Trusted WordPress tutorials, when you need them most.
Beginner’s Guide to WordPress
WPB Cup
25 Million+
Websites using our plugins
16+
Years of WordPress experience
3000+
WordPress tutorials
by experts

Wie man mehrere WordPress-Seiten von einem Dashboard aus verwaltet

Hinweis der Redaktion: Wir erhalten eine Provision für Partnerlinks auf WPBeginner. Die Provisionen haben keinen Einfluss auf die Meinung oder Bewertung unserer Redakteure. Erfahre mehr über Redaktioneller Prozess.

Für Agenturen, Freiberufler und Einzelpersonen, die mehrere WordPress-Websites verwalten, ist die Aufrechterhaltung der Effizienz ein wichtiges Anliegen. Mehrere Websites zu überwachen und auf dem neuesten Stand zu halten, kann jedoch sehr zeitaufwändig sein.

Zum Glück haben wir mehrere WordPress-Verwaltungswerkzeuge getestet, mit denen sich mehrere WordPress-Websites ganz einfach über ein einziges Dashboard verwalten lassen.

Bei unseren Recherchen haben wir festgestellt, dass die meisten dieser Werkzeuge Ihnen viel Zeit sparen und gleichzeitig Ihre WordPress-Installationen und Plugins auf dem neuesten Stand halten. Allerdings hat jedes Werkzeug seine eigenen Stärken und Schwächen.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der besten Tools vor, mit denen Sie mehrere WordPress-Websites von einem Dashboard aus wie ein Profi verwalten können.

Best tools to easily manage multiple WordPress sites

Wenn Sie es eilig haben, dann werfen Sie einen kurzen Blick auf unsere Top-Picks, um eine Entscheidung zu treffen.

#ToolsBest ForPricing
🥇InfiniteWPPowerful WordPress site management tool$147/yr + Free
🥈SolidWPManaging multiple business sites$69/yr
🥉JetpackManaging websites from WordPress.com dashboard$9.95/month
4CMS CommanderAdding content to multiple sites with third-party sources$8/month
5MainWPEasy websites update management for freelancers$29/month + Free
6ManageWPManaging agency websitesFree
7Modular DSManaging all your clients‘ websites$29/month + Free
8WP RemoteGetting a bird’s eye view of all your websites$29/month

Warum ein WordPress-Verwaltungstool für die Verwaltung mehrerer Websites verwenden?

Mit WordPress-Verwaltungstools lassen sich mehrere WordPress-Websites von einem einzigen Dashboard aus leicht verwalten.

Sie werden dazu in der Lage sein:

  • Aktualisieren Sie schnell die WordPress-Software auf all Ihren Websites.
  • Überwachen Sie Theme- und Plugin-Updates für Ihre Websites und installieren Sie sie einfach.
  • Sichern Sie Ihre WordPress-Websites automatisch und speichern Sie sie an einem externen Speicherort.
  • Verwalten Sie Benutzer, Kommentare und andere WordPress-Optionen.

Die Verwaltung Ihrer Websites mit einem Multi-Site-Verwaltungstool hilft Ihnen, alle Ihre Websites im Auge zu behalten, ohne sich bei jeder Website einzeln anmelden zu müssen.

Ganz gleich, ob Sie ein Einzelanwender, Freiberufler, Blogger oder eine Agentur sind, mit einem dieser Tools können Sie Zeit sparen und gleichzeitig sicherstellen, dass alle Ihre Websites ordnungsgemäß funktionieren.

Die Wartung von Websites für Unternehmen ist ebenfalls eine beliebte Online-Geschäftsidee. Sie können diese WordPress-Tools zur Website-Verwaltung nutzen, um Ihr freiberufliches Geschäft auszubauen.

Wie wir Werkzeuge zur Verwaltung mehrerer Websites mit WordPress testen und bewerten

Um Ihnen zu helfen, das perfekte Verwaltungswerkzeug für mehrere WordPress Websites zu finden, haben wir einige beliebte Werkzeuge in Echtzeit getestet. Dabei haben wir uns auf die folgenden Kriterien konzentriert.

Einfacher Gebrauch: Wir haben nur Werkzeuge aufgenommen, die einfach zu bedienen sind und keine Kodierung erfordern, um zwei WordPress Websites zu verbinden.

Funktionen: Ein ideales Verwaltungswerkzeug sollte es Ihnen ermöglichen, Ihre Websites zu sichern, regelmäßige Aktualisierungen durchzuführen oder Themes und Plugins über ein einziges Dashboard zu löschen.

