!

Reader Interactions

22 KommentareEine Antwort hinterlassen

  1. Syed Balkhi says

    Hey WPBeginner readers,
    Did you know you can win exciting prizes by commenting on WPBeginner?
    Every month, our top blog commenters will win HUGE rewards, including premium WordPress plugin licenses and cash prizes.
    You can get more details about the contest from here.
    Start sharing your thoughts below to stand a chance to win!

  2. John says

    Will this work on images relating to the post titles as well? So clicking on either image or post title takes you to the page on the external site?

  3. Alessandro says

    is there a way to link post titles to custom links, but only if they are present in one page (so not for the whole site)?

    Example: search results page of plugins like search & filter or toolset

  4. Kam says

    Thank you. This is really helpful. Would this plugin work for automated RSS feeds? i.e. for aggregator sites? I’m assuming no, as the titles are constantly changing. I’m trying to take the user to the original source with one click on the title.

    • WPBeginner Support says

      You would want to reach out to the support for the aggregator tool you are using for the options you have available.

      Admin

  5. mostafa says

    Thank you for this tutorial. It helped me a lot but how to use this for cpt (in my case a testimonial) and open the link in a new tab . Thank you.

  6. mehmet says

    Thank you for useful information.
    My English is a little bad.
    I want to use this kind of plugin on my site
    But the bold type in the text will be automatically linked to the text.
    Links to other posts within the site
    Is there such an extension?

  7. Tammy says

    Is there a way to require the external url to be unique? I’m using wp-directory and would love to be able to make this custom field „unique required“

  8. Melch Wanga says

    Its a good post indeed. In response to Toni, in my case I am developing a website for film production company and I have „Equipment Hire“ as a services in ’service‘ custom post type. Equipment Hire is quite huge and I am using WooCommerce to add the various equipment hence I have Shop page that lists all the equipment available for hire. The trick is to ensure that whenever a user clicks on „Equipment Hire“ service, they are directed to the Page set as the Shop page instead of the default Equipment Hire single post page.

  9. Palashtd says

    Recently I have started blogging.
    I could think how to add External Links from the Post Title. But finally I got an awesome tip from this post. I have tested by following this tutorial. I am happy to get these tips because it’s working for me.
    Thanks for sharing this information.

  10. Toni Weidman says

    I’m not sure why you would want to do this. Can you clarify what the purpose of this process is. Thank you.

Eine Antwort hinterlassen

Danke, dass du einen Kommentar hinterlassen möchtest. Bitte beachte, dass alle Kommentare nach unseren kommentarpolitik moderiert werden und deine E-Mail-Adresse NICHT veröffentlicht wird. Bitte verwende KEINE Schlüsselwörter im Namensfeld. Lass uns ein persönliches und sinnvolles Gespräch führen.