Verlässlichkeit: In diesem Showcase haben wir nur Werkzeuge aufgenommen, die wir selbst für die Verwaltung echter Websites getestet haben.

Warum WPBeginner vertrauen?

WPBeginner hat ein Team von Experten mit jahrelanger Erfahrung in WordPress, SEO, Online-Marketing und Hosting. Wir haben jedes Werkzeug, das Teil dieser Liste ist, ausgiebig geprüft und getestet, um Ihnen die besten Empfehlungen zu geben.

Einzelheiten finden Sie in unserem Redaktionsprozess.

Schauen wir uns also die besten Tools an, mit denen sich mehrere WordPress-Websites über ein einziges Dashboard verwalten lassen.

1. InfiniteWP

InfiniteWP

InfiniteWP ist ein leistungsstarkes WordPress-Site-Management-Tool, das für Agenturen, Entwickler und Freiberufler optimiert ist.

Sie können unbegrenzt viele Websites verwalten. Die kostenlose Version ist jedoch auf die Verwaltung von WordPress-Plugins, Themes und Core-Updates beschränkt. Sie können damit auch On-Demand-Site-Backups erstellen, aber Sie benötigen ein kostenpflichtiges Addon, um sie an einem entfernten Speicherort zu speichern.

Die wirkliche Leistung von InfiniteWP wird mit dem Premium-Tarif freigeschaltet, der alle kostenpflichtigen Funktionen wie einfache Website-Bereitstellung, Staging-Websites, Migrationen, Malware-Scans, Überwachung der Betriebszeit, Kundenberichte, Verwaltung von Kommentaren, Veröffentlichung von Beiträgen und Seiten, 2-Faktor-Authentifizierung, einen Prüfer für defekte Links und vieles mehr enthält.

Sie können das Plugin auch mit Ihrem eigenen Branding versehen, so dass Ihre Kunden Ihr Logo anstelle von InfiniteWP sehen.

InfiniteWP ist keine SaaS-Anwendung. Stattdessen ermöglicht es Ihnen, das WordPress-Verwaltungstool direkt auf Ihrer eigenen Website zu installieren. Sie können es über ein Installer-Plugin, über cPanel oder manuell auf Ihren Server hochladen.

Nach der Einrichtung können Sie Websites hinzufügen, die Sie verwalten möchten, und dann das InfiniteWP-Client-Plugin auf diesen Websites installieren. Dieses Client-Plugin verbindet Ihre Websites mit dem InfiniteWP-Verwaltungspanel. So haben Sie unbegrenzte Kontrolle über die von Ihnen verwalteten Websites.

Preisgestaltung: Kostenpflichtige Pläne beginnen bei $147/Jahr für 10 Websites.

2. SolidWP

SolidWP

SolidWP (ehemals iThemes) verfügt über leistungsstarke Tools, die in einer Suite von WordPress-Plugins für Sicherheit, Backups und Verwaltung enthalten sind. Sie können damit Hunderte von Websites über eine einzige Schnittstelle verwalten.

Mit dem Verwaltungstool können Sie Websites überwachen, umfangreiche Themen und Plugins installieren, Kundenberichte erstellen und vieles mehr. Es verfügt über eine benutzerfreundliche, intuitive Oberfläche, die die Verwaltung von Websites zu einem Kinderspiel macht.

Mit den Backup- und Sicherheits-Plugins ist es ein komplettes Paket, um sicherzustellen, dass Ihre Websites sicher sind und Sie auch regelmäßige Backups erstellen können.

Preisgestaltung: Kostenpflichtige Pläne beginnen bei 69 $ pro Jahr für 5 Websites.

3. Jetpack

Jetpack WP

Jetpack ist eine leistungsstarke Plugin-Suite, die mehrere Funktionen für die Verwaltung von WordPress-Sites enthält. Sie benötigen ein WordPress.com-Konto, um Jetpack nutzen zu können. (Siehe den Unterschied zwischen WordPress.com und WordPress.org).

Das kostenlose Jetpack-Plugin fungiert als Bindeglied zwischen Ihrer Website und den Servern von WordPress.com. Sie werden das Dashboard von WordPress.com verwenden, um alle Ihre WordPress-Sites zu verwalten.

Mit der kostenlosen Version können Sie WordPress-Plugins und Core-Updates für alle Ihre Websites verwalten. Außerdem bietet es eine Überwachung der Ausfallzeiten und einen grundlegenden Schutz vor Brute-Force-Angriffen.

Allerdings müssen Sie ein Upgrade auf die kostenpflichtigen Tarife vornehmen, um mehr Funktionen zu erhalten. Es gibt Pläne mit verschiedenen Funktionen, einschließlich automatischer Backups mit Jetpack, Malware-Scans, Sicherheitsbehebungen, Protokolle der Website-Aktivitäten und mehr.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie unseren ausführlichen Bericht über Jetpack.

Preisgestaltung: Kostenpflichtige Tarife beginnen bei 9,95 $/Monat (jährliche Abrechnung).

4. CMS-Befehlshaber

CMS Commander

CMS Commander ist ein kostenpflichtiges Tool zur Verwaltung von WordPress-Websites. Sie werden Ihre Websites über das CMS Commander-Dashboard verwalten. Um alle Ihre Websites zu verbinden, müssen Sie auf jeder Website ein Client-Plugin installieren.

Es umfasst 1-Klick-Updates, Backup-Verwaltung, 2-Faktor-Authentifizierung, einen grundlegenden Malware-Scanner, individuelles Branding und vieles mehr.

Was CMS Commander ein wenig von anderen Tools auf der Liste unterscheidet, sind seine Content-Management-Funktionen. Es ermöglicht Ihnen die Nutzung von Drittanbieter-Quellen wie YouTube, Flickr, Yelp und mehr, um Inhalte hinzuzufügen.

Es stellt auch eine Verbindung zu Artikel-Spinning-Diensten her, um den Inhalt umzuschreiben und auf Ihren verschiedenen Websites zu veröffentlichen. Für Affiliate-Vermarkter bietet es Integrationen mit beliebten Affiliate-Netzwerken wie Amazon, ShareASale, Commission Junction und mehr.

Die Preise: Pläne beginnen bei $8/Monat für 5 Websites. Business-Pläne für Agenturen und große Website-Netzwerke beginnen bei $30/Monat für 50 Websites.

5. MainWP

MainWP

MainWP ist ein WordPress-Werkzeug zur Verwaltung von Websites, das durch kostenpflichtige Add-ons unterstützt wird. Es wird als Admin Plugin geliefert, das Sie auf einer separaten WordPress Website installieren.

Danach müssen Sie das MainWP Child-Plugin auf allen Websites installieren, die Sie verwalten möchten.

MainWP bietet eine einfache Update-Verwaltung, Überwachung der Betriebszeit, einen Sicherheitsscanner von Sucuri, einen Scanner für gefährdete Plugins und Themen, Tools für die Benutzer- und Inhaltsverwaltung und vieles mehr.

Es kommt auch mit Erweiterungen für mehrere beliebte WordPress Backup Plugins, einschließlich UpdraftPlus, so dass Sie Ihre Backups zu verwalten, wie Sie wollen. Sie können auch Erweiterungen für Bulk Upload Artikel, Client-Berichte Zugangskontrolle und mehr finden.

Preisgestaltung: Der kostenpflichtige Plan beginnt bei 29 $/Monat.

6. ManageWP

ManageWP

ManageWP ist ein kostenloses Tool zur Verwaltung von WordPress-Websites, mit dem Sie alle Ihre WordPress-Websites über ein einziges Dashboard verwalten können.

Das Dashboard wird auf der ManageWP-Website gehostet, und Sie verbinden alle Ihre Websites, indem Sie das Worker-Plugin auf jeder Website installieren. Dieses Plugin fungiert als Brücke zwischen Ihren Websites und dem ManageWP-Dashboard.

Über ein einziges Dashboard können Sie mit einem Klick Updates für alle Ihre WordPress-Plugins, Themes und WordPress-Kerndateien installieren. Über das ManageWP-Dashboard können Sie Kommentare auf all Ihren Websites moderieren.

Die Kernfunktionalität von ManageWP ist für unbegrenzte Websites kostenlos. Es werden jedoch auch kostenpflichtige Addons auf monatlicher Basis angeboten. Es umfasst automatische monatliche Backups und Sicherheitsscans kostenlos, aber Sie benötigen die bezahlten Addons für Echtzeit-Backups und automatisierte geplante Sicherheitsscans.

Weitere bemerkenswerte Funktionen sind die Leistungsanalyse, die Überwachung der Betriebszeit, SEO-Rankings und historische Protokolle aller Aktivitäten, die von ManageWP auf Ihren Websites durchgeführt werden.

Wenn Sie eine Agentur sind, werden Ihnen die Kundenberichte gefallen, die Sie an Ihre Kunden senden können, um sie auf dem Laufenden zu halten. ManageWP bietet auch einen White-Label-Service an, der das Branding von ManageWP vollständig verbirgt und es Ihnen ermöglicht, Ihren Kunden eine Benutzererfahrung mit Ihrer eigenen Marke zu bieten.

Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen ManageWP-Test.

Preise: Kostenlos für eine unbegrenzte Anzahl von Websites; kostenpflichtige Addons sind auf monatlicher Basis erhältlich.

7. Modular DS

Modular DS

Modular DS ist ein beliebtes Werkzeug zur Verwaltung von Websites, das sich ideal für Agenturen und Freiberufler eignet.

Es handelt sich um eine SAAS-Anwendung, mit der Sie mehrere WordPress-Websites von einem einzigen Dashboard aus verwalten können. Sie müssen sich nicht mehr bei jeder Website einzeln anmelden und sparen so Zeit und Mühe.

Außerdem können Sie die Website Ihres Kunden von hier aus verwalten und Funktionen wie die Planung von Backups, die Überwachung der Betriebszeit, die Durchführung zentraler Updates und vieles mehr ausführen.

Sobald das erledigt ist, können Sie mit Modular DS auch Berichte erstellen, in denen die Arbeit an den Websites Ihrer Kunden dargestellt wird. Es kann sogar mit Google Analytics integriert werden, um wichtige Metriken zu liefern. Damit ist es die erste Option für Fachleute, die Websites für ihre Kunden verwalten.

Preisgestaltung: Kostenloser Plan für bis zu 5 Websites; der Pro-Plan beginnt bei 29 $/Monat für 50 Websites mit allen Funktionen.

8. WP-Fernbedienung

WP Remote

WP Remote ist ein leistungsstarkes All-in-One-Dashboard für Agenturen, die mehrere WordPress-Sites verwalten müssen. Es bietet Ihnen 1-Klick-WordPress-Updates, zuverlässige Backups und robuste Sicherheit.

Das Dashboard bietet Ihnen einen Überblick über alle Ihre Websites auf einen Blick. Jede Website wird täglich für ein frisches Backup und Malware-Scans synchronisiert.

Sie können auch eine Staging-Site in wenigen Minuten aus dem letzten Backup einer Ihrer Sites erstellen. Die Kombination aus Backups und Staging von WP Remote ist der sicherste Weg, um WordPress-Updates für Core, Plugins und Themes zu installieren.

Darüber hinaus verfügt es über eine fortschrittliche Firewall, eine Bot-Schutzfunktion und ein Widget zur Überwachung der Betriebszeit, das Websites alle 5 Minuten anpingt und sofort eine E-Mail-Benachrichtigung sendet, wenn eine Website nicht erreichbar ist.

Außerdem finden alle Backups und Scans auf den Servern von WP Remote statt. Ihre Websites werden also nicht belastet, was die Leistung von WordPress erhöht.

Preisgestaltung: Agenturtarife beginnen bei 29 $/Monat für 5 Websites und ermöglichen es Ihnen, so viele Benutzer wie nötig hinzuzufügen.

Welches ist das beste Tool zur Verwaltung mehrerer WordPress-Websites?

Die Wahl des besten Tools zur Verwaltung von WordPress-Websites hängt ganz von Ihren Bedürfnissen ab. Ein Einzelanwender mit wenigen WordPress-Websites möchte vielleicht eine einfachere und billigere Lösung.

Wenn Sie hingegen als Freiberufler oder Agentur für Kunden arbeiten, werden Sie etwas Leistungsstärkeres und Fortgeschritteneres verwenden wollen.

In Bezug auf Funktionen, Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität ist InfiniteWP unserer Meinung nach das beste WordPress-Verwaltungstool. Es ist die perfekte Lösung für Freiberufler, Agenturen und Entwickler.

Wenn Sie nur ein paar Websites verwalten möchten und nicht alle erweiterten Funktionen von InfiniteWP benötigen, empfehlen wir SolidWP oder Jetpack für die grundlegende Website-Verwaltung.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, die besten Tools zur einfachen Verwaltung mehrerer WordPress-Sites zu finden. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unsere anderen WordPress-Leitfäden zur Verwaltung von Websites.

Beste WordPress-Anleitungen zur Verwaltung von Websites

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal für WordPress-Videotutorials. Sie können uns auch auf Twitter und Facebook finden.

Offenlegung: Unsere Inhalte werden von unseren Lesern unterstützt. Das bedeutet, dass wir möglicherweise eine Provision verdienen, wenn Sie auf einige unserer Links klicken. Mehr dazu erfahren Sie unter Wie WPBeginner finanziert wird , warum das wichtig ist und wie Sie uns unterstützen können. Hier finden Sie unseren redaktionellen Prozess .

Avatar

Editorial Staff at WPBeginner is a team of WordPress experts led by Syed Balkhi with over 16 years of experience in WordPress, Web Hosting, eCommerce, SEO, and Marketing. Started in 2009, WPBeginner is now the largest free WordPress resource site in the industry and is often referred to as the Wikipedia for WordPress.

Das ultimative WordPress Toolkit

Erhalte KOSTENLOSEN Zugang zu unserem Toolkit - eine Sammlung von WordPress-bezogenen Produkten und Ressourcen, die jeder Profi haben sollte!

Reader Interactions

26 KommentareEine Antwort hinterlassen

  1. Syed Balkhi says

    Hey WPBeginner readers,
    Did you know you can win exciting prizes by commenting on WPBeginner?
    Every month, our top blog commenters will win HUGE rewards, including premium WordPress plugin licenses and cash prizes.
    You can get more details about the contest from here.
    Start sharing your thoughts below to stand a chance to win!

  2. Moinuddin Waheed says

    This is a must have tool for me as I am managing many websites of clients and becomes very difficult to track on individual websites.
    I will see to it which of these tools mentioned I can use for managing all my wordpress websites from single dashboard.
    Thanks for these must have useful tools comparison.

  3. Ralph says

    I would love to manage my 2 websites with Jetpack as I already use it but websites are on different hostings. Does it matter or does it only work if both sites on the same hosting?

  4. Jiří Vaněk says

    Thank you for the comparison. Currently, I manage a total of 7 WordPress websites individually and I want to start using one of these tools to make my work a bit easier. Thanks for the tips.

  5. Tam says

    What a timely blog post. It has been an absolute pain to log into every site I manage and do updates. Because of all of this hassle I have put aside new projects and have sites that I haven’t done anything with. I will most certainly check this out. You have just made my life easier and possibly more prosperous because I will start working on those sites now.

  6. Steve says

    Is there any that allows you to create a page and replicate across multiple sites, while publishing live? For example like shipping policy page that applies to multiple sites.

    Thanks!

    • WPBeginner Support says

      We do not have a recommended method for that at the moment, you could use WordPress‘ import/export feature to import and export that specific page for each of your sites for one method at the moment.

      Admin

  7. Tom says

    Hi,
    Great site! What do you recommend for a company that wants to duplicate it’s entire site for other sales organizations giving them the ability to add their own logo and contact info BUT when they update the main site all the ones they gave a site to will also update.

    Thanks!!

    Tom

    • WPBeginner Support says

      Unless I hear otherwise, we don’t have a specific method we would recommend for setting that up. Having that duplicate content on the other sites could also affect your site’s SEO if it is a verbatim copy

      Admin

  8. ivan says

    i am a beginner. i have used your coupon to purchase a site at SiteGround in the hope you will help me build the dream website, etc. and would like to get started?

  9. Bhasker Raj says

    Syed
    Thanks for the guide to maintain multiple WP sites and the tools mentioned.
    Will try these tools.
    Bhasker Raj
    Bangalore

  10. Helen McLean says

    Thanks for this review of the various options for managing multiple websites. My only experience is with ManageWP, first as a standalone company, and now owned by GoDaddy. ManageWP is a resource I could not live without, since I handle dozens of sites. Migration and cloning is easy and invaluable. I’ve moved many websites from one host to another, and cloned them for test sites – so easy. The ManageWP crew have been helpful on the few occasions I’ve need support. Mostly it just works, and works well.

  11. Connie says

    You did not mention Updraft Central which is a feature of Updraft Plus.
    You install it as a WordPress plugin and connect all your websites where you have Updraft Plus installed.

    Very strong, secure and user friendly, I can only recommend it!

Eine Antwort hinterlassen

Danke, dass du einen Kommentar hinterlassen möchtest. Bitte beachte, dass alle Kommentare nach unseren kommentarpolitik moderiert werden und deine E-Mail-Adresse NICHT veröffentlicht wird. Bitte verwende KEINE Schlüsselwörter im Namensfeld. Lass uns ein persönliches und sinnvolles Gespräch führen.